1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Distribution: Ubuntu erwägt…

Macht AMD Druck!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht AMD Druck!

    Autor: nille02 23.01.13 - 15:49

    Hoffentlich macht Canonical dann auch mal AMD mehr Druck die Treiber schneller an den x-server und Kernel anzupassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Macht AMD Druck!

    Autor: Der braune Lurch 23.01.13 - 17:52

    Mir wäre es lieber, wenn die freien Treiber besser würden.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Macht AMD Druck!

    Autor: Spitfire777 23.01.13 - 18:01

    Mir beides recht, solange die Treiber laufen und der Entwickler regelmäßige Updates bringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Macht AMD Druck!

    Autor: nille02 23.01.13 - 18:26

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wäre es lieber, wenn die freien Treiber besser würden.

    Wäre auch eine alternative aber davon hätte man erst was in einigen Jahren. Der r600 3D Treiber ist dem Fglrx noch immer hoffnungslos unterlegen und Power-Management existiert quasi nicht. Die Dokumentationen reichen auch nicht aus für ein adäquates Power-Management, selbst AMD hat das schon eingestanden.

    Aber mit dem fglrx habe ich neben der bekannten Kernel und x-server Problematik bisher noch nie ein Problem gehabt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Macht AMD Druck!

    Autor: insertcoinplease 23.01.13 - 20:43

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mit dem fglrx habe ich neben der bekannten Kernel und x-server
    > Problematik bisher noch nie ein Problem gehabt.
    Reicht ja auch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  2. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar
  3. Spionage Geheimdienste klauten SIM-Karten-Schlüssel

  1. Netzneutralität: FCC verbietet Überholspuren im Netz
    Netzneutralität
    FCC verbietet Überholspuren im Netz

    FCC-Chef Wheeler hat sich mit seinen Plänen zur Netzneutralität in den USA durchgesetzt. Die Telekommunikationsfirma Verizon veröffentlichte ihren Protest gegen die Entscheidung in Morse-Schrift.

  2. Produktpräsentation: Apple-Event für 9. März angekündigt
    Produktpräsentation
    Apple-Event für 9. März angekündigt

    Apple hat für den 9. März 2015 ein Presse-Event angekündigt, bei dem vermutlich noch einmal die Apple Watch kurz vor dem Markstart zusammen mit Apps und diversen Anwendungzwecken vorgestellt wird. Darüber hinaus könnte das MacBook Air mit 12 Zoll präsentiert werden.

  3. Netzausbau: Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen
    Netzausbau
    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

    Die Telekom will die Bevölkerungsabdeckung des LTE-Netzes stark erhöhen. Zudem sei mit MagentaEins der Start eines Konvergenz-Produkts geglückt. "Mehr als 650.000 MagentaEins-Kunden in den wenigen Monaten seit Marktstart sprechen für sich", sagte der Konzernchef.


  1. 23:14

  2. 21:37

  3. 20:10

  4. 19:13

  5. 18:22

  6. 18:18

  7. 18:16

  8. 17:07