1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nightly Builds: Firefox 22 soll H…

Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten ...

    Autor: Hassashin 07.02.13 - 12:49

    | Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten, müssen
    | aber unter about:config mit "media.windows-media-foundation.enabled" aktiviert
    | werden.

    Ähem. Sind schon enthalten? In einer Version, die es offiziell noch gar nicht gibt? Hab ich einen Zeitsprung verpasst? Bei mir ist FF18 aktuell, die 19beta4 wird gerade getestet, und heute ist nach meiner Uhr der 07.02.2013.

    Sollte es nicht eher heißen, Funktionen, die in irgendeiner zukünftigen Version vorhanden sein sollen, sollen dann vermutlich in einer noch späteren Version Standard werden?

    Gibts schon Erkenntnisse, was in Version 28 fest eingeplant ist, das schon mit mit FF26 experimentell eingeführt wurde?

    Gruß
    Hassashin

    --
    Lebenslanges Arbeitsverbot für alle bei vollem Lohnausgleich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten ...

    Autor: rayo 07.02.13 - 13:50

    Die Entwickler Version (Nightly Build) ist bei Version 21.0a1. Da ist dies schon enthalten und kann wie gesagt mit "media.windows-media-foundation.enabled" in about:config aktiviert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die entsprechenden Funktionen sind schon seit Firefox 20 enthalten ...

    Autor: Hassashin 07.02.13 - 14:29

    rayo schrieb:

    > Die Entwickler Version (Nightly Build) ist bei Version 21.0a1. Da ist dies
    > schon enthalten und kann wie gesagt mit
    > "media.windows-media-foundation.enabled" in about:config aktiviert werden.

    Cool. Und Golem erzählt uns was von Version 22.

    Demnächst: FF23aurora schließt Sicherheitslücken von FF21alpha1 und plant neue Features für FF25pre, die eigentlich schon in FF22prebeta drin sein sollten.

    Und bis dahin: FF21 hat Sicherheitslöcher. FF22 stinkt. FF23 könnte noch dieses Jahr kommen. FF28 prebeta erscheint frühestens 2014.

    Was sollen solche Meldungen über ungelegte Eier, von denen nicht mal die Hennen wissen, was am Ende auschlüpft?

    IT-Nachrichten für Profis. Cool.

    Gruß
    Hassashin

    --
    Lebenslanges Arbeitsverbot für alle bei vollem Lohnausgleich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Vodafone: "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"
    Vodafone
    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

    Der Vodafone-Konzernchef hält Preissteigerungen im Mobilfunk zur Finanzierung von 5G für nötig. Die Telekom nennt 5G den ersten weltweiten Kommunikationsstandard für integrierte Netze.

  2. Acer Liquid M220: Markteinsteig mit Windows Phone für 90 Euro
    Acer Liquid M220
    Markteinsteig mit Windows Phone für 90 Euro

    MWC 2015 Ein Einstiegsgerät wird Acers erstes Windows-Phone-Smartphone sein. Mit einem niedrigen Preis und einem Cover-Mechanismus der eigenen Android-Geräte will Acer Kunden eine Windows-Alternative mit zwei SIM-Schächten bieten.

  3. Ted Unangst: OpenBSD will Browser sicherer machen
    Ted Unangst
    OpenBSD will Browser sicherer machen

    Mindestens ein Webbrowser soll durch die Umsetzung einer Speicherrichtlinie aus OpenBSD abgesichert werden. Dafür bezahlt die Stiftung des Betriebssystems einen Entwickler mit Erfahrung bei Libressl.


  1. 17:14

  2. 16:53

  3. 16:41

  4. 15:47

  5. 15:42

  6. 13:58

  7. 13:44

  8. 13:22