1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Steam für Linux: Valve wirbt für…
  6. » Thema

Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor smurfy 21.01.13 - 17:42

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Großvater ist 84 und bearbeitet Uni Klausuren auf seinem Windows XP
    > PC. d.h runterladen, bearbeiten, ausdrucken, hochladen über einen
    > Webbrowser.
    >
    > Worauf willst du nun genau hinaus?

    Er will wohl darauf hinaus, dass Linux auch für ältere "nicht PC affine" Leute gut Bedienbar ist. Deswegen hat er das mit seiner Großmutter erzählt. Dass dies mit Windows nicht auch gehen würde, hat er nicht mal ansatzweise angedeutet. Es geht ja nicht darum, dass Windows _nicht_ Bedienbar wäre, sondern darum, dass Linux ebenso gut Bedienbar ist.

    Worauf willst du damit also genau hinaus?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor redbullface 21.01.13 - 17:50

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Werbung wurde ihnen präsentiert von Canonical Ltd.

    Was für dich wie Werbung klingt, ist reine Tatsache. Früher
    war das wirklich nicht so, aber dank Canonical und Ubuntu hat
    sich das zum Positiven geändert. Es geht viel out of the box.

    Damals sogar konnte ich mein PSX-Pad Adapter an Windows 7
    nicht benutzen, weil es keine Treiber dafür gab. Die Entwickler
    davon waren schon längst Pleite und ich konnte einfach nicht
    zum laufen bringen. Ubuntu eingelegt und out of the box...

    Keine Werbung. Oder bist du neidisch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor eiischbinsnur 21.01.13 - 18:34

    ...... und die 87jährige Oma, die zum ersten mal in ihrem Leben einen Computer sieht, aber sooooofooort Linux zum laufen kriegt und seltene Treiber kompiliert, ist auch wieder in den Kommentaren vertreten........

    =}

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor Maturion 21.01.13 - 18:49

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dieser Werbung wurde ihnen präsentiert von Canonical Ltd.
    >
    > Das ist einfach nur die ganz normale Erfahrung die fast jeder macht der mal
    > Ubuntu ausprobiert. Die Zeiten das Linux irgendwie kompliziert sei sind
    > seit langem vorbei!


    Ach, und bei Fedora, openSUSE oder was auch immer geht das nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor noneofthem 21.01.13 - 18:55

    Verzaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, habe gestern zum aller ersten mal Ubuntu installiert (neben Win7).
    > Bis auf die Tatsache das Microsoft den Dualboot "blockierte" ging alles
    > ohne Probleme.
    > Ich musste KEINEN EINZIGEN Treiber installieren! sound, grafik, sämtliche
    > codecs usw war alles sofort da ,Wunderbar. Sogar mein Drucker der unter
    > win7 immer Probleme machte brauchte nicht mal Software installieren. Dabei
    > liest man doch immer mit linux hat man nur Probleme, einfacher geht es
    > wirklich nicht! WOW! Für meine Arbeiten (Internet,Office,Bildbearbeitung,
    > Videos gucken und Steam) reicht das völlig aus! und alles kostenlos. Sobald
    > Steam offiziell draussen ist werde ich Windows für immer von meinen Rechner
    > Verbannen :)
    >
    > Jetzt ist die Vorfreude auf das Ubuntu Phone Riesig :)


    Ich kann das nur bestätigen. Nutze Ubuntu seit mittlerweile 8 Jahren. Anfangs gab es vor allem mit WLAN und 3d-Beschleunigung noch Probleme. Das ist aber viele Jahre her und ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal manuell Treiber installieren musste. Und ich hab in den letzten Jahren schon hin und wieder mal neue Hardware angeschafft. Probleme hatte ich seit mindestens 6 Jahren absolut keine mehr. Ein einziges Mal hatte ich einen Absturz mit Ubuntu. Da lag es aber an der Hardware. Das wäre unter Windows auch passiert. Kann heute jedem ohne weiteres zumindest dazu raten, Ubuntu mal zu probieren. Ich nutze seit 8 Jahren übrigens auch kein Windows mehr und freue mich auch schon darauf, wenn ich Ubuntu dann auch noch auf dem Smartphone und Tablet nutzen kann. Es hat sich viel getan.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Linux IST kostenlos

    Autor Spitfire777 21.01.13 - 18:57

    Nur manche Distribution nicht (Red Hat Linux z.B.). Linux (der Kernel) selber ist aber frei UND kostenlos. WENN mans schon so genau nimmt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. "Seltene Treiber"

    Autor Spitfire777 21.01.13 - 19:02

    Treiber schreiben ist die Aufgabe des Herstellers. Nicht die der Kernel-Entwickler. Gott sei Dank gibt es in der Welt eine gewisse Gemeinützigkeit und Kernel-Entwickler schreiben freiwillig Treiber und nehmen der sperrigen Hardwareindustrie diese Aufgabe ab. Somit kann man sagen dass die meiste Durchschnittshardware unter Linux ganz einfach mit Plug&Play läuft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Linux IST kostenlos

