1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Libreoffice APIs: "Wir achten auf…

Danke Jungs & Mädels!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Jungs & Mädels!

    Autor Anonymer Nutzer 06.02.13 - 17:50

    Wollte ich nur mal gesagt haben. Konnte mein Buch hervorragend selbst setzen mit Libre Office Wirter! Funktionen die M$ Word noch lange suchen wird drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Danke Jungs & Mädels!

    Autor VirtuellerForumsNutzer 06.02.13 - 21:15

    Was sind das denn genau für Funktionen, die in Libre Office Writer vorhanden sind, aber in Word fehlen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Danke Jungs & Mädels!

    Autor Switchblade 06.02.13 - 22:45

    Wer ist denn M$?

    Antwort ist nicht nötig, denn ich ab dich schon per "ignorieren" versenkt. Blöder Troll. >_<

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Danke Jungs & Mädels!

    Autor Moe479 06.02.13 - 23:35

    versuche mal text per format zu _über-_ streichen, du brichst dir selbst im ribbon-geschmückten word2010 nen ast ab und wirst ggf. sogar auf den formeleditor zurück greifen müssen ... das ist eine genannte funktion und die reicht zu beweisen(falsifizierung zu 'word word ist gleichauf'), dass word eindeutig weniger kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Danke Jungs & Mädels!

    Autor VirtuellerForumsNutzer 07.02.13 - 16:31

    Das ist natürlich DAS Killerargument, wie konnten mir bloß die Überstreichungen durch die Lappen gehen! ;-)

    Aber mal im Ernst: das reicht natürlich nicht, um zu beweisen, das Word eindeutig weniger kann! Dazu müsste man wohl den Komplettumfang beider Produkte vergleichen und die vorhandenen Funktionen gewichten. Denn es kommt auch darauf an, was der Anwender letztlich erreichen möchte.

    Wie Du ja selber sagst: in Word gibt es eine Funktion, die das gewünschte Ergebnis erzeugt. Und der Formeleditor ist mittlerweile soweit integriert, dass das praktisch keine eigene Anwendung mehr ist.

    Ich beispielsweise verwende sehr häufig SmartArts, weil die Teile praktisch und schnell anzuwenden sind. Das ist eine Funktion, die LibreOffice nicht beherrscht. Nach Deiner Argumentation hätte ich ja jetzt schon bewiesen, dass Writer weniger kann.

    Mir fällt, ausser im Formelsatz, keine weitere Anwendung für das Überstreichen ein. Darf ich fragen, wo Du das sonst noch verwendet hast?

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > versuche mal text per format zu _über-_ streichen, du brichst dir selbst im
    > ribbon-geschmückten word2010 nen ast ab und wirst ggf. sogar auf den
    > formeleditor zurück greifen müssen ... das ist eine genannte funktion und
    > die reicht zu beweisen(falsifizierung zu 'word word ist gleichauf'), dass
    > word eindeutig weniger kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

  1. Soziale Netzwerke: Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
    Soziale Netzwerke
    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

    Für Kinder und Jugendliche sind Offline-Freunde wichtiger als die Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Uni Bielefeld unter Schülern der fünften bis zehnten Klasse.

  2. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland
    Internet-Partei
    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

  3. SpaceX: Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet
    SpaceX
    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

    Einen Tag später als geplant ist der private Raumfrachter Dragon am Sonntagmorgen zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Es ist der vierte Versorgungsflug des Frachters, der vom US-Unternehmen SpaceX für die Nasa entwickelt wurde.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:30

  4. 12:18

  5. 12:16

  6. 14:11

  7. 13:09

  8. 18:22