Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source: Freiburg kehrt zu MS…

Open Source: Freiburg kehrt zu MS-Office zurück

Der Gemeinderat der Stadt Freiburg hat beschlossen, in allen Ämtern wieder Microsofts Officesuite einzusetzen. Er folgte damit einer Vorlage der Verwaltung. Der Parallelbetrieb mit Openoffice habe einen zu großen Aufwand verursacht.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum keine Weblösungen? 9

    azeu | 21.11.12 16:45 23.11.12 17:31

  2. München vs Freiburg 5

    josef64 | 22.11.12 13:35 22.11.12 22:08

  3. schonmal was von PDF gehört... 14

    NobodzZ | 21.11.12 16:00 22.11.12 21:53

  4. Re: MS-Office ist ja auch einfacher

    Milber | 22.11.12 21:54 Das Thema wurde verschoben.

  5. Anscheinend muss das Heise-Forum eine Rolle dabei gespielt haben... 9

    Charles Marlow | 21.11.12 15:12 22.11.12 20:05

  6. 1-2 oder 3, ob ihr recht habt oder nicht, sagt euch gleich das Licht. 8

    Technikfreak | 21.11.12 19:21 22.11.12 20:03

  7. MS-Office ist ja auch einfacher (Seiten: 1 2 ) 30

    nmSteven | 21.11.12 16:09 22.11.12 19:54

  8. Verbindliche Nutzung von offenen Standards 6

    Spaghetticode | 21.11.12 16:15 22.11.12 19:49

  9. Selten so gelacht 5

    4x | 22.11.12 09:07 22.11.12 19:12

  10. Tja, was soll man sagen. 5

    NochEinLeser | 21.11.12 15:00 22.11.12 17:03

  11. Fehlende Ernsthaftigkeit und Gutachter mit zweifelhafter Unabhängigkeit... 3

    joan | 22.11.12 12:50 22.11.12 13:19

  12. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... 1

    Neuntau | 21.11.12 19:36 21.11.12 19:36

  13. Jemand mal den Bericht gelesen? 2

    microsoftanhänger | 21.11.12 16:32 21.11.12 17:25

  14. Wenn es Leute gibt... 5

    Oldschooler | 21.11.12 14:44 21.11.12 16:01

  15. Interessant ist... 2

    a user | 21.11.12 15:18 21.11.12 15:31

  16. @Golem 2

    hwaescher | 21.11.12 14:43 21.11.12 14:53

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Referent (m/w) Data Warehousing / Business Reporting
    ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  4. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21