1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roccat: Gaming-Hardware läuft unter…

Von der Community?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von der Community?

    Autor: vonnordmann 14.12.12 - 15:18

    ... bzw. von einem aus der Community? Das hört sich verdammt nach "wir entwickeln das nicht selbst, weil wir dadurch Geld sparen" an. Bekommt Stefan Achatz denn neben technischer Beratung, die selbstverständlich jeder Hardwarehersteller potentiellen Linux-Treiber-Programmierern anbieten sollte, auch eine Entlohnung für seine Arbeit? (Mal von unzähligen Mäusen und Tastaturen von Roccat abgesehen!) Schließlich erweitert er den Kundenkreis für diese recht guten Mäuse und Tastaturen. Zumal Steam jetzt auch unter Linux...

    Roccat geht da schon ein wenig den Weg, den ich mir auch für andere Hersteller wünsche. Ich habe vor einigen Jahren mal einen Canon-Scanner gekauft, den ich ums verrecken nicht unter Linux benutzen konnte. (Nur um mal ein Negativbeispiel zu nennen!)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Von der Community?

    Autor: oakmann 14.12.12 - 15:40

    vonnordmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bzw. von einem aus der Community? Das hört sich verdammt nach "wir
    > entwickeln das nicht selbst, weil wir dadurch Geld sparen" an. Bekommt
    > Stefan Achatz denn neben technischer Beratung, die selbstverständlich jeder
    > Hardwarehersteller potentiellen Linux-Treiber-Programmierern anbieten
    > sollte, auch eine Entlohnung für seine Arbeit? (Mal von unzähligen Mäusen
    > und Tastaturen von Roccat abgesehen!) Schließlich erweitert er den
    > Kundenkreis für diese recht guten Mäuse und Tastaturen. Zumal Steam jetzt
    > auch unter Linux...
    >
    > Roccat geht da schon ein wenig den Weg, den ich mir auch für andere
    > Hersteller wünsche. Ich habe vor einigen Jahren mal einen Canon-Scanner
    > gekauft, den ich ums verrecken nicht unter Linux benutzen konnte. (Nur um
    > mal ein Negativbeispiel zu nennen!)

    Also wenn ich sehe was die auf der Gamescom alles Rausschmissen haben, ist da genug Spanne um den einen Linux-Geek da zu entlohnen. Hier geht´s nur um die PR das man sich mit der Community beschäftigt. Wie gesagt bei den Spannen sollte sich Apple mal eine Scheibe abschneiden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 15:41 durch oakmann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Von der Community?

    Autor: PyCoder 14.12.12 - 22:20

    vonnordmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Roccat geht da schon ein wenig den Weg, den ich mir auch für andere
    > Hersteller wünsche. Ich habe vor einigen Jahren mal einen Canon-Scanner
    > gekauft, den ich ums verrecken nicht unter Linux benutzen konnte. (Nur um
    > mal ein Negativbeispiel zu nennen!)

    Mein blöder LiDE Scanner funktioniert 1a unter Linux, dafür nicht mehr unter Windows weil Canon einfach mal den Support gedroppt hat ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Von der Community?

    Autor: Kaiser Ming 15.12.12 - 13:27

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vonnordmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Roccat geht da schon ein wenig den Weg, den ich mir auch für andere
    > > Hersteller wünsche. Ich habe vor einigen Jahren mal einen Canon-Scanner
    > > gekauft, den ich ums verrecken nicht unter Linux benutzen konnte. (Nur
    > um
    > > mal ein Negativbeispiel zu nennen!)
    >
    > Mein blöder LiDE Scanner funktioniert 1a unter Linux, dafür nicht mehr
    > unter Windows weil Canon einfach mal den Support gedroppt hat ;)


    us seite

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Von der Community?

    Autor: Buggie 15.12.12 - 15:21

    Es ist doch wirklich nichts neues das irgendwelche geeks software zu einem x beliebigen Produkt schreiben und es als Verbesserung an die Firmen schicken. Kleines Bsp. sind die Kernels und Romss von Android Handys die eine riesige Community hat. Das die Firmen damit sparen und irgendwelche geeks sich dann im stillen Freuen können das sie es gemacht haben, super sache

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  1. Breitbandausbau: "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"
    Breitbandausbau
    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

    Mecklenburg-Vorpommern hat 2014 einen Haushaltsüberschuss erzielt, jetzt melden sich die Kommunen: Das Geld soll für den Ausbau von Breitbandanschlüssen investiert werden.

  2. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  3. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.


  1. 11:30

  2. 21:26

  3. 15:28

  4. 13:52

  5. 12:47

  6. 12:42

  7. 12:22

  8. 10:05