1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Spielekonsole: Steam Box ohne…

Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: kn3rd 31.12.12 - 14:51

    Was Valve hier mit der Steambox schafft ist bemerkenswert, sie entwickeln eine Hardware Plattform, die von anderen Herstellern geklont werden kann.

    Die heutige Situation der Konsolenwelt sind dagegen einzelne Insellösungen, die mit dem Konzept von Valve obsolut werden. Vor 20 Jahren hat dies schon einmal eine Firma gemacht, damals sah es auf dem Desktop genauso aus wie heute die Konsolenwelt aussieht, einzelne Insellösungen, die IBM mit dem PC Konzept verdrängt hat. Ich wünsche Valve viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: blackout23 31.12.12 - 15:15

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Valve hier mit der Steambox schafft ist bemerkenswert, sie entwickeln
    > eine Hardware Plattform, die von anderen Herstellern geklont werden kann.
    >
    > Die heutige Situation der Konsolenwelt sind dagegen einzelne Insellösungen,
    > die mit dem Konzept von Valve obsolut werden. Vor 20 Jahren hat dies schon
    > einmal eine Firma gemacht, damals sah es auf dem Desktop genauso aus wie
    > heute die Konsolenwelt aussieht, einzelne Insellösungen, die IBM mit dem PC
    > Konzept verdrängt hat. Ich wünsche Valve viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!

    Dito. Die Entwickler würden sich auch sicher freuen, wenn sie beim entwickeln für den PC automatisch für die Konsole mitentwickeln würden, weil beides das selbe Ökosystem ist.
    2 Fliegen mit einer Klappe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Steambox - der PC der Konsolenwelt

    Autor: Benutzername123 31.12.12 - 20:31

    Also dazu fällt mir ein:

    MS müsste den PC fast mal wieder besser als Spieleplattform fördern, und nicht schädigen... Spiele waren doch immer eine Stütze für das OS-Monopol.

    Oder zumindest als WINTELAMIDA ;)

    Warum hat Win8 (abgesehen vom bescheuerten Gängeln, Metro... ) die PC-Verkäufe nicht gefördert?

    Weil ein 3-4 Jahr alter Rechner immer noch sehr viele Spiele problemlos darstellen kann.

    Das gesparte Geld kann man in ein Tablet oder ein Smartphone stecken.

    (Ich hab beides, aber wenn ich was arbeiten will, geh ich zum PC ;) )

    Oft ein Wechsel der Graka, bisschen mehr RAM den PC wieder 2 eher 3+ Jahre als Spielgerät brauchbar.

    Dank, dank der Konsolentechnikstagnation.

    Und wenn jetzt auch noch Linux für Spiele geöffnet wird, also kein DX sondern OGL (oder hab ich jetzt was falsch verstanden? ) genutzt wird etc., MS seine Officeprodukte für Android und iOS anbietet?

    Ja, dann ist Windows tatsächlich wirklich gefährdet.

    Naja, wenn die nächsten Konsolen kommen, wird zumindest das Aufrüsten wieder teurer werden.

    Auf der einen Seite gut, auf der anderen blöd ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

Modulares Smartphone im Hands on: Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
Modulares Smartphone im Hands on
Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
  1. Project Ara Erster Hersteller hat rund 100 Smartphone-Module fertig
  2. Modulares Smartphone Googles neuer Project-Ara-Prototyp
  3. Project Ara Erstes modulares Smartphone vorerst nur für Puerto Rico

  1. Geheimdienstakten vorenthalten: BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen
    Geheimdienstakten vorenthalten
    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

    Nur per Zufall hat der NSA-Ausschuss erfahren, dass ihm Akten des Bundesnachrichtendienstes vorenthalten worden sind. Nun sollen alle Unterlagen erneut geprüft werden: Ein "äußerst gravierender Vorfall", heißt es.

  2. Bundesnetzagentur: Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen
    Bundesnetzagentur
    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

    Die nächste Frequenzauktion der Bundesnetzagentur schließt Neueinsteiger im Mobilfunkmarkt aus und ist nach Ansicht von Liquid Broadband klar rechtswidrig. Damit würde die Vorherrschaft von Telekom, Vodafone und Telefónica zum Schaden der Nutzer abgesichert, erklärt das Unternehmen.

  3. UEFI: Firmware-Updates unter Linux werden einfacher
    UEFI
    Firmware-Updates unter Linux werden einfacher

    Eine neue Version der UEFI-Spezifikation soll Firmware-Updates deutlich vereinfachen, auch unter Linux. Red Hat und Gnome arbeiten bereits an einer Umsetzung und stellen detaillierte Pläne vor.


  1. 15:31

  2. 14:49

  3. 14:43

  4. 13:51

  5. 13:14

  6. 13:08

  7. 12:57

  8. 12:21