1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Open-Source-Treiber für…

Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

    Autor: Casandro 22.01.13 - 13:16

    Es gibt ja grob 2 Arten von Geräten. Die einen haben ein kleines selbst geschriebenes Gerät und brauchen nicht mehr als 32 Gigabytes an Daten. Da reicht SD locker, da muss man nicht die hohen Lizenzkosten ausgeben.
    Die andere Art von Geräten hat in der Regel mehr Rechenleistung und Linux. Diese Geräte können dann auch als USB Host agieren und mit normalen USB-Sticks arbeiten, und die kann man mit Fat oder ext* betreiben.

    Somit bleibt nicht viel Platz für SDXC frei, besonders nach der kranken Entscheidung exFat als einziges Dateisystem zuzulassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

    Autor: zZz 22.01.13 - 13:24

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Somit bleibt nicht viel Platz für SDXC frei, besonders nach der kranken
    > Entscheidung exFat als einziges Dateisystem zuzulassen.


    wieso krank, eher pragmatisch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

    Autor: Benjamin_L 22.01.13 - 13:44

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso krank, eher pragmatisch

    Wenn schon ein komplett neues Dateisystem, dann doch bitte ein offenes und nicht in die Abhängigkeit eines einzelnen Herstellers. Das ist nicht pragmatisch, sondern dumm für alle außer MS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

    Autor: muh3 22.01.13 - 13:45

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ja grob 2 Arten von Geräten. Die einen haben ein kleines selbst
    > geschriebenes Gerät und brauchen nicht mehr als 32 Gigabytes an Daten. Da
    > reicht SD locker, da muss man nicht die hohen Lizenzkosten ausgeben.

    Nur um Klugzuscheisen: SD kann max. 4 GB ... du meinst wahrscheinlich SDHC.
    trotzdem, man kann doch jetzt noch nicht sagen welches Gerät wann soviel Speicher braucht. (4K Camcorder?)

    > Die andere Art von Geräten hat in der Regel mehr Rechenleistung und Linux.
    > Diese Geräte können dann auch als USB Host agieren und mit normalen
    > USB-Sticks arbeiten, und die kann man mit Fat oder ext* betreiben.

    Auf Microcontrollerebene oder Minirechner wie der PI ist SD wesentlich "besser" als USB-Sticks, auserdem sind sie unhandlicher (ok, geschmakssache)

    > Somit bleibt nicht viel Platz für SDXC frei, besonders nach der kranken
    > Entscheidung exFat als einziges Dateisystem zuzulassen.

    Wer verbietet mir denn, meine Karte zu formatieren wie ich will? (OK, bei Geräten wie Fernseher/Konsolen/Kameras hat man da selber keine Wahl)

    Trotzdem nervt es, wenn man ein google-Telefon kauft und man muss Lizensgebüren an MS zahlen (was man ja heutzutage eh schon tut) nur weil man könnte ja exfat nutzen. Es gehen ja beim reinen Kauf von diesen Karten schon Lizensgebühren an MS weil ich könnte ja exfat nutzen, obwohl man die Karte in seinen PI steckt mit ext4.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich glaube eher daran, dass SDXC-Karten untergehen werden

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.01.13 - 10:38

    Wie gut, dass ich für die Verwendungszwecke für SDXC nur Windows nutze.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Trine 3 angespielt: Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer
Trine 3 angespielt
Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer
  1. Spielebranche Markt für Spiele-Apps wächst auf 263 Millionen Euro
  2. Cities Skylines Mit Pixelhäusern den Studentenkredit abzahlen
  3. Daedalic Entertainment Caravan schickt Strategie- und Rollenspieler in den Orient

Plextor M6e Black Edition im Kurztest: Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein
Plextor M6e Black Edition im Kurztest
Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein
  1. SSD 840 Evo Samsung limitiert Download zur Leistungswiederherstellung
  2. Macbook 12 Apple hat einen eigenen SSD-NVMe-Controller entwickelt
  3. SM951 Samsung produziert NVM-Express-Variante seiner schnellen M.2-SSD

LG G4 im Hands On: Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
LG G4 im Hands On
Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  1. Smartphone Der Snapdragon 808 hat kaum Hitzeprobleme
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

  1. Windows Update for Business: Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10
    Windows Update for Business
    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

    Ignite 2015 Microsoft ändert seine Update-Strategie: Das neue Verfahren für Windows 10 in heißt Windows Update for Business. In Chicago hat Microsoft erste Details dazu genannt, wie Rechner an Arbeitsplätzen mit weniger Risiko aktualisiert werden.

  2. Übernahme: SAP bestreitet Interesse an Salesforce
    Übernahme
    SAP bestreitet Interesse an Salesforce

    Salesforce und SAP hassen sich offiziell. Doch laut informierten Kreisen soll Marc Benioff versucht haben, Salesforce an SAP zu verkaufen - bei einem Börsenwert von 37 Milliarden US-Dollar.

  3. Router-Hersteller: Cisco bekommt einen neuen Chef
    Router-Hersteller
    Cisco bekommt einen neuen Chef

    Der lang erwartete Wechsel an der Spitze von Cisco ist vollzogen. Chuck Robbins aus dem Top-Management des Herstellers von Routern und Switches wird im Juli neuer Chief Executive Officer.


  1. 20:17

  2. 18:12

  3. 16:53

  4. 16:08

  5. 15:50

  6. 15:17

  7. 13:30

  8. 12:45