1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt Firefox: 64-Bit-Browser…

Warum nur isser English

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nur isser English

    Autor ursfoum14 22.01.13 - 12:42

    Nicht das es mich stört, aber warum ist der gute WaterFox - der so 1:1 wie der Firefox wirkt, nicht auch mit der deutschen XPI-Sprachdate ins Netz gekommen?



    Aber vielleicht hängt es an der Anleitung [sourceforge.net] wo steht: (Wait until a news post has been made saying the language packs have been updated to 18.0.1)


    Bevor ich es vergesse doch mal zu machen. gleich mal hier nach drunter notieren wie es ging:

    about:config -> general.useragent.locale -> de-DE

    XPI-Sprache Installieren: [sourceforge.net]

    Andere Sprachen: [sourceforge.net]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 12:50 durch ursfoum14.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum nur isser English

    Autor wutz77 27.01.13 - 11:05

    Weil sich da keiner die Mühe macht selbst Hand an zu legen, den original Firefox X64 gibt es auch nur in englisch und muss selbst per Sprachdatei umgestellt werden.
    Mehr wie 1:1 die Daten von den Mozilla Servern ziehen und selbst durch den Compiler zu jagen machen die "Entwickler" da nicht.
    Bei den Sprachdateien kannst du auch voll auf die original Versionen von Mozilla setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30