Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Pengpod läuft mit Linux…

A10 mal wieder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. A10 mal wieder

    Autor: TC 12.11.12 - 16:14

    verbaut doch schon Hinz und Kunz, aber was bringts?
    solange es für die Mali400 keine Linuxtreiber gibt is eh nix mit HW Beschleunigung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: A10 mal wieder

    Autor: Casandro 12.11.12 - 16:33

    Ja, aber mir ist mobil die Graphikbeschleunigung ehrlich gesagt wurscht. Der Stand bei Mobilrechnern ist im Moment noch nicht so gut dass wir uns leisten könnten uns über so was zu beschweren. Wir können im Moment schon froh sein überhaupt was brauchbares zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: A10 mal wieder

    Autor: TC 12.11.12 - 17:13

    afaik funktioniert ohne die Treiber aber nichtmal die HDMI Ausgabe
    zumindest der Stick bleibt damit ein reines Shell-Gerät :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: A10 mal wieder

    Autor: PengPod 14.11.12 - 04:14

    Bitte verzeihen keine Grammatik Probleme, bin ich mit einem Computer Übersetzer.

    Ich bin Neal Peacock von PengPod und ich möchte, um die oben Kommentare über die mali anzugehen. Der HDMI-Ausgang funktioniert, können Sie 720 oder 1080 HD. Ich glaube, die Leute hatten einige Abreißeffekten mit einem 1080-Desktop auf früheren Builds berichtet, aber 720 ist solide. Es gibt einige X11-Beschleunigung mit verfügbaren Treiber. Es hat auch große Fortschritte vor kurzem als die Lima-Entwickler ist wieder sehr aktiv.

    So wird das Gerät nicht nur Shell, die Desktop-Werke und wenn Sie unsere Plasma-Funktion Demo-Video zu sehen, ist eigentlich sehr glatt, wenn die Performance CPU-Einstellungen aktiviert sind.

    Vielen Dank für Ihr Interesse und wünschen Ihnen einen Blick auf das Projekt nehmen. Feedback ist willkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: A10 mal wieder

    Autor: mess-with-the-best 15.11.12 - 14:32

    Anybody knows englisch and its way easier to understand than this "translated" german.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Spezialist (m/w) Datawarehouse / ERP
    Vertbaudet Deutschland GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. Produktmanager (m/w) Netzwerksicherheit
    ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Berlin
  3. Softwaretester/in für mechatronische Motorsysteme
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)
  2. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Besser gehts nicht, Die Verurteilten, Bad Teacher, Money Train, Premium Rush)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05