1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox bleibt dem iPad…

Mozilla: Firefox bleibt dem iPad fern

Mozilla hat derzeit kein Interesse daran, einen Browser für iOS-Geräte zu entwickeln. Grund ist laut Mozilla, dass Apple die Nutzung eigener Rendering-Engines untersagt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wieso? (Seiten: 1 2 3 4 ) 65

    Felix_Keyway | 10.03.13 12:22 11.03.13 23:47

  2. wird MOZILLA eben entsorgt 6

    OnlineGamer | 11.03.13 00:17 11.03.13 11:56

  3. Orrrrrrrrr... 3

    Abseus | 10.03.13 22:22 11.03.13 11:08

  4. Kein großer Verlust 2

    ViNic | 11.03.13 08:07 11.03.13 08:46

  5. Nachricht an Mozilla 1

    Arcardy | 11.03.13 07:54 11.03.13 07:54

  6. Braucht Jemand denn APPLE? 11

    throgh | 10.03.13 12:43 11.03.13 06:12

  7. Das iPad verzichtet auch gerne auf FF! (Seiten: 1 2 ) 24

    Neoz | 10.03.13 12:42 10.03.13 22:46

  8. Und wenn schon 6

    Shadewalkerz | 10.03.13 12:25 10.03.13 15:46

  9. Re: Das iPad verzichtet auch gerne auf FF!

    Muxxon | 10.03.13 13:28 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Frankreich: Telefon-Headsets beim Autofahren und Fahrradfahren verboten
    Frankreich
    Telefon-Headsets beim Autofahren und Fahrradfahren verboten

    In Frankreich wurde die Benutzung von Bluetooth-Headsets im Auto und beim Fahrradfahren verboten. Wer dennoch darüber telefoniert oder Musik hört, riskiert eine Geldbuße von mindestens 135 Euro und drei Punkte im Führerscheinregister.

  2. Telekom: Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain
    Telekom
    Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain

    Der Media Receiver der Telekom für Entertain bekommt ein Update. Wenn es nicht automatisch kommt, muss das Gerät viermal ein- und wieder ausgeschaltet werden.

  3. Fairy Lights: Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
    Fairy Lights
    Holographisches Display aus Laser zum Anfassen

    Bilder aus Licht, die der Nutzer auch noch berühren kann: Japanische Forscher haben ein holographisches Display entwickelt, das Bilder in der Luft schweben lässt.


  1. 23:43

  2. 20:04

  3. 18:55

  4. 17:27

  5. 17:02

  6. 15:45

  7. 15:28

  8. 12:08