1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 17 für Android ist…

Intel Prozessor?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel Prozessor?

    Autor rommudoh 20.11.12 - 12:33

    Läuft das jetzt endlich auch auf Intel Prozessoren? Würde Firefox wirklich gern mal mobil testen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Intel Prozessor?

    Autor Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 15:56

    Intel? Hast du dieses Motorola-Teil oder wie? Sieht's da nicht generell vergleichsweise mau aus mit Apps?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Intel Prozessor?

    Autor rommudoh 20.11.12 - 16:00

    Nö, so gut wie alles funktioniert. Das RAZR I ist auch nicht das einzige Intel-Android-Handy.

    Chrome läuft z.B. super.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Intel Prozessor?

    Autor Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 16:04

    Aber die müssen schon extra kompiliert werden, oder? Oder ist da ein Abstraction Layer dazwischen und es sind haargenau die gleichen Apps wie für ARM?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Intel Prozessor?

    Autor rommudoh 20.11.12 - 16:06

    Ja, da ist eine VM dazwischen, genannt Dalvik (Java-ähnliches Teil).

    Nur NDK-Zeug muss neu übersetzt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 16:07 durch rommudoh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Intel Prozessor?

    Autor Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 16:09

    Und wieso hast dich für Intel entschieden? Neugier? Performance-Vorteile? Notwendiges Übel?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Intel Prozessor?

    Autor rommudoh 20.11.12 - 16:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso hast dich für Intel entschieden? Neugier? Performance-Vorteile?
    > Notwendiges Übel?

    Eher Neugier.. Wollte es ausprobieren. Außerdem bin ich Software-Entwickler und eine neue Plattform zum rumspielen kommt mir immer gelegen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Telltale Games: The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel
    Telltale Games
    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel

    Das hochgelobte Episoden-Adventure The Walking Dead bekommt eine dritte Staffel. Das hat Entwickler Telltale Games angekündigt.

  2. Jessie: Systemd und Linux 3.16 für Debian 8
    Jessie
    Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

    Das Debian-Team setzt erste Arbeiten für den Wechsel zu Systemd in Debian 8 alias Jessie um. Das System wird Linux 3.16 verwenden und vermutlich im Frühjahr oder Sommer 2015 erscheinen.

  3. Silentpower: Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung
    Silentpower
    Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung

    Der Silentpower ist ein Spiele-PC mit Intels Core i7-4785T und einer Geforce GTX 760 im Kleinstformat. Mit einem speziellen Kupferschaum soll die Hardware passiv gekühlt werden. Für das Projekt sammeln die Macher jetzt 45.000 Euro.


  1. 15:39

  2. 15:11

  3. 15:02

  4. 14:46

  5. 13:58

  6. 13:55

  7. 12:03

  8. 11:55