1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Mozilla: Addon zeigt Firefox OS

Unterschied zu Android/iOs

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zu Android/iOs

    Autor Hasler 16.11.12 - 11:38

    Moin,
    hat es schon jemand getestet, gibt es da große Funktionen die es in anderen Plattformen nicht gibt?
    Auf den ersten Blick der Bilder, spricht mich das nicht an.

    Ich kann es leider nicht testen, wegen Chrome.
    Wen mir aber jemand sagt es gibt eine Portierung für Nexus dann werde ich das sofort zum Testen flashen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Himmerlarschundzwirn 16.11.12 - 11:55

    Auf den ersten Klick kommt's wie ein Launcher für Android daher. Positiv finde ich die Übersichtlichkeit in den Settings aber sonst kann ich noch nicht viel aufregendes entdecken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor SkaveRat 16.11.12 - 12:44

    Der große Unterscheid ist, dass das System mit Webtechnologie geschrieben wurde. Also kann man wie bei webOS einfach mit JS/CSS/HTML komplette Anwendungen schreiben

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor whoever 16.11.12 - 12:54

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin,
    > hat es schon jemand getestet, gibt es da große Funktionen die es in anderen
    > Plattformen nicht gibt?

    Nebst den technischen Unterschieden gefällt mir sicherlich die Rechtevergabe. Man kann anscheinend auch im Nachhinein alle Rechte sehr spezifisch ändern, etwas, das ich unter Android wünschen würde.. ;).

    Gruss, whoever

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Hasler 16.11.12 - 13:18

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hasler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin,
    > > hat es schon jemand getestet, gibt es da große Funktionen die es in
    > anderen
    > > Plattformen nicht gibt?
    >
    > Nebst den technischen Unterschieden gefällt mir sicherlich die
    > Rechtevergabe. Man kann anscheinend auch im Nachhinein alle Rechte sehr
    > spezifisch ändern, etwas, das ich unter Android wünschen würde.. ;).

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lbe.security.lite

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor whoever 16.11.12 - 14:01

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > play.google.com

    1. funktioniert diese App under Jelly Bean nicht.
    2. Finde ich es sehr gut, dass die Optionen auch dem 08-15-Benutzer zur Verfügung stehen - als normal eingebaute Funktion

    Gruss, whoever

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Thaodan 16.11.12 - 15:17

    Kein (?) Native Code, kein Java

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Eduard Gotwig 16.11.12 - 20:58

    Die drei G's sind hier entscheidend:

    1. Gonk - beinhaltet Linux-Grundlage
    2. Gecko -Kennt ihr schon, Rendering-Engine für Webseiten, CSS, etc.
    3. Gaia - die Benutzeroberfläche


    Programmierer werden nur über Javascript API's auf die Schnittstellen zugreifen können. Selbst die Systemprogramme werden Javascript Aufrufe nutzen.


    Dazu gibt es verschiedene Realisierungen, es gibt Zertifikate für "kritische" API's.

    Bitte guckt euch erstmal meine G+ Seite an, und folgt den Links.

    Diese dämliche und leichtfälltige Ignoranz von all den guten Resourcen im Internet geht mir auf die Nerven.

    https://plus.google.com/109565153790972060147/posts

    Auf Youtube gibts auch Deutsche Erklärungsvideos, selbst von Mozilla "Evangelisten"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor LibertaS 17.11.12 - 01:07

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hasler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > play.google.com
    >
    > 1. funktioniert diese App under Jelly Bean nicht.
    > 2. Finde ich es sehr gut, dass die Optionen auch dem 08-15-Benutzer zur
    > Verfügung stehen - als normal eingebaute Funktion


    Im xda forum gibt es die jellybean Version auch. Die kann sogar einiges mehr als die Version im Google play store

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor whoever 17.11.12 - 13:36

    jipii... danke für den Tipp. denn die App ist super - und funktioniert jetzt auch wieder.

    Gruss, whoever

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Paykz0r 17.11.12 - 16:37

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein (?) Native Code, kein Java

    Wenn schon kein native Code,
    wo wäre dann der unterschied zu Java und JS?

    (ausser der sprache ansich)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor __destruct() 17.11.12 - 16:52

    Java wird compiliert, JS bleibt für Menschen lesbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Thaodan 17.11.12 - 16:57

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java wird compiliert, JS bleibt für Menschen lesbar.
    Je nach Browser wird auch JS kompiliert.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Christo 17.11.12 - 23:51

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Java wird compiliert, JS bleibt für Menschen lesbar.
    > Je nach Browser wird auch JS kompiliert.


    ich denke er hat gemeint, dass bei Java du eine Binär-Datei bekommst. Während du bei JS den Source Code bekommst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Thaodan 18.11.12 - 01:13

    Was aber bei den meisten Websiten mit Javascript Orgien nichts bringt da der Code nicht formatiert ist.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor __destruct() 18.11.12 - 01:20

    Christo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > __destruct() schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Java wird compiliert, JS bleibt für Menschen lesbar.
    > > Je nach Browser wird auch JS kompiliert.
    >
    > ich denke er hat gemeint, dass bei Java du eine Binär-Datei bekommst.
    > Während du bei JS den Source Code bekommst.

    Richtig. Danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor __destruct() 18.11.12 - 01:27

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was aber bei den meisten Websiten mit Javascript Orgien nichts bringt da
    > der Code nicht formatiert ist.

    Das ist irrelevant. Es gibt sowieso viel zu viele Möglichkeiten, seinen Code zu formatieren und deswegen lässt man ihn erst mal nach seinem eigenen Standard formatieren. In Eclipse ist das Rechtsklick → Source → Format. Man kann es auf eine Code-Auswahl, Dateien, eine Datei-Auswahl, Projekte, oder gleich auf mehrere Projekte anwenden. Ob der Code leserlich geschrieben ist und nur minimal vom eigen Standard abweicht, oder komplett uneingerückte Grütze ist, macht keinen Unterschied.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor hutzlibu 18.11.12 - 22:51

    Kleine Ergänzung: bei Java heißt das Bytecode - und der ist nicht Nativ sondern wird erst noch in Nativen Code zur Laufzeit von der JVM übersetzt ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Unterschied zu Android/iOs

    Autor Thaodan 18.11.12 - 22:53

    hutzlibu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Ergänzung: bei Java heißt das Bytecode - und der ist nicht Nativ
    > sondern wird erst noch in Nativen Code zur Laufzeit von der JVM übersetzt
    > ...
    Mag sein ist aber auch Binär^^

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Schenker XMG P724 17-Zoll-Notebook mit Grafikleistung einer GTX 780 Ti
  2. Eurocom M4 13,3-Zoll-Notebook mit 3.200 x 1.800 Pixeln und i7-4940MX
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32