Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 18 mit Ionmonkey…

GUI Lag?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GUI Lag?

    Autor: NochEinLeser 09.01.13 - 15:57

    Ist das nur bei mir so, oder ist die GUI vom FF sehr "laggy" gewueden durch das Update? Wenn ich mein Lesezeichenmenü aufklappe, dann wird der FF plötzlich ganz träge, was in der 17er noch nicht war...

  2. Re: GUI Lag?

    Autor: redmord 09.01.13 - 17:24

    FF kann Probleme mit alten Profilen bekommen. Wenn der urkomisch anfängt zu murxen, dann hilft häufig ein vollständiges deinstallieren inkl. aller lokalen/persönlichen Daten und eine erneute Installation.

    Lesezeichen und Co. kannste dir ja vorher sichern und später irgendwie importieren.

  3. Re: GUI Lag?

    Autor: NochEinLeser 09.01.13 - 19:53

    Bringt nichts. Kompletter Profil-Reset hat gar nichts gebracht.

    Wenn man bspw. im Lesezeichen-Menü mit der Maus hin und her fährt, ist ein ganz deutlicher Lag zu erkennen bei der Markierung, die sich über die gehoverten Einträge legt.

  4. Re: GUI Lag?

    Autor: redmord 10.01.13 - 11:54

    Tjo... dann viel Glück. :D

    Ich habe das Problem nicht, nutze aber auch keine Lesezeichen.

  5. Re: GUI Lag?

    Autor: BlackPhantom 12.01.13 - 00:08

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tjo... dann viel Glück. :D
    >
    > Ich habe das Problem nicht, nutze aber auch keine Lesezeichen.

    Ich wiederum habe das Problem auch nicht aber benutze Lesezeichen. Also bei mir laggt hier nichts. Eigentlich läuft er ganz normal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Signavio GmbH, Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)
  2. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33