1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Secure Boot: Fedora 18 läuft auch…

Sinn?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor SoniX 18.02.13 - 14:00

    Wo liegt der Sinn secureboot zu verwenden, aber dann das System trotzdem unsigniert laufen zu lassen? Damit ist ja der Sinn von secureboot dahin, oder?

    Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM System?

    Deaktiviert doch eh jeder und wo mans nicht deaktivieren kann (Win RT Tablets), dort kann man eh kein Linux installieren.

    Irgendwie ist diese ganze secureboot Geschichte.... Blödsinnig?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sinn?

    Autor Seitan-Sushi-Fan 18.02.13 - 14:11

    SoniX schrieb:
    --------------------
    > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > System?

    Es gibt ja auch noch das viel drakonischere DRM-System von ChromeOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sinn?

    Autor elgooG 18.02.13 - 14:12

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo liegt der Sinn secureboot zu verwenden, aber dann das System trotzdem
    > unsigniert laufen zu lassen? Damit ist ja der Sinn von secureboot dahin,
    > oder?
    >
    > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > System?
    >
    > Deaktiviert doch eh jeder und wo mans nicht deaktivieren kann (Win RT
    > Tablets), dort kann man eh kein Linux installieren.
    Es ist zu befürchten, dass die Zeit in der sich Secureboot deaktivieren lässt nur eine Übergangszeit ist. Eine Umsetzung gelingt - wie man sieht - ja nicht von heute auf morgen. Die Gängelung hat bei Tablets & Smartphones funktioiniert, nun schwappt es schleichend auf die PCs über.

    > Irgendwie ist diese ganze secureboot Geschichte.... Blödsinnig?
    Was willst du von einem prorpitären und jämmerlich definierten Pseudostandard denn erwarten? Die Schwächen zeigen sich ja bereits bei Trivialitäten wie zB Systeme mit fix hinterlegten Keys für ausschließlich Windows.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sinn?

    Autor elgooG 18.02.13 - 14:29

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > --------------------
    > > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > > System?
    >
    > Es gibt ja auch noch das viel drakonischere DRM-System von ChromeOS.

    ChromeOS läuft allerdings auch auf propritärer Hardware und bietet ensprechend Vorteile wie die automatische Systemwiederherstellung, -aktualisierung,...
    Google verkauft es auch als reines mobiles Webdevice ohne Anspruch auf die Funktionalität einer richtigen PC-Plattform.

    Das was Microsoft hier allerdings macht ist die Verstümmelung der PC-Plattform zur reinen Erhaltung/Rettung eines Monopols. Das was früher der Personal Computer war, wird schließlich endgültig zum wortwörtlichen Windows-Rechner, ohne jegliche Freiheiten. Es wird das was schon bei den ACPI-Tables von Notebooks funktioniert hat um der Konkurrenz nicht durch technische Vorteile sondern reine Marktmachtausübung das Wasser abzugraben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32