Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Die Fäulnis setzt…

Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: devarni 12.05.13 - 09:40

    Microsoft hat leider immer den Kreativ Sektor vergessen, die Anwender denen Latenzen, Speicheroptimierung und Performance schon immer eher wichtig waren - und die dann oft Aufgrund des Mangels unter Windows auf den Mac gewechselt sind.
    Microsoft hatte immer die grosse Masse an Nutzern im Hintergrund, bei so grosser Marktverbreitung muss man sich halt nicht um so belanglose Dinge wie Performanceoptimierung oder geringe Latenzen kümmern ;)

    Heute kommt ihnen das aber teuer zu stehen, weil gerade auf den kleinen Devices mit wenig Rechenleistung bekommen sie keinen Fuss in die Tür. Windows 8 reisst da auch nicht wirklich etwas um, im Grunde ist es ja auch nur ein Windows 7 mit anderer GUI

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: nicoledos 12.05.13 - 10:02

    Die haben den Markt bedient, der den meisten Absatz bringt. Das waren die Kisten im Office. Dem Entscheider einen neuen Effekt in Powerpoint oder tolles Diagramm im Excell einbauen, und schon ist die nächste Generation verkauft.

    Mit großen optimierungen im Kernel kann man auf Konferenzen punkten, aber bringt keine zusätzlich verkaufte Lizenz. Jedenfalls nicht in dem Umfeld, in dem sich MS überwiegend aufhält. Mit Longhorn hat man sich die Finger gewaltig verbrannt seit dem werden eben kleine Brötchen gebacken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: qwertü 12.05.13 - 10:07

    Naja, Intel entwickelt ja jetzt x86-Prozessoren die mit ARM mithalten können (sollen) und rettet damit neben sich selbst auch Microsoft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: synoon 12.05.13 - 10:14

    Das schlimme ist ja wirklich das Microsoft gross anpreist wie schnell doch ihr OS doch sei, ich selbst eigentlich voll zufrieden mit Win8 hätte es aber doch auch gerne wenn Windows teilweise ein bisschen schneller wäre. Würden sie überall kleine Verbesserungen machen welche Teile des OS nicht unbedingt spürbar schneller machen aber doch vielleicht um 0.1s oder weniger würde mit vielen Verbesserungen irgendwann mehrere Sekunden draus werden. Was sich dann schlussendlich auszahlen würde.

    Ich sollte eindeutig CEO werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: DrWatson 12.05.13 - 12:22

    Da frage ich mich jetzt, was genau du schneller haben willst.

    Oft gibt es da andere Flaschenhälse, das muss nicht einmal was mit dem OS zu tun haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, Münster
  4. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Archos: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro
    Archos
    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

    Mit dem 50f Helium bringt Archos ein günstiges Android-Smartphone mit Fingerabdrucksensor und LTE-Unterstützung auf den Markt. Die restliche Ausstattung des Smartphones bewegt sich im Einsteigerbereich.

  2. Sicherheit: Operas Server wurden angegriffen
    Sicherheit
    Operas Server wurden angegriffen

    Der Browser-Hersteller Opera hat seine Nutzer über einen Angriff auf seine Server informiert. Von der schnell abgewehrten Attacke sei das Sync-System betroffen, möglicherweise wurden Passwörter und Nutzernamen abgegriffen. Sicherheitshalber wurden alle Passwörter zurückgesetzt.

  3. Maru: Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar
    Maru
    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

    Der Macher des Android-ROMs Maru mit eingebautem Linux-Desktop-Modus hat sein Versprechen wahrgemacht: Der Quelltext ist als Open Source für alle verfügbar. Ziel soll eine größere Auswahl an kompatiblen Geräten sein - entsprechende Dev-Gruppen und einen Guide gibt es schon.


  1. 15:18

  2. 13:51

  3. 12:59

  4. 15:33

  5. 15:17

  6. 14:29

  7. 12:57

  8. 12:30