Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "UEFI und Secure…

UEFI braucht kein Mensch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UEFI braucht kein Mensch

    Autor: derdiedas 19.02.13 - 13:34

    denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.

    UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Sphinx2k 19.02.13 - 13:43

    Vielleicht bin ich komisch aber ich schalte nen PC immer noch komplett aus wenn ich ihn nicht mehr benötige.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: SoniX 19.02.13 - 13:47

    Was bringt UEFI wenn man kalt bootet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: der kleine boss 19.02.13 - 13:55

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.


    waswaswaswaswas das sieht doch megageil aus, wenn die ganzen pcs im netzwerk rumblinken :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: SoniX 19.02.13 - 13:58

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.

    Ich behaupte einfach mal dass diese LEDs sinnvoller sind als UEFI.

    Klar man braucht sie nicht oft, aber für mich sind sie die erste Anlaufstelle wenn mal etwas nichtmehr funktioniert im Netz. Daran kann man mit einem Blick ohne irgendwelche Software erkennen ob die Verbindung Hardwaretechnisch steht.

    Gleiches mit der Festplatten-LED. Braucht man auch nicht wirklich.
    Tja, dachte ich bis ich mir ein Notebook gekauft hatte ohne diese LED.
    Ständig suche ich sie!! Nie wieder ohne HDD-LED!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 14:10

    Probier mal:
    iostat -dx 5
    http://linux.die.net/man/1/iostat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Casandro 19.02.13 - 14:14

    Die Netzwerkkarten LED ist extrem nützlich, wie sonst will ich feststellen ob der Stecker richtig drin steckt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: blackout23 19.02.13 - 14:32

    So richtig hab ich immer noch nicht gerafft, warum ich das nun brauchen soll.
    Ich benutze seit 17 Jahren ein PC und in den 17 Jahren habe ich mir noch nie in der Haare gefasst und gerufen : "Ach hätte ich doch sowas wie SecureBoot gehabt!".

    Das Ding ist einfach grob überflüssig und sorgt nur für Ärger und Komplexität.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 14:37

    Aber du kannst doch den Rechner dann zwei Sekunden schneller starten! Ein neues Lebensgefühl, wie konnte man es all die Jahre nur ohne aushalten?! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Morpf 19.02.13 - 14:37

    Mir persönlich ist auch noch nie jemand über den Weg gelaufen, der mir bekundet hat, er fände Secure Boot erstrebenswert. Niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: zZz 19.02.13 - 15:14

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren
    > Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.

    gerade dank der kurzen bootphasen durch ssds, fahre ich meinen rechner täglich ganz runter

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Neuro-Chef 19.02.13 - 15:18

    derdiedas schrieb:
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren
    > Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.
    Nicht von dir selbst auf andere schleißen!

    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.
    sagte der echte Profi. Dass die LED bei der Fehlersuche oder auch dem schlichten Anschließen einen Hinweis auf den Verbindungsstatus gibt, ist natürlich ganz egal..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: hypron 19.02.13 - 16:05

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet.

    Ah ist das so? Interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Neuro-Chef 19.02.13 - 17:26

    der kleine boss schrieb:
    > waswaswaswaswas das sieht doch megageil aus, wenn die ganzen pcs im
    > netzwerk rumblinken :D
    PC's? .. Raum voll Serverschränke!
    Diese rythmisch pulsierenden Lichter sind einfach wunderschön und so beruhigend <3

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  3. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  4. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€
  2. Kindle, 15,2 cm (6 Zoll)
    nur 59,99€
  3. BESTPREIS: ASUS GeForce GTX 960 OC Black + Rise of the Tomb Raider + Need for Speed
    189,90€ inkl. Versand (Verkäufer Alternate)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht, welches erlaubt, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01