Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ninja Blocks: "Es ist sehr…

Das wirkt nicht nur zufällig...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wirkt nicht nur zufällig...

    Autor: Herr R. 29.01.13 - 13:52

    ...das ist zufällig. Und das ist ganz normal so. Das ist der Zoll, der kontrolliert. Und der kann natürlich nicht alles kontrollieren, daher geht das Stichprobenartig voran.

    Haben die gedacht sie könnten die Dinger verkaufen ohne sie durch den Zoll zu bringen?...Man man.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das wirkt nicht nur zufällig...

    Autor: s1ou 29.01.13 - 13:56

    Wenn etwas funktioniert ist es gut, wenn etwas nicht funktioniert weiß man das man dran arbeiten muss damit es funktioniert.

    Etwas das manchmal funktioniert und manchmal nicht ist allerdings furchtbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das wirkt nicht nur zufällig...

    Autor: greven-il-vec 29.01.13 - 14:53

    So wie ich den Artikel verstehe, beschwert sich ja auch keiner darueber, dass beim Zoll was gezahlt werden muss. Der Hersteller versteht nicht, warum das Teil manchmal gar nicht durch den Zoll geht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das wirkt nicht nur zufällig...

    Autor: Anonymouse 29.01.13 - 15:07

    Es geht nicht darum, dass der Zoll die Pakete rausfischt, Es geht darum, dass das Verhalten des Zolls nicht konsistent ist. Mal ist es kein Problem, bis auf die übrlichen Gebühren, mal werden einzelne Teile einbehalten, mal das ganze Gerät. Sowas darf eigentlich nicht sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter IT (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. C# System Developer (m/w) für Computer Aided Manufacturing (CAM)
    über ACADEMIC WORK, München, Gräfelfing
  3. PHP-Programmierer (m/w)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
  4. Senior Software Engineer Java EE (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main und Berlin

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    8,94€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Arena.net: Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos
    Arena.net
    Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos

    Kurz vor der Veröffentlichung der ersten großen Erweiterung ist Guild Wars 2 jetzt fast ganz kostenfrei spielbar. Bei Heart of Thorns legt Entwickler Arena.net vor allem Wert auf die Schlachtzüge.

  2. Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
    Digiskopie ausprobiert
    Ich schau dir in die Augen, Wildes!

    Welche Augenfarbe hat eine Löwin? Oder eine Schlange? Die wenigsten Tiere lassen Menschen nahe genug heran, um das herauszufinden. Durch ein Spektiv lässt sich das Auge fotografieren. Wer die nötige Geduld aufbringt, wird mit großartigen Bildern belohnt.

  3. Epix: Epix Netflix beendet wichtigen Filmrechtevertrag
    Epix
    Epix Netflix beendet wichtigen Filmrechtevertrag

    Netflix hat eine wichtige Lizenzvereinbarung in den USA nicht verlängert. Der Streaminganbieter kündigt an, dass Titel wie Transformers damit verschwinden werden und rät, Netflix-Eigenproduktionen anzusehen.


  1. 12:32

  2. 12:01

  3. 12:00

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:53

  7. 10:00

  8. 09:20