1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla-Browser: Firefox 17 mit…

Social API

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Social API

    Autor: NochEinLeser 21.11.12 - 15:06

    Kann mir mal einer kurz zusammenfassen, wie die Social API gehen soll?

    Hab Screenshots gesehen, wo man in FF17 sich irgendwei eine Art Messenger einblenden lassen kann. Aber ich find nirgendwo einen Knopf dafür...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Social API

    Autor: zwergberg 21.11.12 - 15:12

    Noch ohne Knopf...

    * about:config
    * nach social suchen
    * Doppelklick auf socia.enabled
    * Doppelklick auf socia.active

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Social API

    Autor: NochEinLeser 21.11.12 - 15:21

    Ah, super. Danke. :)

    In letzter Zeit sind immer mehr "Features" im FF, die erst eine about:config-Aktivierung brauchen... PDF.js, Social-API, Panel-Based Download Manager, ...
    Diese ganzen Dinger sind schon ewig angekündigt, auch in den Release Notes und immer noch muss man sie über about:config aktivieren...

    Mozilla kommt wohl selbst nicht mehr hinter seinem Rapid-Release Model hinterher....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Social API

    Autor: Spaghetticode 21.11.12 - 16:01

    zwergberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch ohne Knopf...
    Doch, es gibt einen Knopf, und zwar unter https://www.facebook.com/about/messenger-for-firefox (ich frage mich nur, wer so etwas freiwillig aktivieren möchte, indem er diesen Knopf drückt). Nur deaktivieren kann man es nicht mehr mit Knopf. Da muss dann die about:config ran.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 16:02 durch Spaghetticode.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Medienbericht: Axel Springer will T-Online.de übernehmen
    Medienbericht
    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

    Der Wirtschaftswoche zufolge will sich die Deutsche Telekom von Teilen ihres Onlinegeschäfts trennen. Dabei soll die Axel-Springer-Gruppe vor allem das Portal T-Online.de übernehmen, was aber die Kartellwächter noch beschäftigen könnte.

  2. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  3. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.


  1. 13:11

  2. 11:50

  3. 11:06

  4. 09:01

  5. 20:17

  6. 18:56

  7. 18:12

  8. 16:54