Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für Linux: Half-Life und CS…

"Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: widdermann 25.01.13 - 16:27

    heißt das Spiel nicht Left 4 Dead?

  2. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: blackout23 25.01.13 - 16:31

    Nö heißt Left for Dead 2, weil sie einfach den zweiten Teil angefangen haben zu Porten da der anscheind beliebter ist.

    Wahrscheinlich sind sie auch schon lange fertig und releasen es dann, wenn der Client keine Beta mehr ist.

  3. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: DigitPete 25.01.13 - 16:34

    Ich glaub ihm ging es um die "4" statt dem "for" :)

    Ich kenne die Abkürzung auch nur als L4D2



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 16:36 durch DigitPete.

  4. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: muhviehstah 25.01.13 - 16:43

    Die 4 steht nochmal wofür genau?

  5. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: widdermann 25.01.13 - 16:50

    muhviehstah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 4 steht nochmal wofür genau?


    Da sind eben 4 Charaktere, die die Überlebenden sind.

  6. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: Der braune Lurch 25.01.13 - 16:51

    Erstens als Abkürzung für "for" (soweit richtig) und zweitens symbolisiert es die Teamgröße. Und wenn wenn der offizielle Name "Left 4 Dead 2" ist, und das ist er, dann wird es wohl "L4D2" abgekürzt.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

  7. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: DigitPete 25.01.13 - 16:52

    Es geht einfach darum, dass Valve sich entschieden hat, statt des Wortes "for" die Zahl "4" zu verwenden. In Logos, in Texten, einfach überall. Außerdem steht es für die Teamgröße. Dann kann es doch in einem Artikel so verwendet werden, wie es vom Macher gedacht war... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 16:52 durch DigitPete.

  8. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: redbullface 25.01.13 - 19:14

    Ich habe das Spiel für die XBox 360 hier und es heißt "Left 4 Dead 2".

  9. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: scorpa1 25.01.13 - 22:37

    In der Tat ist Left for Dead eine falsche bezeichnung, und dazu diese abkürzung tut mir echt weh :S Es ist sogar schlimmer, als wenn man nicht "Crysis" sondern stattdessen "Crisis" schreiben würde (imo). Außerdem tut mir, als Fan auch die Bezeichnung Mr.Freeman sehr weh. Eigentlich sollte jeder, der die Spiele einmal gespielt hat wissen, dass er Dr.Freeman ist, und auch nur so angesprochen wird im ganzen Spiel, aber niemals als Mr.Freeman (soweit ich weiß).

  10. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: redbullface 25.01.13 - 22:50

    scorpa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem tut
    > mir, als Fan auch die Bezeichnung Mr.Freeman sehr weh.

    Ja ok, das ist aber ein Detail, das man verschmerzen kann. Denn man kann nicht wirklich erwarten das alle Menschen auf der Welt von jedem Spiel spielen und jedes Detail kennen. Das mit dem Titel allerdings ist echt nicht schön.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 22:51 durch redbullface.

  11. Re: "Diese wird ebenfalls in Left for Dead 2 (LFD2) verwendet"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 22:52

    Nein, aber man erwartet auch nicht von allen Leuten, dass sie Artikel mit journalistischem Anspruch verfassen. Von jenen die das tun, erwartet man solche Details aber eben doch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. BENTELER-Group, Paderborn
  3. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  4. B. Braun Melsungen AG, Melsungen oder Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. 114,90€
  3. 94,90€ statt 109,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  2. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.

  3. Zertifikate: Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen
    Zertifikate
    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

    Nach mehreren Problemen mit Startcom- und Wosign-Zertifikaten will Mozilla den Zertifikaten der Unternehmen offenbar das Vertrauen entziehen. Auch Google könnte diesem drastischen Schritt folgen.


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08