    Autor redbullface 21.01.13 - 19:02

    Bei SUSE 9 bezahlte man ja nur für den Support. Ich weis nicht, wie das heutzutage ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Linux IST kostenlos

    Autor kn3rd 21.01.13 - 19:07

    Schon peinlich für manche "IT Profis", dass selbst Großeltern ein besseres Computer-Verständnis haben, als einige Windows-Only-Experten :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 19:09 durch kn3rd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Linux IST kostenlos

    Autor redbullface 21.01.13 - 19:17

    Was willst du damit sagen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor dEEkAy 21.01.13 - 19:27

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dieser Werbung wurde ihnen präsentiert von Canonical Ltd.
    >
    > Das ist einfach nur die ganz normale Erfahrung die fast jeder macht der mal
    > Ubuntu ausprobiert. Die Zeiten das Linux irgendwie kompliziert sei sind
    > seit langem vorbei!


    Alter Schwede, noch nie so nen geilen Witz gelesen.

    Als ich Ubuntu vor rund 1-2 Jahren ausprobiert hab ging da gar nix. WLAN Treiber hat gesponnen, hier musste fast überall noch selbst Hand angelegt werden, damit man überhaupt erst auf den Router connecten kann.
    VPN war der letzte frickelmüll und von den Grafiktreibern will ich gar nicht anfangen.
    Dazu hab ich noch versucht meinen Touchscreen/Digitizer meines Convertible Tablet PCs von HP zum laufen zu bekommen. Das kalibrieren war ein Graus und nie wirklich genau. Da lief selbst Vista besser.

    Ich kann nur hoffen, dass sich da viel gebessert hat und durch Valve kommt hier bestimmt auch etwas frischer Wind in die Sache. Versteht mich nicht falsch, Linux ist nicht schlecht, es ist einfach nur nicht für den Einsatz beim Endkunden vorgesehen. Es mackt einfach viel zu viel rum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor cry88 21.01.13 - 20:06

    Verzaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfacher geht es wirklich nicht! WOW!

    und? so etwas würd ich von einem modernen betriebssystem ja wohl erwarten. bei win8 doch das selbe. stick rein, von booten, 3-4 klicks, halbe stunde später ist alles einsatzbereit inklusive rudimentärer sicherheit und allen treibern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor deutscher_michel 21.01.13 - 20:21

    Da alle Anbieter Windows unterstützen müssen ist das ja auch nicht sonderlich verwunderlich.. aber der Fortschritt der letzten 5-6 Jahre bei Linux Distributionen ist schon der Hammer... und das völlig kostenlos.. im vergleich zu deinem Windows 8 (ääärks ..wer installiert sich das eigentlich freiwillig...masochistisch veranlagt? ;) )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor deutscher_michel 21.01.13 - 20:39

    Das Problem kenne ich.. denke manch mal auch 9/11 is erst 3 Jahre her.. Junge wie die Zeit vergeht!
    Probiers einfach noch mal.. is ja anscheinend doch schon einige Jahre her deine Erfahrung..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor Soley 21.01.13 - 20:39

    Ich verstehe ja, dass hier einige den ersten Flash erleben, wenn sie Ubuntu installiert haben, weil es wirklich ein neues Erlebnis ist sowas zu bedienen... Aber Win7 steht Ubuntu in nichts nach. Ich habe beide Systeme und Ubuntu nutze ich nur noch, wenn ich irgendwas unter Linux programmieren muss...

    Unter Linux kann man einfach kaum was tun. Wenn man nicht gerade stundenlang surft, dann hat man nach 3 Tagen durchprobieren aller kostenloser Games nichts mehr zu tun, als den Bildschirm anzustarren.

    Es gibt einfach zu wenig Software für Linux, und wenn die nicht aus dem Software-Center kommt, dann muss man das mit tar -xasdkjklasjdklj erstmal entpacken, Konfigurieren, Abhängigkeiten runterladen, Pfade anpassen Ordner hin und her schieben und ehe man so eine Library zum Laufen bekommen hat, dauert das seine Zeit.

    Und für Entwickler finde ich Linux auch nicht wirklich komfortabel... Es gibt einfach keine richtig gute C#/C++ IDE, wie Visual Studio für Linux. Und dass Groß-Kleinschreibung eine Rolle Spielt ist einfach nur störend...

    Als Serversystem ohne Oberfläche gerne, aber soll ich im Alltag mit Linux?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor redbullface 21.01.13 - 20:51

    Soley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Linux kann man einfach kaum was tun. Wenn man nicht gerade
    > stundenlang surft, dann hat man nach 3 Tagen durchprobieren aller
    > kostenloser Games nichts mehr zu tun, als den Bildschirm anzustarren.
    >
    > Es gibt einfach zu wenig Software für Linux

    Also ich probiere nicht jede Software aus, die es gibt. Du redest natürlich
    nur von dir. Also ich kann von mir aus sagen, unter Ubuntu kann ich
    relativ sicher surfen und Mails checken. Ich habe ein gutes Gewissen dabei und keine Angst und ganz ohne Antivir Software.

