Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam Box: Xi3 zeigt Innenleben von…

Das ist NICHT die Steambox.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist NICHT die Steambox.

    Autor: Crass Spektakel 08.01.13 - 16:48

    Hallo, hat eigentlich jemand den Artikel gelesen?

    Das Ding ist nicht die kommende Steambox sondern ein Highend-Industrie-PC.

    Allenfalls darf man VERMUTEN daß das Innenleben sehr ähnlich werden wird. Äusserlich sieht das Ding ohnehin eher nach einer elektischen Kaffeemühle aus und auch das wird nichts mit der Steambox zu tun haben.

    Die genannte AMD-CPU rechtfertigt wohl eher ein Gesamtsystem in der 400 Euro Region. Mit 1TB-SSD und zig GB RAM braucht man da garnicht anfangen, 8GB RAM und eine 2TB Harddisk sind mehr wie reichlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist NICHT die Steambox.

    Autor: opili 08.01.13 - 18:23

    steam + piston = steam engine

    evtl wird die steambox einfach die kleinste version des pistons + angepasstes linux

    jedenfalls hübsche kleine box :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist NICHT die Steambox.

    Autor: miscanalyst 08.01.13 - 22:32

    opili schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steam + piston = steam engine
    >
    > evtl wird die steambox einfach die kleinste version des pistons +
    > angepasstes linux
    >
    > jedenfalls hübsche kleine box :)
    Korrigiere:
    steam + piston + valve(s) = steam engine !!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist NICHT die Steambox.

    Autor: miscanalyst 08.01.13 - 22:33

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, hat eigentlich jemand den Artikel gelesen?
    >
    > Das Ding ist nicht die kommende Steambox sondern ein Highend-Industrie-PC.
    >
    > Allenfalls darf man VERMUTEN daß das Innenleben sehr ähnlich werden wird.
    > Äusserlich sieht das Ding ohnehin eher nach einer elektischen Kaffeemühle
    > aus und auch das wird nichts mit der Steambox zu tun haben.
    >
    > Die genannte AMD-CPU rechtfertigt wohl eher ein Gesamtsystem in der 400
    > Euro Region. Mit 1TB-SSD und zig GB RAM braucht man da garnicht anfangen,
    > 8GB RAM und eine 2TB Harddisk sind mehr wie reichlich.

    Es geht mehr um einen möglichen Formfaktor inkl. Anschlüsse!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.13 22:35 durch miscanalyst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  3. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  2. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  3. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00