Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 5 offiziell zum…

CSS 3 ??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CSS 3 ??

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.11 - 22:48

    -moz-border-radius: 12px;


    -moz-box-shadow:
    0px 0px 0px rgb(226,226,226) inset,

    2px 2px 3px 1px rgba(0,0,0,0.25) inset,

    -2px -2px 3px 1px rgb(255,255,255) inset;

    Radius zusammen mit shadow inset war unter 3 ja noch nicht möglich. Stellt sich die Frage soll man dies nun schon für 4/5, Opera und Safari schon verwenden oder nicht?

    Macht ein jeder das Theater von ständigen Updates überhaupt mit?

    Normal und besser für die meisten User wäre es doch sicherlich Inhalte welche für die Sicherheit bestimmt sind von denen welche die Darstellung betreffen zu trennen. Das wäre sicherlich auch einfacher für die Web-Entwickler. Andernfalls muss man auch noch in Bezug zu Firefox Extra-Dateien erstellen. Da reicht doch schon ein Idioten-Browser aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: CSS 3 ??

    Autor: gaym0r 22.06.11 - 08:20

    Das ist kein CSS3...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: CSS 3 ??

    Autor: Uschi12 22.06.11 - 09:18

    Na wenn du das sagst...

    http://www.css3.info/preview/box-shadow/

    http://www.css3.info/preview/rounded-border/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: CSS 3 ??

    Autor: gaym0r 22.06.11 - 15:05

    Auf wen war die Antwort bezogen? Die Links bekräftigen meine Aussage ja nur.

    Irgendein -moz Gefrickel ist kein CSS3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: CSS 3 ??

    Autor: Satan 22.06.11 - 16:08

    wenn du so denkst, dann dürfte praktisch niemand CSS3 schreiben, Troll. btw, border-radius geht inzwischen auch ohne Prefix bei Firefox und Opera, da scheint die Spezifikation inzwischen fertig zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: CSS 3 ??

    Autor: Uschi12 22.06.11 - 17:06

    Auf dich natürlich. Und auch mit herstellerspezifischem Präfix ist es CSS3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: AUA

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.11 - 08:50

    Ich habe das leider als neuen Thread mit OMG hioer ins Forum gestellt. Schaut euch mal an was was ist und von was kommt. Steht da dabei.

    Ursprung von Apple's Webkit war KHTML und die JS-Implementierung KJS.
    Im Grunde haben Apple und später dann noch Nokia und Google dass durchgezogen wozu dass W3C, wohl auch dank der Beteiligung (Sitze) von MS, bis heute nicht vollständig in der Lage war... :/

    Würde man warten bis das W3C etwas als offiziell frei gibt, dann wären wir immer noch beim ollen Schiet HTML-Gerüst und könnten als Editor auch irgendein Office nehmen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: CSS 3 ??

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.11 - 09:05

    Es macht aber schon einen Unterschied ob du einen Browser mit seperater Unterstützung einer freien Rendering-Bibiliothek nutzt und einen Präfix dazu schreiben muss oder ob alle CSS einheitlich und voll unterstützen und man sich diese Einträge/Zusätze sparen kann.

    Allerdings braucht das W3C eindeutig zu lange und kommt einfach nicht richtig in die Hufe. Von MS und dessen Beteiligung am W3C und eigener Interessen ganz zu schweigen. Das verunsichert dann natürlich auch die Browser-Entwickler und so greifen diese dann eben auf solche Sachen zurück.

    Bei der Ausführung gibt es zudem aber häufig auch kleine Unterschiede. Nehmen wir mal FF 3.x und "shadow inset" zu "border-radius". Glaube Opera war der einige Browser der das schon vor den anderen beherrschte udn auch gleich als CSS 3 implementierte. Mittlerweile interpretiert auch Webkit das unter FF.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Deutschland
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. b.i.t.s. GmbH über Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Nach Missbrauchsvorwürfen: Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum
    Nach Missbrauchsvorwürfen
    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

    Das Tor-Projekt hat die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Aktivisten und Hacker Jacob Appelbaum untersuchen lassen. Offenbar hatten viele in der Szene noch eine Rechnung mit ihm offen. Doch die schärfsten Beschuldigungen werden nicht mehr erwähnt.

  2. VR-Headset: Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen
    VR-Headset
    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

    Überarbeitetes Design für das Head-mounted Display aus Japan: Das Fove von Fove Inc sieht mittlerweile anders aus als bisher, ansonsten hat sich am VR-Headset mit Eye Tracking offenbar wenig getan. Intern arbeitet das Team weiter an der Serienfertigung und Software.

  3. John Legere: T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook
    John Legere
    T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook

    T-Mobile erwartet, dass Google und Facebook eigene Mobilfunknetze aufbauen werden. Dies sei unvermeidlich, sagte T-Mobile US-Chef John Legere.


  1. 10:07

  2. 10:00

  3. 09:50

  4. 07:41

  5. 07:28

  6. 07:17

  7. 19:16

  8. 17:37