1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Addon zeigt Firefox OS

Welche Vorteile hat das Firefox OS?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor HerrMannelig 18.11.12 - 01:06

    kann mir nicht vorstellen, dass es irgenwelche Vorteile zu Android & Co. bringt, womit sich die Sinnhaftigkeit für mich nicht ergibt..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor WolfgangS 18.11.12 - 09:21

    Nur Internet - weniger propri. Appz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor HerrMannelig 18.11.12 - 13:32

    und da ist der Vorteil wo?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor lisgoem8 18.11.12 - 16:09

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und da ist der Vorteil wo?


    Das Smartphone hat nicht mehr soviel Ballast. Benutze mal heute ein Smartphone mit gut 50 Apps drauf. Es lahmt nur noch so vor sich hin.

    Ich begrüsse Firefox OS und freue mich schon sehr auf das erste Handy damit :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor violator 18.11.12 - 18:40

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich begrüsse Firefox OS und freue mich schon sehr auf das erste Handy damit


    Ob die Entwickler es auch begrüßen, dass sie dann noch eine Plattform haben, für die sie ihre Apps machen müssen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor thorben 18.11.12 - 19:18

    a) 50 apps sind eigentlich kein problem?!
    b) wenn ch das richtig verstanden habe, dann sind firefox os doch html5 apps.. sprich sie sollten prinzipiell auch auf iOS, android und wp8/7.8 laufen?!
    von daher könnte ich mir schon vorstellen, dass es supportet wird....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor hutzlibu 18.11.12 - 21:45

    Jein, denn die Apps benötigen die von Mozilla gerade entwickelten WebAPI's, für den low level zugriff auf die Telefon Funktionen.
    Und die Implementiert bisher noch niemand - also werden auch die meisten Apps dann erstmal nur auf BootToGecko laufen und nirgends sonst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor grorg 18.11.12 - 22:35

    Da Mozilla diese APIs aber auch für den normalen Browser entwickelt (zumindest die meisten, Telefonbuchzugriff jetzt vielleicht nicht unbedingt, aber Kamera z.B.) werden diese sich auch so verbreiten.

    Für Videochat gibt es ja ausser Googletalk noch nichts wirklich ohne Flash, mit nem Kamera-API übers Web könnte man das gut ersetzen und den ganzen restlichen Flash-Kram.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor Thaodan 18.11.12 - 22:59

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und da ist der Vorteil wo?
    >
    > Das Smartphone hat nicht mehr soviel Ballast. Benutze mal heute ein
    > Smartphone mit gut 50 Apps drauf. Es lahmt nur noch so vor sich hin.
    Als wenn JS und Co für weniger Ballast bekannt wären, als zb. Qt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Welche Vorteile hat das Firefox OS?

    Autor Vogel22 30.04.13 - 11:09

    > Nur Internet - weniger propri. Appz.

    Heißt das, ohne Internetanbindung kann ich das gar nicht erst benutzen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.13 11:09 durch Vogel22.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Ofcom: Briten schalten den Pornofilter ab
    Ofcom
    Briten schalten den Pornofilter ab

    Die Internetsperren gegen Pornografie in Großbritannien werden von den Nutzern nicht angenommen. Das geht aus einer Studie der Medienaufsichtsbehörde Ofcom über das "familienfreundliche Network Level Filtering" hervor.

  2. Erstmal keine Integration: iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen
    Erstmal keine Integration
    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

    Apple versucht, zwischen iOS 8 und OS X 10.10 alias Yosemite eine enge Verzahnung herzustellen, damit man nahtlos zwischen beiden Systemen arbeiten kann. Doch nun sollen die Betriebssysteme gar nicht parallel erscheinen. Wer die Beta von Yosemite ausprobieren will, kann sie nun beziehen.

  3. Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
    Privacy
    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

    Canvas Fingerprinting heißt eine Tracking-Methode, die inzwischen auf vielen populären Webseiten zu finden ist - zeitweilig auch bei Golem.de. Wir waren darüber nicht informiert und haben die Tracking-Methode umgehend entfernen lassen.


  1. 16:50

  2. 16:32

  3. 15:54

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:55

  7. 14:28

  8. 13:41