1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 19 steht zum…

Endlich Ruhe?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich Ruhe?

    Autor: n3m0 19.02.13 - 18:12

    Endlich Ruhe? Sind die Zeiten der immer wieder auftretenden und schbnell aktiv ausgenutzten Zero-Day-Sicherheitslücken im Adobe Reader nun vorbei?
    Welch schöne neue Zeit.

    www.allOnlineShops.ch - Alle OnlineShop Aktions-, Rabatt- und Gutschein Codes der Schweiz!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 18:12 durch n3m0.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: BenediktRau 19.02.13 - 18:45

    Neu? Können andere Browser (Chrome zu mindestens) doch schon seit Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: red creep 19.02.13 - 18:53

    Sich den Adobe Reader als Browserplugin zu installieren ist meiner Meinung nach einfach nur leichtsinnig. Ich nutze Google Chrome als PDF-Reader und er macht sich gut dabei. Ich finde es eigentlich auch unnötig, dass man PDFs im Browser öffnen kann. Es ist doch kein Problem dafür ein extra Programm zu haben und man kann sicher gehen, dass der Adobe Reader nicht aus Versehen gestartet wird nur, weil man auf einen Link geklickt hat.

    Der Adobe Reader hat nichts im Browser verloren. Das gilt auch für das Java Plugin. Beides ist löchrig, wie ein schweizer Käse, aber auch im gleichen Maße verzichtbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: Replay 19.02.13 - 19:24

    Ich habe von der FF-eigenen PDF-Routine wieder auf das Plugin von Sumatra PDF umgestellt. Sumatra PDF nutze ich schon länger und das Ding ist saumäßig schnell.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: SonArc 19.02.13 - 20:20

    Man muss den Leuten nur beibringen, dass die sich nicht vom Webdesign der Herstellerseite oder der Installation abschrecken lassen sollten.

    Aber ich nutze den SumatraPDF Reader sowohl zuhause als auch im Büro seid Jahren.
    In der Zeit, wo der Adobe Reader noch den Arbeitsspeicher mit hunderten Megabyte an sinnlosem Müll vollsaut habe ich meine Dokumente schon gelesen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: der_heinz 19.02.13 - 21:17

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] dass der Adobe Reader nicht
    > aus Versehen gestartet wird nur, weil man auf einen Link geklickt hat.

    Das stimmt, aber das kann man mit NoScript recht zuverlässig unterbinden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: Nightdive 20.02.13 - 01:23

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neu? Können andere Browser (Chrome zu mindestens) doch schon seit Jahren.

    Chrome kann das jetzt immer noch nicht.
    Chrome hat einen eigenen PDF Reader in C/C++ der garantiert seine eigenen Sicherheitslücken hat.

    pdf.js ist Javascript und hat keine zusätzliche Angriffsfläche

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Endlich Ruhe?

    Autor: Satan 20.02.13 - 17:20

    Warum Adobe Reader benutzen? Gibt so verdammt viele Alternativen.

    Hab (auch unter Windows) Okular von KDE als Standard-PDF-Reader. Der ignoriert übrigens auch ganz konsequent Druck- und Copy-Paste-Verbote.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spieleentwicklung: "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
Spieleentwicklung
"Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
  1. E-Sport im Fußballstadion Größer, professioneller - und weiter weg
  2. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  3. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Streaming Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
  2. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  3. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  1. Communicator Bluetooth Headset: Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar
    Communicator Bluetooth Headset
    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

    Star-Trek-Fans können dank des Communicator Bluetooth Headsets bald stilgerecht telefonieren: Die Freisprecheinrichtung sieht aus wie die Sprechgeräte aus der ersten Star-Trek-Serie, als Vorlage wurde eine Originalrequisite genommen. Stilgerecht piepsen kann das Teil auch.

  2. Umfrage: Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen
    Umfrage
    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

    Onlineshops waren wie erwartet stark von dem Poststreik betroffen. Viele bekamen Beschwerden ihrer Kunden.

  3. Firefox: Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen
    Firefox
    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

    Nach ersten Experimenten mit einem HTML-UI wollen die Firefox-Macher nun offiziell die alte Eigenentwicklung XUL ersetzen. Noch ist aber nicht klar, wie genau das geschehen soll. Das Team stellt sich deshalb auf hitzige Diskussionen ein.


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09