1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Shumway: Mozilla experimentiert an…
  6. » Thema

Browser werden immer fetter

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:30

    Siehe unten.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:31

    Ich sah bereits unten. Mein Posting bezog sich auf beides.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:33

    zwergberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > Na dann schadet es ja auch nicht, wenn man es direkt im Browser macht.
    > > Ist aber redundant, ein Browser ist zum Browser im Web da und nicht zum
    >
    > > öffnen von Dateien.
    >
    > Auch nicht zum Öffnen von HTML-Dateien...? Oder XML-Dateien? Oder zum
    > Ausführen von js-Dateien? Interpretieren von css-Dateien?
    Gut der Begriff Dateien war etwas breit gewählt, was ich meine müsste aber inzwischen jeder kapiert haben.
    > Dem Nutzer ist doch völlig wurscht, wie die Datei heißt. Die deutsche
    > Übersetzung für "Browsen" ist übrigens sowas wie blättern/stöbern und das
    > geht mit pdf-Inhalten auch nicht zwingend schlechter als HTML-Zeugs.
    Nur das die PDF Dateien eben in HTML umgerechnet werden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:34

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sah bereits unten. Mein Posting bezog sich auf beides.
    Dann halte dich bitte an die Baumansicht so kann man keinen Zusammenhang erkennen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:36

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das die PDF Dateien eben in HTML umgerechnet werden.

    Macht der Adobe Reader oder SumatraPDF was anderes? OK, kein HTML, aber der PDF "Code" (wie auch immer man das nennen will), muss auch bloß über entsprechende APIs, die das OS bereitstellt auf den Bildschirm gerendert werden. Und genau das kann ein Browser bereits hervorragend.

    Wieso ist die verlustfreie ad hoc Übersetzung PDF-->HTML schlecht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:38

    Leider kann ich mich mit einer Antwort nicht auf zwei Nodes beziehen, so dass sie auch als solche Multiantwort im Baum dargestellt wird. Einen der beidem Äste musste ich aufgeben.

    Und nun bitte nicht vom Thema ablenken!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:38

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur das die PDF Dateien eben in HTML umgerechnet werden.
    >
    > Macht der Adobe Reader oder SumatraPDF was anderes? OK, kein HTML, aber der
    > PDF "Code" (wie auch immer man das nennen will), muss auch bloß über
    > entsprechende APIs, die das OS bereitstellt auf den Bildschirm gerendert
    > werden. Und genau das kann ein Browser bereits hervorragend.
    >
    > Wieso ist die verlustfreie ad hoc Übersetzung PDF-->HTML schlecht?
    Weil diese PDF-->JS-->HTML-->os_part geht und nicht pdf-->os_part.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Browser werden immer fetter

    Autor zwergberg 16.11.12 - 16:40

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur das die PDF Dateien eben in HTML umgerechnet werden.

    Ohne das überprüft zu haben, glaube ich dir das aufs Wort. Und?

    Naja, Du hast Recht, wenn das pdf erst in HTML konvertiert werden muss, will ich nicht, dass mein Browser es selbst anzeigt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:42

    Jetzt erzählst du mir einen mir bekannten Fakt. Ich habe aber nach der Begründung gefragt, warum dieser Fakt schlecht sei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:44

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt erzählst du mir einen mir bekannten Fakt. Ich habe aber nach der
    > Begründung gefragt, warum dieser Fakt schlecht sei.
    Hast du meinen Post richtig gelesen oder nicht verstanden?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:46

    Weder noch. Du hast nicht begründet erklärt, sondern behauptet.

    Warum ist PDF -> JS -> HTML -> Bildschirm schlecht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:48

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder noch. Du hast nicht begründet erklärt, sondern behauptet.
    >
    > Warum ist PDF -> JS -> HTML -> Bildschirm schlecht?
    Weil PDF-> JS -> os_part HTML ein Umweg gegenüber PDF-> os_part ist, eigentlich war das zu erkennen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:51

    Nochmal meine Erkenntnis, die ich bereits hatte:
    Ah, eine Meinung mit Entwicklerscheuklappensicht!

