Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shumway: Mozilla experimentiert an…
  6. Thema

Browser werden immer fetter

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: Thaodan 16.11.12 - 17:03

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NochEinLeser schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In Zeiten von Quad-Core und 16 GB RAM und 512GB SSDs ist das kein
    > > Argument,
    > > > wenn es ums bloße Anzeigen von Bild und Text geht.
    > > Gerade auf Mobilen Geräten wie Tablets, Smarthphones möchte ich
    > möglichst
    > > wenig Energie verbrauchen.
    >
    > Und auf solchen Geräten kann man kein Plugin benutzten? Eine Plugin freie
    > pdf Implementierung läuft hingegen überall.
    Klar aber gerade auf diese will ich möglichst wenig Energie verbraten.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: nille02 16.11.12 - 17:10

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und auf solchen Geräten kann man kein Plugin benutzten? Eine Plugin
    > freie
    > > pdf Implementierung läuft hingegen überall.
    > Klar aber gerade auf diese will ich möglichst wenig Energie verbraten.

    Verständlich, aber wenn kein Plugin verfügbar ist, möchtest du dann lieber auf PDF oder Format XYZ verzichten?
    Eine Runtime im Browser finde ich da generell nicht falsch. Besonders da Optimierungen am Browser auch solche Techniken beeinflussen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: kabbalah 16.11.12 - 17:56

    PDF kann binäre Datenstreams enthalten, ist aber per se kein Binärformat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: BT90 16.11.12 - 20:18

    Mit dem Thema Sicherheit scheint keiner argumentieren zu wollen oder?
    Solange js im Browser sicher eingesperrt ist,ist auch das Anzeigen pdf.js sicher und somit besser als mit Adobe Reader und Konsorten.
    Und wer es nicht braucht,für den ändert sich _nichts_

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: brunobrotspecht 17.11.12 - 04:06

    Thaodan schrieb:
    > Ist aber redundant, ein Browser ist zum Browser im Web da und nicht zum
    > öffnen von Dateien.

    Ein Browser ist dazu da, wozu seine Benutzer ihn nutzen wollen und manche (mich selbst eingeschlossen) wahrscheinlich gar nicht so wenige, finden es angenehm wenn man direkt ohne das Öffnen eines anderen Programms und Fensters einen Blick auf eine Datei werfen kann.

    Deine Aussage ist in etwa so als würde man sagen, dass Internet ist ausschließlich für den Abruf von Texten da. Mögen einige so sehen bzw. sich so wünschen, entwickeln tut sich das aber in eine andere Richtung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: Thaodan 17.11.12 - 04:09

    brunobrotspecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Aussage ist in etwa so als würde man sagen, dass Internet ist
    > ausschließlich für den Abruf von Texten da. Mögen einige so sehen bzw. sich
    > so wünschen, entwickeln tut sich das aber in eine andere Richtung.

    Nein mir geht es vor allem darum das der Browser darauf ausgelegt HTML anzuzeigen und dies auch tut, selbst wenn er PDF Dateien ließt, wenn sollte er diese direkt anzeigen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: nille02 17.11.12 - 10:23

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Thema Sicherheit scheint keiner argumentieren zu wollen oder?
    > Solange js im Browser sicher eingesperrt ist,ist auch das Anzeigen pdf.js
    > sicher und somit besser als mit Adobe Reader und Konsorten.
    > Und wer es nicht braucht,für den ändert sich _nichts_

    Man kann auch eine neue API für Plugins designen, die ebenfalls eine hohe Sicherheit bringt. Google hat dies ja auch schon getan mit Flash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: Thaodan 17.11.12 - 13:02

    Obwohl man sagen muss das NPAPI und Pepper nicht für Flash designt wurden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Browser werden immer fetter

    Autor: WolfgangS 18.11.12 - 09:47

    1. Akkulaufzeit bei mobilen Geräten
    2. Plugins kommen meist vom Hersteller eines Formats. Wir verwenden PDFs für Dokumente echtes Unterzeichnen. Das was Browser können und nicht unterscheidet sich zu Plugins. Was über den Browser schlecht / falsch / noch nicht aus neuster Version angezeigtes hilft nicht. Ist nur Zusatzmüll. Deshalb ist mir ein funktionierendes Plugin lieber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  2. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  3. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04