Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla-Browser: Entwicklung von 64…

Mehrere Prozesse

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrere Prozesse

    Autor: BLi8819 24.11.12 - 14:22

    > Dass der Browser irgendwann, wie das zum Beispiel bei Googles Chrome der Fall ist, in Prozesse aufgeteilt werden muss, war aber auch Konsens in der Diskussion.

    Das ist der Hauptgrund, warum ich zu Chrome gewechselt bin.
    Mich hat es genervt, dass wenn in Tab 1 ein Skript und Flash-Plugin nicht richtig läuft, in Tab 3 nicht gearbeitet werden kann...

  2. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: Thaodan 24.11.12 - 14:22

    Plugins laufen bei Firefox schon lange extern.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  3. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: BLi8819 24.11.12 - 17:10

    Und dennoch schmiert der ganze Firefox ab, wenn Flash Probleme macht (Zumindest bei mir). Dann hat es einen anderen Grund. In Chrome kommt dann dort, wo das Video/Spiel sein sollte eine Fehlermeldung. Der Browser läuft normal weiter. In Firefox kommt "Keine Rückmeldung" und ich kann nichts tun.

    Auch hatte ich bei Firefox das Problem, dass er für ein paar Sekunden nicht reagiert hat, wenn ein Download abgeschlossen wurde. Wenn es nur das Download-Fenster betreffen würde, wäre es mir ja egal. Aber ich kann dann noch nicht mal im Browser scrollen.

    Schlussendlich hat es mich zu sehr genervt. Und Stunden nach der Ursache zu suchen, wollte ich auch nicht. Chrome läuft super und zickt nicht so rum.

  4. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: Thaodan 24.11.12 - 17:30

    So wie du das schilderst kann das nur an deinem PC liegen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: BLi8819 24.11.12 - 19:44

    Ne, tut es ganz sicher nicht.
    Ich kenne keine Hardware die etwas gegen Firefox hat ;-) Alle anderen Programme laufen ja ganz normal und stabil.

  6. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: Thaodan 24.11.12 - 19:46

    Aber das Firefox hängt wenn Firefox einen Download abschließt liegt sicher nicht am Programm an sich.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: BLi8819 24.11.12 - 22:19

    Kann durchaus sein.
    Erst dachte ich es läge am Virenscanner (Avast). Aber selbes Problem hatte ich dann auch mit Norton.
    Ich habe auch einmal das Profil von FF gelöscht. Leider brachte das auch nichts.
    Komplette Neuinstallation von FF brachte auch nichts.
    Plugins habe ich auch deaktiviert. Keine Besserung.
    Ich konnte die Ursache nicht ermitteln. Daher habe ich dann Chrome ausprobiert und dort habe ich keine Probleme. Damit bin ich jetzt zufrieden.

  8. Re: Mehrere Prozesse

    Autor: Remy 25.11.12 - 00:53

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dennoch schmiert der ganze Firefox ab, wenn Flash Probleme macht
    > (Zumindest bei mir). Dann hat es einen anderen Grund. In Chrome kommt dann
    > dort, wo das Video/Spiel sein sollte eine Fehlermeldung. Der Browser läuft
    > normal weiter. In Firefox kommt "Keine Rückmeldung" und ich kann nichts
    > tun.
    >
    > Auch hatte ich bei Firefox das Problem, dass er für ein paar Sekunden nicht
    > reagiert hat, wenn ein Download abgeschlossen wurde. Wenn es nur das
    > Download-Fenster betreffen würde, wäre es mir ja egal. Aber ich kann dann
    > noch nicht mal im Browser scrollen.


    Das ist bei mir auch so und auch bei mir liegt das sicher nicht am Rechner.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Imago Design GmbH, Gilching
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. (u. a. Uncharted 4 39,00€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08