    Das ist ein Umweg für den Programmierer, aber kein Umweg für den Nutzer. Der Nutzer klickt das PDF an und es erscheint auf seinem Schirm, genau da wo er es lesen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:53

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal meine Erkenntnis, die ich bereits hatte:
    > Ah, eine Meinung mit Entwicklerscheuklappensicht!
    >
    > Das ist ein Umweg für den Programmierer, aber kein Umweg für den Nutzer.
    Nö für den Nutzer kostet die auch Ressourcen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 16:56

    In Zeiten von Quad-Core und 16 GB RAM und 512GB SSDs ist das kein Argument, wenn es ums bloße Anzeigen von Bild und Text geht.

    Über solch kleinliche Optimierung reden wir erst, wenn es darum geht Gigabyte an experimentellen Daten durch komplexe Simulationen zu schicken, wo es drauf ankommt, ob man 30 (optimiert) oder 40 (nicht optimiert) Stunden rechnen lassen muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 16:56 durch NochEinLeser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Browser werden immer fetter

    Autor Thaodan 16.11.12 - 16:58

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Zeiten von Quad-Core und 16 GB RAM und 512GB SSDs ist das kein Argument,
    > wenn es ums bloße Anzeigen von Bild und Text geht.
    Gerade auf Mobilen Geräten wie Tablets, Smarthphones möchte ich möglichst wenig Energie verbrauchen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Browser werden immer fetter

    Autor nille02 16.11.12 - 17:00

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nochmal meine Erkenntnis, die ich bereits hatte:
    > > Ah, eine Meinung mit Entwicklerscheuklappensicht!
    > >
    > > Das ist ein Umweg für den Programmierer, aber kein Umweg für den Nutzer.
    > Nö für den Nutzer kostet die auch Ressourcen.

    Wo in der Regel genug vorhanden sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Browser werden immer fetter

    Autor NochEinLeser 16.11.12 - 17:01

    Es geht hier um den Firefox für Desktop-Systeme. Was haben Smartphones in der Diskussion verloren?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Browser werden immer fetter

    Autor zwergberg 16.11.12 - 17:01

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In Zeiten von Quad-Core und 16 GB RAM und 512GB SSDs ist das kein
    > Argument,
    > > wenn es ums bloße Anzeigen von Bild und Text geht.
    > Gerade auf Mobilen Geräten wie Tablets, Smarthphones möchte ich möglichst
    > wenig Energie verbrauchen.

    Sehe ich auch so. Entsprechend sag ich meinem Browser eben, dass er zum Öffnen EbookDroid nehmen soll. Ich finde es aber toll, wenn mein Lieblingsinternetsurfprogramm grundsätzlich in der Lage ist, pdf-Dateien relativ komfortabel anzuzeigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Browser werden immer fetter

    Autor nille02 16.11.12 - 17:02

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In Zeiten von Quad-Core und 16 GB RAM und 512GB SSDs ist das kein
    > Argument,
    > > wenn es ums bloße Anzeigen von Bild und Text geht.
    > Gerade auf Mobilen Geräten wie Tablets, Smarthphones möchte ich möglichst
    > wenig Energie verbrauchen.

    Und auf solchen Geräten kann man kein Plugin benutzten? Eine Plugin freie pdf Implementierung läuft hingegen überall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Schenker XMG P724 17-Zoll-Notebook mit Grafikleistung einer GTX 780 Ti
  2. Eurocom M4 13,3-Zoll-Notebook mit 3.200 x 1.800 Pixeln und i7-4940MX
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

  1. Quartalsbericht: Google kann Gewinn nur leicht steigern
    Quartalsbericht
    Google kann Gewinn nur leicht steigern

    Google hat im ersten Quartal 3,45 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Die Analysten waren mit einigen Angaben nicht zufrieden, und der Kurs der Aktie fiel.

  2. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  3. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.


  1. 22:36

  2. 17:41

  3. 17:16

  4. 17:09

  5. 16:19

  6. 16:14

  7. 15:55

  8. 15:43