1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linus Torvalds: Desktop-Odyssee mit…

Linus Torvalds: Desktop-Odyssee mit Station bei KDE Plasma

Nach seiner heftigen Kritik an der Gnome-Shell wechselte Linus Torvalds zu Xfce. Nun nutzt er KDE Plasma und kritisiert auch diese Oberfläche.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Linus, alter Finne ... 7

    Rost | 05.11.12 17:11 10.01.13 15:40

  2. Mate - http://mate-desktop.org/ 1

    mave99 | 19.12.12 17:09 19.12.12 17:09

  3. Und nix geht wirklich richtig...   (Seiten: 1 2 3 4 ) 62

    JohnDoes | 05.11.12 14:05 23.11.12 00:30

  4. Irgendwie wirds von Monat zu Monat schlimmer... 17

    Vanger | 05.11.12 15:27 07.11.12 16:21

  5. Kompetenz?   (Seiten: 1 2 ) 32

    Himmerlarschundzwirn | 05.11.12 14:35 07.11.12 16:06

  6. "Die Fülle an Einstellungen..." 5

    fratze123 | 06.11.12 08:25 07.11.12 11:19

  7. Leider muss ich ihm Recht geben .... 15

    Anonymer Nutzer | 06.11.12 02:04 06.11.12 21:01

  8. Alles Frage der Anpassung   (Seiten: 1 2 ) 36

    PyCoder | 06.11.12 07:19 06.11.12 18:25

  9. Der Linux Desktop hat bald 90% Marktanteil! 4

    DTF | 06.11.12 02:36 06.11.12 17:17

  10. Alles einstellbar .... 2

    mxcd | 06.11.12 09:21 06.11.12 15:56

  11. Mein KDE Phänomen 8

    i.like.webm | 05.11.12 23:20 06.11.12 14:09

  12. Nun nutzt er Windows 8 und kritisiert diese Oberfläche....... 2

    xobx | 05.11.12 15:20 06.11.12 13:57

  13. zu unity   (Seiten: 1 2 ) 22

    ubuntu_user | 05.11.12 14:26 06.11.12 13:35

  14. Re: Alles Frage der Anpassung

    Thaodan | 06.11.12 13:46 Das Thema wurde verschoben.

  15. Desktop-Umgebung überbewertet 3

    BLi8819 | 05.11.12 20:59 06.11.12 11:03

  16. @golem Notion vergessen 1

    Seraphyn | 05.11.12 22:37 05.11.12 22:37

  17. Dann hat Herr Torvalds wohl Cinnamon verpasst 3

    jessipi | 05.11.12 15:03 05.11.12 20:48

  18. Dass er wobbelnde Fenster toll findet 2

    natasha | 05.11.12 17:40 05.11.12 18:17

  19. Rotieren mag ich. 1

    teleborian | 05.11.12 17:19 05.11.12 17:19

  20. Unity 1

    renz | 05.11.12 16:43 05.11.12 16:43

  21. Vielleicht sollte er mal /bin/sh probieren .... 10

    BoSi | 05.11.12 14:19 05.11.12 16:20

  22. Herr Torvalds... 1

    Lefteous | 05.11.12 14:53 05.11.12 14:53

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Ministerpräsident: Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück
    Ministerpräsident
    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

    Am Morgen des 31. Oktober 2014 hat Viktor Orban bekanntgegeben, dass die umstrittene Steuer pro übertragenem Gigabyte nicht eingeführt werden soll. Der ungarische Ministerpräsident gibt damit dem Druck der Bürger nach, wie er auch anerkennt.

  2. Spielentwickung: Engine-Trends jenseits der Grafik
    Spielentwickung
    Engine-Trends jenseits der Grafik

    Game Connection 2014 Die technische Entwicklung schreitet auch bei Spiel-Engines immer schneller voran. Julien Merceron, der Worldwide Technology Director bei Konami, hat die wichtigen Neuerungen vorgestellt. Um Grafik ging es dabei nur am Rande.

  3. Gesetz über geistiges Eigentum: Spanien erlässt eine Google-Gebühr
    Gesetz über geistiges Eigentum
    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

    Ein umstrittenes Gesetz wird in Spanien Google-Gebühr genannt, es tritt am 1. Januar 2015 in Kraft. Die Abgabe muss an Verlage und Autoren gezahlt werden.


  1. 09:48

  2. 09:30

  3. 09:07

  4. 08:30

  5. 08:06

  6. 07:34

  7. 07:21

  8. 00:15