Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam für Linux: Valve wirbt für…

Nicht nur Ubuntu

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht nur Ubuntu

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 17:37

    Generell finde ich die Werbung für Linux super nur man sollte vielleicht nicht nur für Ubuntu werben und auch Links zu anderen Distrubtions anbieten, zumindest spätistens dann wenn die ganzen Ubuntisms entfernt sind (was hoffentlich bald passiert).

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: ubuntu_user 21.01.13 - 17:39

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell finde ich die Werbung für Linux super nur man sollte vielleicht
    > nicht nur für Ubuntu werben und auch Links zu anderen Distrubtions
    > anbieten, zumindest spätistens dann wenn die ganzen Ubuntisms entfernt sind
    > (was hoffentlich bald passiert).

    <))))<

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: redbullface 21.01.13 - 17:41

    Es ist kontraproduktiv für Steam und neue User auf verschiedene Distributionen aufmerksam zu machen. Wozu auch? Linux braucht eine Distribution für den Massenmarkt und das wird wohl Ubuntu sein. Den zweiten Abschnitt deines Satzes ignoriere ich hiermit mal gekonnt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 17:49

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Linux braucht eine Distribution für den Massenmarkt und das wird wohl Ubuntu sein.
    Um so mehr alle zusammen arbeiten wird eine Distrubtion für den Massenmarkt redundant. Außerdem geht die aktuelle Entwicklung im Punktzusammenarbeit und Standards von der Distro. zum OS.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: ubuntu_user 21.01.13 - 17:53

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Um so mehr alle zusammen arbeiten wird eine Distrubtion für den Massenmarkt
    > redundant.

    tjoar da machen die leute von gnome nur leider nicht mit

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: redbullface 21.01.13 - 17:53

    Verstehe mich nicht falsch, ich bin ja ein riesen Freund von Linux und alles drumherum. Nicht umsonst nutze ich seit Jahren Ubuntu als einziges System auf meinem Hauptrechner. :)
    Wenn nun alle zusammen arbeiten würden, wäre tatsächlich keine spezielle Distribution für den Massenmarkt erforderlich. Aber es arbeiten nicht alle
    zusammen. Das ist nun mal so und leider hat sich das bis heute nicht geändert.
    Zur Zeit brauchen wir wirklich Canoncial, wenn Linux erfolgreicher werden soll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: Little_Green_Bot 21.01.13 - 17:54

    Die Werbung soll doch Linux-Neulinge ansprechen. Da Ubuntu den besten Support hat und es die primäre Steam-Testplattform ist, ist die Werbung richtig. Alte Linux-Hasen werden Steam sicher auch auf anderen Distributionen zum Laufen bekommen.

    EU bedeutet für D: mehr Kriminalität, weniger Rente, keine Mitbestimmung der Bürger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: redbullface 21.01.13 - 17:57

    Passt es dir nicht? Das du es stumpf als Werbung abtust und fertig. Wie gesagt, es ist reale Erfahrung und das haben viele gemacht und berichtet. Wenn jemand das Gegenteil schreibt, also schlechte Erfahrung, dann jubelst du doch bestimmt und tust es nicht als Hass-Prediger ab. Es gibt nun mal Menschen die positive und negative Erfahrungen mit Ubuntu machen. Glaube es mir.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: Thaodan 21.01.13 - 17:58

    Im großen und ganzen stimmt das nur zum Streit gehören immer zwei, Canocial war auch nicht ohne. Man hätte gerade wegen dem Mobile Bereich her eher mit dem Qt/KDE Team arbeiten sollen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: ubuntu_user 21.01.13 - 19:38

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im großen und ganzen stimmt das nur zum Streit gehören immer zwei, Canocial
    > war auch nicht ohne. Man hätte gerade wegen dem Mobile Bereich her eher mit
    > dem Qt/KDE Team arbeiten sollen.

