1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla-Browser: Firefox 17 mit…

Awesomebar: Fehlende Trennlinie

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor Schnarchnase 21.11.12 - 12:42

    Ist immer noch drin bzw. nicht mehr. :(
    Ich hoffe die korrigieren das bald (Bugreport).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor zwergberg 21.11.12 - 14:33

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist immer noch drin bzw. nicht mehr. :(
    > Ich hoffe die korrigieren das bald (Bugreport).

    Hab ich noch gar nicht bewusst gemerkt, aber stimmt, da waren mal Linien und das war besser. Scheint aber großartige Absicht zu sein: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=587909

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor Schnarchnase 21.11.12 - 14:53

    Ja scheint es, ich frage mich allerdings was man sich dabei gedacht hat, denn die Zeilen lassen sich eindeutig schlechter erfassen als vorher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor zwergberg 21.11.12 - 14:57

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja scheint es, ich frage mich allerdings was man sich dabei gedacht hat,
    > denn die Zeilen lassen sich eindeutig schlechter erfassen als vorher.

    Wenn man sich ausschließlich mit UI beschäftigt, und zwanghaft in jedem UI-Element "Verbesserungspotential" sucht, findet man sowas.
    Da es keine vernünftige Metrik für "besser" gibt, kann sich das u.U. durchsetzen. Man sollte einigen im UI-Team vielleicht mal die Mitarbeit an Gnome schmackhaft machen, damit sie eine Trollwiese haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Chris Roberts: "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
Chris Roberts
"Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
  1. Star Citizen 52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack
  2. Star Citizen Murray-Cup-Rennen wie einst in Freelancer
  3. Star Citizen Die 49-Millionen-US-Dollar-Topfpflanze

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

  1. Test Sherlock Holmes: Ein Meisterdetektiv sieht alles
    Test Sherlock Holmes
    Ein Meisterdetektiv sieht alles

    Dank erfolgreicher TV- und Kino-Serien ist Sherlock Holmes seit ein paar Jahren wieder hip, jetzt wagt auch die altbewährte Adventure-Serie einen Neustart. Sie setzt auf frische Ermittlungsideen und eine stimmungsvolle Welt.

  2. Kingdom Come Deliverance: Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober
    Kingdom Come Deliverance
    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober

    Entwickler Warhorse hat den Termin für die Alpha von Kingdom Come Deliverance bekanntgegeben: Ab dem 22. Oktober 2014 können Unterstützer des Titels die mittelalterliche Welt erkunden.

  3. Aster: Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro
    Aster
    Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro

    Aster heißt Vertus neues Android-Smartphone. Es bietet eine ähnliche technische Ausstattung wie das Signature Touch, ist aber mit einem Preis von rund 5.400 Euro in der Standardvariante um einiges günstiger.


  1. 14:00

  2. 13:48

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 11:50

  6. 10:36

  7. 10:21

  8. 10:12