Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "UEFI und Secure…

UEFI braucht kein Mensch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UEFI braucht kein Mensch

    Autor: derdiedas 19.02.13 - 13:34

    denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.

    UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Sphinx2k 19.02.13 - 13:43

    Vielleicht bin ich komisch aber ich schalte nen PC immer noch komplett aus wenn ich ihn nicht mehr benötige.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: SoniX 19.02.13 - 13:47

    Was bringt UEFI wenn man kalt bootet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: der kleine boss 19.02.13 - 13:55

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.


    waswaswaswaswas das sieht doch megageil aus, wenn die ganzen pcs im netzwerk rumblinken :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: SoniX 19.02.13 - 13:58

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.

    Ich behaupte einfach mal dass diese LEDs sinnvoller sind als UEFI.

    Klar man braucht sie nicht oft, aber für mich sind sie die erste Anlaufstelle wenn mal etwas nichtmehr funktioniert im Netz. Daran kann man mit einem Blick ohne irgendwelche Software erkennen ob die Verbindung Hardwaretechnisch steht.

    Gleiches mit der Festplatten-LED. Braucht man auch nicht wirklich.
    Tja, dachte ich bis ich mir ein Notebook gekauft hatte ohne diese LED.
    Ständig suche ich sie!! Nie wieder ohne HDD-LED!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 14:10

    Probier mal:
    iostat -dx 5
    http://linux.die.net/man/1/iostat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Casandro 19.02.13 - 14:14

    Die Netzwerkkarten LED ist extrem nützlich, wie sonst will ich feststellen ob der Stecker richtig drin steckt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: blackout23 19.02.13 - 14:32

    So richtig hab ich immer noch nicht gerafft, warum ich das nun brauchen soll.
    Ich benutze seit 17 Jahren ein PC und in den 17 Jahren habe ich mir noch nie in der Haare gefasst und gerufen : "Ach hätte ich doch sowas wie SecureBoot gehabt!".

    Das Ding ist einfach grob überflüssig und sorgt nur für Ärger und Komplexität.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 14:37

    Aber du kannst doch den Rechner dann zwei Sekunden schneller starten! Ein neues Lebensgefühl, wie konnte man es all die Jahre nur ohne aushalten?! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Morpf 19.02.13 - 14:37

    Mir persönlich ist auch noch nie jemand über den Weg gelaufen, der mir bekundet hat, er fände Secure Boot erstrebenswert. Niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: zZz 19.02.13 - 15:14

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren
    > Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.

    gerade dank der kurzen bootphasen durch ssds, fahre ich meinen rechner täglich ganz runter

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Neuro-Chef 19.02.13 - 15:18

    derdiedas schrieb:
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet. Meist verharren
    > Sie in Standby und da bringt UEFI und secure boot nichts mehr.
    Nicht von dir selbst auf andere schleißen!

    > UEFI ist heute so sinnvoll wie die kleine LED am Ethernetport. In eins von
    > 1.000.000 Fällen mag es mal hilfreich sein.
    sagte der echte Profi. Dass die LED bei der Fehlersuche oder auch dem schlichten Anschließen einen Hinweis auf den Verbindungsstatus gibt, ist natürlich ganz egal..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: hypron 19.02.13 - 16:05

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn Rechner werden heute nur noch selten durchgebootet.

    Ah ist das so? Interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: UEFI braucht kein Mensch

    Autor: Neuro-Chef 19.02.13 - 17:26

    der kleine boss schrieb:
    > waswaswaswaswas das sieht doch megageil aus, wenn die ganzen pcs im
    > netzwerk rumblinken :D
    PC's? .. Raum voll Serverschränke!
    Diese rythmisch pulsierenden Lichter sind einfach wunderschön und so beruhigend <3

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Mafia III - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    134,98€
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32