Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Die Fäulnis setzt…

Microsoft: "Die Fäulnis setzt bereits ein"

Microsoft verliert immer mehr an Boden bei der Entwicklung seines Kernels, weil es an guten Programmierern fehlt. Interne Strukturen verhindern zudem kleine, aber signifikante Leistungsverbesserungen. Das behauptet ein anonymer Microsoft-Mitarbeiter.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat Microsoft denn überhaupt ein Kernel Problem? (Seiten: 1 2 ) 32

    motzerator | 11.05.13 13:32 27.05.13 22:01

  2. Warum der Linuxkernel schneller entwickelt wird? (Seiten: 1 2 ) 28

    Knarzi | 11.05.13 13:10 14.05.13 18:38

  3. Wie gehabt -> siehe... 1

    digitalkeeper | 14.05.13 18:27 14.05.13 18:27

  4. @Golem: der "Insider" stellt klar (entschuldigt sich) 4

    jgehrcke | 13.05.13 11:05 14.05.13 17:37

  5. NT-Kernel: Speicherverwaltung (Seiten: 1 2 ) 36

    sithik | 11.05.13 13:05 14.05.13 15:17

  6. Gleicher Kernel für alle Produkte? 1

    Icestorm | 14.05.13 11:13 14.05.13 11:13

  7. Mir egal, ich bin umgestiegen (Seiten: 1 2 3 4 ) 73

    Kernschmelze | 11.05.13 12:44 13.05.13 17:25

  8. Microsoft ist da noch das geringste Übel... 10

    Lala Satalin Deviluke | 12.05.13 11:36 13.05.13 14:11

  9. "kleine, aber signifikante Leistungsverbesserungen" 3

    HerrMannelig | 11.05.13 22:54 13.05.13 13:20

  10. Re: Virtualisierung

    volkerswelt | 13.05.13 10:51 Das Thema wurde verschoben.

  11. Virtualisierung 6

    Anonymer Nutzer | 12.05.13 23:42 13.05.13 08:29

  12. dein beitrag ist noch eher...

    fratze123 | 13.05.13 09:26 Das Thema wurde verschoben.

  13. Desktop-Performance 20

    Leedur | 11.05.13 15:24 12.05.13 18:07

  14. Golem mal wieder auf BILD-Niveau und unterschlägt dabei die Hälfte (Seiten: 1 2 ) 26

    koflor | 11.05.13 21:14 12.05.13 17:44

  15. Kann ich nur bestätigen 12

    ubuntu_user | 11.05.13 15:28 12.05.13 14:07

  16. dauert nichtmehr lange bis microsoft einen linux kernel verwenden wird 2

    ruede | 12.05.13 13:53 12.05.13 14:02

  17. Re: Golem mal wieder auf BILD-Niveau und unterschlägt dabei die Hälfte

    koflor | 12.05.13 17:33 Das Thema wurde verschoben.

  18. Ein paar Fakten ... 1

    k@rsten | 12.05.13 13:50 12.05.13 13:50

  19. Re: Lieber eine lahme Ente ...

    k@rsten | 12.05.13 17:12 Das Thema wurde verschoben.

  20. Lieber eine lahme Ente ... 17

    Anonymer Nutzer | 11.05.13 21:02 12.05.13 13:14

  21. Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen 5

    devarni | 12.05.13 09:40 12.05.13 12:22

  22. Das behauptet ein anonymer Microsoft-Mitarbeiter. (Seiten: 1 2 ) 29

    zu Gast | 11.05.13 12:57 12.05.13 12:16

  23. Es fehlt nicht an guten Programmierern 4

    void | 11.05.13 19:51 12.05.13 01:30

  24. in 7 Jahren gibts nur noch Apple und Acer 14

    im-Kern-gehts-um | 11.05.13 16:56 12.05.13 00:05

  25. WinFS: Das neue Dateisystem 7

    nasowas | 11.05.13 15:54 11.05.13 23:44

  26. Der Fisch stinkt vom Kopf 7

    kmork | 11.05.13 14:05 11.05.13 21:13

  27. na das wundert doch keinen!? ;)

    Anonymer Nutzer | 11.05.13 23:01 Das Thema wurde verschoben.

  28. Warum? 2

    omtr | 11.05.13 18:40 11.05.13 19:37

  29. weil es an guten Programmierern fehlt... 2

    sq | 11.05.13 19:17 11.05.13 19:26

  30. Midori & was der Mann so von sich gibt 1

    _jay | 11.05.13 19:05 11.05.13 19:05

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München
  2. über Robert Half Technology, München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Cpro Industry Projects & Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (täglich neue Deals)
  3. 699,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54