1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für Linux: Half-Life und CS…

Und schon der erste 10 MB Patch!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor blackout23 26.01.13 - 00:28

    Die Leute von Valve sind einfach klasse!
    Wurden einige Probleme mit Mouselook in den Foren gemeldet und auch schon Lösungen vorgeschlagen. Zack wurden die Probleme behoben und ein neuer Patch ausgerollt.
    Innerhalb eines Tages.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor Little_Green_Bot 26.01.13 - 02:54

    Seit dem Linux-Port werde ich langsam zum Steam-Fan. Z.Z. ist der "Big Picture"-Knopf noch ein riesiger Ausschalter, aber das kriegen die Jungs garantiert auch bald hin.

    Echt super, ein Jahrzehnte alter Traum wird für Linux wahr! :-)

    Die EU ist eine Gurkentruppe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor wmayer 26.01.13 - 09:01

    DRM auf Linux?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor blackout23 26.01.13 - 09:38

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit dem Linux-Port werde ich langsam zum Steam-Fan. Z.Z. ist der "Big
    > Picture"-Knopf noch ein riesiger Ausschalter, aber das kriegen die Jungs
    > garantiert auch bald hin.
    >
    > Echt super, ein Jahrzehnte alter Traum wird für Linux wahr! :-)

    Bei mir flutscht BPM ohne Probleme. NVIDIA GTX 580 und neuester 313 Treiber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor Der braune Lurch 26.01.13 - 09:43

    Kann ich bestätigen. Es dauert zwar etwas, aber grundsätzlich funktioniert er.

    Nachtrag: Auch mit XBOX360-Controller, auch wenn ich zuerst im BPM konfigurieren musste (dauerte ca. eine Minute).

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.13 09:54 durch Der braune Lurch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor burning 27.01.13 - 10:55

    Lass sie, die werden das nie verstehen; ist halt Konsumvieh. Steam ist DRM und somit eigentlich eine Katastrophe für die Linux-Welt. Da die Valve-Heuschrecken ihre marktbeherrschende Stellung unter Windows bedroht sehen (MS-Appstore-Zwang auf lange Sicht), wandern sie halt weiter, und schauen dass sie die nächste Plattform ausnutzen können. Ubuntu hat ja vorgezeigt, dass man ein offenes System wunderbar ausnutzen kann ohne etwas nennenswertes zurückzugeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor ubuntu_user 27.01.13 - 11:29

    burning schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass sie, die werden das nie verstehen; ist halt Konsumvieh. Steam ist DRM
    > und somit eigentlich eine Katastrophe für die Linux-Welt. Da die
    > Valve-Heuschrecken ihre marktbeherrschende Stellung unter Windows bedroht
    > sehen (MS-Appstore-Zwang auf lange Sicht), wandern sie halt weiter, und
    > schauen dass sie die nächste Plattform ausnutzen können. Ubuntu hat ja
    > vorgezeigt, dass man ein offenes System wunderbar ausnutzen kann ohne etwas
    > nennenswertes zurückzugeben.

    gibt doch unterschiede zu DRM. browserspiele, cloud sind auch quasi drm-systeme.
    bei steam hat man aber auch vorteile. wenn ich ein offlinespiel drm-verseucht habe, das mir keine vorteile bringt ist das ne katastrophe.
    bei steam würde mir jetzt einfallen:
    - vernünftige verwaltung der spiele
    - synchronisation auf allen geräten
    - überall installierbar
    - steam greift nicht ins system ein a la root kit
    - angebote
    - kauf vieler spiele
    - community

    regel das mal alles ohne "drm" und nur mit cd-verkäufen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und schon der erste 10 MB Patch!

    Autor Bachsau 08.09.13 - 18:48

    burning schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass sie, die werden das nie verstehen; ist halt Konsumvieh. Steam ist DRM
    > und somit eigentlich eine Katastrophe für die Linux-Welt.

    Leute wie du, sind eine Katastrophe für die Linux-Welt. Denn wenn leute wie du überhand nehmen, ist Linux in 20 Jahren tot, statt auf jedem 2. PC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46