1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "UEFI und Secure…

Schlüsselzwang?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlüsselzwang?

    Autor: Apollo13 19.02.13 - 13:45

    Weiß eigentlich jemand, wie das nun ganz genau ist mit den Schlüsseln? Kann ich den MS-Schlüssel auch aus dem Speicher werfen und nur meinen eigenen (oder alternativ eben den einer Distribution) eintragen? Oder bleibt immer der MS-Schlüssel drin, und ich muss unbedingt immer einen MS-signierten Bootloader verwenden?

    Bei Windows RT- Tablets wird man die Schlüssel nicht ändern können, das ist klar, aber bei den "normalen" Rechnern hab ich das nicht mehr so ganz im Kopf.

    BTW: Wie sieht es eigentlich bei dem Surface Pro aus? Hat ja einen normalen i5-Prozessor, also kann man da zumindest Secure Boot abschalten, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schlüsselzwang?

    Autor: Felix_Keyway 19.02.13 - 16:38

    Zum Surface Pro: Nein, das gilt nur für normale PCs, für x86-Tablets ist das nicht erforderlich. Also steht es Microsoft gemäß der eigenen Richtlinien frei, ob sie das anbieten.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schlüsselzwang?

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 17:37

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Surface Pro: Nein, das gilt nur für normale PCs, für x86-Tablets ist
    > das nicht erforderlich. Also steht es Microsoft gemäß der eigenen
    > Richtlinien frei, ob sie das anbieten.

    Laut der offiziellen MSDN Seite müssen alle Nicht-ARM Geräte Secure-Boot abschaltbar machen, falls sie eine Windows 8 Zertifizierung haben wollen. Bei den mobilen Geräten muss man zwar nicht unbedingt UEFI deaktivieren können, aber Secure-Boot schon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 17:49 durch Lord Gamma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Konsolenhersteller: Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen
    Konsolenhersteller
    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

    Nintendo, Sony und Microsoft haben sich mit der EU-Kommission auf einige freiwillige Energiesparmaßnahmen geeignet. Ausgerechnet der mit Abstand wichtigste Modus der Geräte wurde dabei aber ausgeklammert.

  2. RTL Disney Fernsehen: Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform
    RTL Disney Fernsehen
    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

    Eine neue Streaming-Plattform für Kinder ist gestartet. Betreiber ist RTL Disney Fernsehen. 3.500 Serienepisoden und Dokumentationen sollen zum Abruf bereitstehen.

  3. Steam: Gabe Newell über kostenpflichtige Mods
    Steam
    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

    Viele Spieler ärgern sich darüber, dass Mods auf Steam erstmals verkauft statt kostenlos vertrieben werden. Jetzt hat sich Valve-Chef Gabe Newell zu der Sache geäußert und bei einigen Punkten Verbesserungen angekündigt.


  1. 17:26

  2. 17:13

  3. 16:24

  4. 14:46

  5. 14:34

  6. 14:00

  7. 13:21

  8. 12:00