    Ich chatte, ich skype, ich maile, ich schreibe in Foren, ich bearbeite vor allem Fotos, ich spiele Games auf Emulatoren, höre Musik, und werde demnächst wieder mal was rum programmieren, bzw. etwas an die Sache mal ernster ran gehen. Zum Spielen von aktuelleren Titel nutze ich meine XBOX oder ab und and Tablet und iPod Touch.

    Ich würde auch unter Windows nicht auf die Idee kommen wild jede Software auszuprobieren. Aus diesen Kinderschuhen bin ich entwachsen. Und zu behaupten für Linux gäbe es zu wenig Software ist auch ganz schön falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor showed11 21.01.13 - 20:55

    Ich hab auch auf nem zweit PC Ubuntu installiert. Anfangs ist das wirklich alles schön und gut, Treiber braucht man so gut wie keinen zu installieren, allerdings braucht man das bei Win8 auch nicht. Nur dann ging es los mit dem Grafik Treiber....und nach und nach machten sich mehr Probleme breit, und das ganze System wirkte einfach etwas ruckelig und unflüssig. Das zeigt, das die Treiber einfach nicht gut auf die verwendete Hardware abgestimmt sind. Das ist in meinen Augen zur Zeit das größte Problem von Linux. Einen passenden Grafiktreiber zu finden ist nicht einfach. Mit dem Standardtreiber der da installiert wurde könnte man nichtmal ein Video auf Youtube ruckelfrei wiedergeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor kn3rd 21.01.13 - 21:02

    Treiber sind so eine Sache. Bei mir friert Windows 8 z.B. regelmäßig für Minuten ein, in der Zeit kann man dann nicht mal mehr die Maus bewegen. Arbeiten oder überhaupt was zu machen kann man vergessen. Obwohl alle Updates mit optionalen Updates installiert sind und die aktuellen Grafikkartentreiber von Nvidea installiert wurden. Ubuntu läuft dagegen auf dem gleichen Rechner unvergleichbar schnell und zuverlässig. Sicher wird es auch Rechner mit Hardwarekombinationen geben bei dem das auch umgekehrt ist, aber bisher lief auf insgesamt 5 Rechnern Ubuntu bei mir am zuverlässigsten und von meiner Pepheriegeräten erkennt es auch out of the box, während ich bei Windows mich auf Treibersuche begeben muss und das selbst beim anschließen von einer USB Maus erst mal eine Gedenkminute einlegt und irgendwelche Treiber installiert. Man muss halt für sich selbst testen, welches System besser ist, das kann Windows sein, das kann Linux sein. Aber man muss es halt einmal selbst testen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor stomich 21.01.13 - 21:04

    So, hab gerade einfach mal aus Spaß Ubuntu installiert, manche Beiträge hier im Thread haben mir Lust gemacht, es mal wieder auszuprobieren.
    Nach der Installation startete es ordentlich, erkannte sofort meine Windows 8 Installation und ist ab sofort in der Bootauswahl neben Windows 8 bootbar.
    Das Problem: Wenn es fertig geladen ist (ich bin eingeloggt, alles sieht gut aus, auch Display in korrekter Full HD Auflösung) wird der Bildschirm schwarz und die Konsole gibt
    "GPU locked - switching to software" aus. Dann immer mal wieder FFIF0 - playlist udpate failed.

    Ich denke mal, ich werd irgendwie über die Konsole Grafiktreiber installieren müssen, oder?

    Ich werd bestimmt dran bleiben, auch wenn ich grad weder die Zeit noch die Lust dazu hab, aber genau solche Sachen haben mir vor ein paar Jahren auch schon schnell den Spaß an Linux verdorben. Wenn es läuft, läuft es bestimmt toll und gut und schnell, aber wenn es nicht läuft ist es, verglichen mit Windows, komplizierter das Problem zu lösen. Oder hab ich nur extremes Pech?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Erster Selbsttest : Überrascht wie gut und einfach alles ist! WoW

    Autor kn3rd 21.01.13 - 21:08

    Gib mal bitte deine PC Specs und die verwendete Version durch. Ich darf dir sagen mir ist sowas weder mit Nvidea, Intel noch mit ATI Karten je passiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Linux 3.13: Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege
    Linux 3.13
    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

    Für das in Ubuntu 14.04 LTS eingesetzte Linux 3.13 will Canonical offiziell die Pflege bis 2016 übernehmen. Das geschieht wie bisher auf eigener Infrastruktur und nicht Upstream.

  2. Klötzchen: Dänemark in Minecraft nachgebaut
    Klötzchen
    Dänemark in Minecraft nachgebaut

    Straßen, Flüsse und Gebäude: Die staatliche dänische Stelle für Geodaten hat das Land in Minecraft nachgebaut - angeblich weitgehend originalgetreu und im Maßstab 1:1.

  3. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht
    Netcat
    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.


  1. 13:40

  2. 13:30

  3. 13:05

  4. 12:45

  5. 12:02

  6. 11:48

  7. 11:42

  8. 11:27