Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Distribution: Fedora 19 läuft…

Beeindruckend, aber...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beeindruckend, aber...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.07.13 - 15:44

    Hier sieht man wie langsam Tablets ggü. Desktops eigentlich sind. Besonders am Boot und dann das Geruckel gegen Ende des Videos.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Beeindruckend, aber...

    Autor: Thrasher 25.07.13 - 16:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier sieht man wie langsam Tablets ggü. Desktops eigentlich sind. Besonders
    > am Boot und dann das Geruckel gegen Ende des Videos.

    Liegt an KDE. Ressourcenhungrigste DE die ich kenne. Benutze selbst XFCE auf einem Tablet (Tegra 3) und habe rein garkeine Probleme. CPU Performance liegt gleichauf mit einem Atom D525 (Dualcore, Hyperthreading, 1,8 GHz) und der Treiber für die Nvidia GPU rennt wahnsinnig gut (GLMark2ES2: 180 Punkte).

    Was ich mich aber eigentlich frage - Was erwartest du denn?! Das ist ein Mobilgerät mit ARM Prozessor. Das MUSS technisch bedingt langsamer sein als ein Desktop... Also wirklich... Poste doch mal was brauchbares anstatt so'n Geflöte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Beeindruckend, aber...

    Autor: Thaodan 25.07.13 - 18:33

    Wo soll das an KDE liegen? Es liegt Maximal am Compositor bzw. Fensterverwalter.
    Wenn er das Compositing ausmacht kann es schon wieder anders aussehen. Nepomuk und co tuhen in 99% der Zeit fast gar nichts.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Beeindruckend, aber...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.07.13 - 21:23

    Vielleicht ists die Implementierung?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Beeindruckend, aber...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.07.13 - 21:24

    Na ja, erst wenn Tablets die Leistung aktueller i7-QM-Notebooks haben KÖNNTEN sie eventuell für mich interessant werden...

    Mikroruckler stören mich irgendwie immenz.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Beeindruckend, aber...

    Autor: hendroid 30.07.13 - 21:46

    Danke ... ^^

    Bezgl. der Bootzeit solltest du dir mal mein
    erstes Video anschauen ... http://www.youtube.com/watch?v=EzE-D3u3ulA
    Hier boote ich Fedora 18 native ohne Plymouth ... Startuptime laut
    systemd-analyze war unter 10 Sekunden (also viel schneller als
    Android mit über 30 Sekunden). Allerdings musste ich mich da auch
    noch einloggen ... gg

    Was das Geruckel angeht muss ich dir natürlich recht geben ... In dem Status
    kann ich mich wohl kaum mit Desktops messen ... Würden jedoch alle Treibersourcen
    zur Verfügung stehen, könnte man durchaus mit einem Netboot mithalten ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  2. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99
  3. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Descent of the Shroud: Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne
    Descent of the Shroud
    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

    Frische Missionen und eine neue, eigentlich altbekannte Fraktion: Descent of the Shroud erweitert Grey Goo um eine zusätzliche Kampagne rund um die sogenannten Silent Ones.

  2. Tuxedo Infinitybook: Das voll konfigurierbare Linux-Macbook
    Tuxedo Infinitybook
    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

    Topaktuelle Technik mit diversen Linux-Distributionen: Tuxedos Infinitybook ist aus Aluminium gefertigt, im 13-Zoll-Gerät stecken Skylake-CPUs, USB Typ C und per PCIe angeschlossene SSDs.

  3. Flash-Speicher: Micron spricht über 768-GBit-Chip
    Flash-Speicher
    Micron spricht über 768-GBit-Chip

    Fast die doppelte Speicherdichte wie Samsung, aber viel größer: Micron hat einen Vortrag über einen 3D-NAND-Flash-Chip gehalten, der 768 GBit fasst. Er basiert auf für planaren Speicher typischer Technik.


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28