1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 18 mit Ionmonkey…

Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor NochEinLeser 08.01.13 - 18:24

    TB 18 steht nicht in der Release-Liste und auf dem FTP liegt seit WOchen nur eine Beta 1. Wird der 18er TB übersprungen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor grorg 08.01.13 - 18:27

    Thunderbird ist doch fertig und wird nicht mehr offiziell weiterentwickelt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor BlackPhantom 08.01.13 - 18:47

    Ich habe grade nen Update auf Version 17.0.2 gemacht.

    http://blackphantom.de/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor Nightdive 08.01.13 - 18:51

    TB benutzt nun die ESR Releases was IMO auf sinnvoller ist.
    d.h. TB wird für ein Jahr auf Gecko17 setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor NochEinLeser 08.01.13 - 19:07

    Die ESR Versionen sind aber unabhängig vom normalen Release-Zyklus. Der TB 19 steht wieder ganz normal in der Liste im Mozilla-Wiki.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was ist eigentlich mit Thunderbird 18?

    Autor NochEinLeser 08.01.13 - 19:10

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird ist doch fertig und wird nicht mehr offiziell weiterentwickelt?

    Doch, Mozilla bringt den weiterhin raus. Was sich geändert hat war lediglich, dass Mozilla keine Feature-Entwickler mehr bereitstellt. Das muss die Community machen, Mozilla stellt nut noch "Bugfixer" und die Release-Infrastruktur bereit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

  1. LG: Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen
    LG
    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

    LG hat mit der Verteilung eines Updates begonnen, das den Abschaltfehler des G3 endgültig beseitigen soll. Mit einer vorangegangenen Aktualisierung sollte bereits die Akkulaufzeit verbessert werden, gegen den Abschalt-Bug half diese allerdings nicht.

  2. Square Enix: Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos
    Square Enix
    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

    Abenteuer in der Welt von Eorzea lassen sich zwei Wochen lang kostenlos testen: Publisher Square Enix öffnet die PC-Version seines MMORPGs Final Fantasy 14 für Probespieler.

  3. Google und Linaro: Android-Fork für Modulsmartphone Ara
    Google und Linaro
    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

    Für das modulare Smartphone Project Ara von Google muss eine eigene Android-Version erstellt werden, hat der Linaro-Chef dem US-Magazin Networkworld berichtet. Die neuen Funktionen sollen später upstream verfügbar werden.


  1. 17:18

  2. 16:24

  3. 16:05

  4. 15:38

  5. 15:29

  6. 14:36

  7. 14:32

  8. 14:02