    jopp. gearde da die ja auch qt nutzen.
    aber wenn man sich schon eingearbeitet hat und mit libindicator einen großteil der oberfläche entwickelt hatte ...
    gearde da qt ja den komplett rewrite ja schon hinter sich hat und multiplattform-strategie ja auch verfolgen. dazu ist die kde community ja eher gering, im vergleich zu gnome, da hätte canonical schnell führend werden können. qt von nokia kaufen z.B.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: ubuntu_user 21.01.13 - 19:59

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe mich nicht falsch, ich bin ja ein riesen Freund von Linux und
    > alles drumherum. Nicht umsonst nutze ich seit Jahren Ubuntu als einziges
    > System auf meinem Hauptrechner. :)
    > Wenn nun alle zusammen arbeiten würden, wäre tatsächlich keine spezielle
    > Distribution für den Massenmarkt erforderlich. Aber es arbeiten nicht alle
    > zusammen. Das ist nun mal so und leider hat sich das bis heute nicht
    > geändert.
    > Zur Zeit brauchen wir wirklich Canoncial, wenn Linux erfolgreicher werden
    > soll.

    zumal der umstieg auf distro x von ubuntu ja auch nicht schwer ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 22.01.13 - 00:27

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist kontraproduktiv für Steam und neue User auf verschiedene
    > Distributionen aufmerksam zu machen. Wozu auch? Linux braucht eine
    > Distribution für den Massenmarkt und das wird wohl Ubuntu sein.

    Wohl kaum. Jedenfalls nicht, solange Canonical keine Leute beschäftigt, die selbst Bugs beheben können. Von der Distribution, die Canonical Nutzern in die Hand drück, entwickelt Canonical ausschließlich Unity und etwas drum herum selbst.
    Canonical entwickelt nichts an Kernel oder dem Grafiksystem – zwei Komponenten, die gerade für Spiele und deren Performance absolut zentral sind.

    Ubuntu ist aktuell die logische Wahl in diesem Fall, weil Valve sich halt erst einmal für eine Distribution entschied, um die Beta-Phase durchzuführen.
    Den „Massenmarkt“ aber auf eine Distribution setzen zu lassen, die fast vollständig aus Fedora-Resten besteht, halte ich für unrealistisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: nille02 22.01.13 - 07:06

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Canonical entwickelt nichts an Kernel oder dem Grafiksystem – zwei
    > Komponenten, die gerade für Spiele und deren Performance absolut zentral
    > sind.

    Aber nur mit den FOSS Treibern und diese Interessieren nun mal nicht wenn man spielen möchte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Nicht nur Ubuntu

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 23.01.13 - 00:17

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    > ---------------------
    > > Canonical entwickelt nichts an Kernel oder dem Grafiksystem – zwei
    > > Komponenten, die gerade für Spiele und deren Performance absolut zentral
    > > sind.
    >
    > Aber nur mit den FOSS Treibern und diese Interessieren nun mal nicht wenn
    > man spielen möchte.

    Was laberst du da? Natürlich kommen auch proprietäre Treiber nicht um Kernel und Xorg herum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  3. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. LOGITECH-RABATT-AKTION: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    nur 159,00€ statt 179,00€
  2. PCGH-Allround-PC GTX970-Edition
    (Core i5-6500 + Geforce GTX 970)
  3. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. 100 MBit/s: Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus
    100 MBit/s
    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

    Es geht weiter mit dem Vectoring-Ausbau bei der Deutschen Telekom. Auch wenn die Technologie umstritten ist, gibt es bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload. Diesmal werden 27.500 Haushalte und Firmen angeschlossen. Bis Jahresende sollen es dort 50.000 sein.

  2. Sprachassistent: Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
    Sprachassistent
    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

    Apples Sprachassistent Siri lauscht permanent auf Nutzeraufrufe. Deutschlands oberste Datenschützerin warnt daher vor einer "theoretischen Rund-um-die-Uhr-Überwachung".

  3. Sailfish OS: Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler
    Sailfish OS
    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

    Exklusiv für seine Entwickler-Community stellt Jolla ein neues Smartphone mit seinem Betriebssystem Sailfish OS bereit. Das neue Gerät des angeschlagenen Herstellers ist auf 1.000 Stück limitiert und bereits fertiggestellt.


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04