Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Secure Boot: Fedora 18 läuft auch…

Sinn?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: SoniX 18.02.13 - 14:00

    Wo liegt der Sinn secureboot zu verwenden, aber dann das System trotzdem unsigniert laufen zu lassen? Damit ist ja der Sinn von secureboot dahin, oder?

    Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM System?

    Deaktiviert doch eh jeder und wo mans nicht deaktivieren kann (Win RT Tablets), dort kann man eh kein Linux installieren.

    Irgendwie ist diese ganze secureboot Geschichte.... Blödsinnig?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sinn?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.02.13 - 14:11

    SoniX schrieb:
    --------------------
    > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > System?

    Es gibt ja auch noch das viel drakonischere DRM-System von ChromeOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sinn?

    Autor: elgooG 18.02.13 - 14:12

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo liegt der Sinn secureboot zu verwenden, aber dann das System trotzdem
    > unsigniert laufen zu lassen? Damit ist ja der Sinn von secureboot dahin,
    > oder?
    >
    > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > System?
    >
    > Deaktiviert doch eh jeder und wo mans nicht deaktivieren kann (Win RT
    > Tablets), dort kann man eh kein Linux installieren.
    Es ist zu befürchten, dass die Zeit in der sich Secureboot deaktivieren lässt nur eine Übergangszeit ist. Eine Umsetzung gelingt - wie man sieht - ja nicht von heute auf morgen. Die Gängelung hat bei Tablets & Smartphones funktioiniert, nun schwappt es schleichend auf die PCs über.

    > Irgendwie ist diese ganze secureboot Geschichte.... Blödsinnig?
    Was willst du von einem prorpitären und jämmerlich definierten Pseudostandard denn erwarten? Die Schwächen zeigen sich ja bereits bei Trivialitäten wie zB Systeme mit fix hinterlegten Keys für ausschließlich Windows.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sinn?

    Autor: elgooG 18.02.13 - 14:29

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > --------------------
    > > Bzw worin liegt überhaupt der Sinn von secureboot, ausser Microsofts DRM
    > > System?
    >
    > Es gibt ja auch noch das viel drakonischere DRM-System von ChromeOS.

    ChromeOS läuft allerdings auch auf propritärer Hardware und bietet ensprechend Vorteile wie die automatische Systemwiederherstellung, -aktualisierung,...
    Google verkauft es auch als reines mobiles Webdevice ohne Anspruch auf die Funktionalität einer richtigen PC-Plattform.

    Das was Microsoft hier allerdings macht ist die Verstümmelung der PC-Plattform zur reinen Erhaltung/Rettung eines Monopols. Das was früher der Personal Computer war, wird schließlich endgültig zum wortwörtlichen Windows-Rechner, ohne jegliche Freiheiten. Es wird das was schon bei den ACPI-Tables von Notebooks funktioniert hat um der Konkurrenz nicht durch technische Vorteile sondern reine Marktmachtausübung das Wasser abzugraben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Systemadministrator / Anwendungsentwickler (m/w) für den Bereich IT und Services
    SYNLAB Labor München Zentrum Medizinisches Versorgungszentrum GbR, München
  2. IT-Kundenbetreuer / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Frontend Developer (m/w) JavaScript / AngularJS
    über personal total GmbH München-Riem, München
  4. Leiter Entwicklungsgruppe (m/w) Embedded Software Design
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One
  2. Xbox One 1 TB Rainbow Six Siege + Vegas 1 & 2 Bundle
    399,99€
  3. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Alpenföhn: Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen
    Alpenföhn
    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

    Ein Berg von einem CPU-Kühler: Alpenföhns Olymp ist als Konkurrenz zu anderen 140-mm-Doppelturm-Modellen gedacht und soll mehr als die doppelte Abwärme bewältigen, die aktuelle Chips abgeben.

  2. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste
    Eurocom X9E
    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

  3. Willkürliche Festsetzung: Schwedische Regierung spottet über Assange
    Willkürliche Festsetzung
    Schwedische Regierung spottet über Assange

    Einem UN-Gutachten zufolge handelt es sich bei dem Botschaftsasyl Julian Assanges um eine willkürliche Haft. Der schwedischen Regierung zufolge kann der Wikileaks-Gründer jedoch jederzeit die Botschaft verlassen.


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23