1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla Messaging: Thunderbird 17…

Vorsicht! Probleme mit Quicktext

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht! Probleme mit Quicktext

    Autor: DavidN 21.11.12 - 13:36

    Wer das beliebte Addon Quicktext braucht sollte von einem Update zur Zeit absehen. Thunderbird stürzt hier bei allen Mitarbeitern mit Quicktext reproduzierbar ab, sobald eine neue eMail erstellt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vorsicht! Probleme mit Quicktext

    Autor: elgooG 21.11.12 - 13:42

    DavidN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer das beliebte Addon Quicktext braucht sollte von einem Update zur Zeit
    > absehen. Thunderbird stürzt hier bei allen Mitarbeitern mit Quicktext
    > reproduzierbar ab, sobald eine neue eMail erstellt wird.

    Kannte die Erweiterung nicht und brauche sich nicht. Ich habe sie aber dennoch mal getestet und kann den Fehler bestätigen.

    Also dann macht auch einen Fehlerreport bei Mozilla bzw. den Autoren. Wahrscheinlich muss das AddIn noch angepasst werden. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vorsicht! Probleme mit Quicktext

    Autor: nobs 21.11.12 - 13:42

    Kann ich bestätigen. Ich hatte erst das Release selber in Verdacht, aber seit dem Abschalten aller Addons läuft es wieder stabil.

    Lightning und Xnotes kann ich schon mal als "sichere" Addons wieder in Betrieb nehmen.

    http://extensions.hesslow.se/forum/thread/643/Crash+in+Thunderbird+17.0/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 13:44 durch nobs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vorsicht! Probleme mit Quicktext

    Autor: SoniX 21.11.12 - 13:45

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also dann macht auch einen Fehlerreport bei Mozilla bzw. den Autoren.
    > Wahrscheinlich muss das AddIn noch angepasst werden. ;-)

    Bringt doch nix......

    Was ich nicht schon an Fehler gemeldet hatte, richtig viel Zeit reingebuttert, aber gebracht hatte das ganze genau Null. Die tun eh was sie wollen...

    Wer entwickelt da eigentlich derzeit daran? Es hiess ja die Entwicklung hätte gestoppt. Seitdem kamen aber schon mehrere Versionen raus, die alle grössere Änderungen hatten die aber allesamt nicht funktionierten (zB die IRC Integration, das Theme, etc)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vorsicht! Probleme mit Quicktext

    Autor: nobs 23.11.12 - 07:27

    Die neueste Version von Quicktext behebt das Problem nun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Lords of the Fallen: Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor
    Lords of the Fallen
    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

    Mehr als 900.000 Käufer hat das mit dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnete Spiel Lords of the Fallen gefunden - trotzdem will das polnische Entwicklerstudio CI Games nun offenbar überraschend den Vertrag mit dem deutschen Partner Deck 13 über eine Fortsetzung kündigen.

  2. Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
    Galaxy S6 Edge im Test
    Keine ganz runde Sache

    Das Galaxy S6 Edge ist Samsungs zweites Smartphone mit abgerundetem Displayrand - diesmal sogar auf beiden Seiten. Golem.de hat sich diese Seitendisplays angeschaut und geprüft, ob es einen zusätzlichen Nutzen gibt, der den Aufpreis von 150 Euro rechtfertigt.

  3. Biohacking: Nachtsicht wie ein Tiefseefisch
    Biohacking
    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch

    Diese Augentropfen helfen nicht gegen Augenleiden, sondern verbessern die Nachtsicht. Mit der Substanz, die auch Tiefseefische nutzen, lässt sich das Sehvermögen im Dunkeln immens steigern. Für Aktivitäten tagsüber hat die Behandlung jedoch Nachteile.


  1. 12:29

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:50

  5. 11:48

  6. 11:35

  7. 11:04

  8. 10:43