1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Pengpod läuft mit Linux…

A10 mal wieder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. A10 mal wieder

    Autor: TC 12.11.12 - 16:14

    verbaut doch schon Hinz und Kunz, aber was bringts?
    solange es für die Mali400 keine Linuxtreiber gibt is eh nix mit HW Beschleunigung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: A10 mal wieder

    Autor: Casandro 12.11.12 - 16:33

    Ja, aber mir ist mobil die Graphikbeschleunigung ehrlich gesagt wurscht. Der Stand bei Mobilrechnern ist im Moment noch nicht so gut dass wir uns leisten könnten uns über so was zu beschweren. Wir können im Moment schon froh sein überhaupt was brauchbares zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: A10 mal wieder

    Autor: TC 12.11.12 - 17:13

    afaik funktioniert ohne die Treiber aber nichtmal die HDMI Ausgabe
    zumindest der Stick bleibt damit ein reines Shell-Gerät :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: A10 mal wieder

    Autor: PengPod 14.11.12 - 04:14

    Bitte verzeihen keine Grammatik Probleme, bin ich mit einem Computer Übersetzer.

    Ich bin Neal Peacock von PengPod und ich möchte, um die oben Kommentare über die mali anzugehen. Der HDMI-Ausgang funktioniert, können Sie 720 oder 1080 HD. Ich glaube, die Leute hatten einige Abreißeffekten mit einem 1080-Desktop auf früheren Builds berichtet, aber 720 ist solide. Es gibt einige X11-Beschleunigung mit verfügbaren Treiber. Es hat auch große Fortschritte vor kurzem als die Lima-Entwickler ist wieder sehr aktiv.

    So wird das Gerät nicht nur Shell, die Desktop-Werke und wenn Sie unsere Plasma-Funktion Demo-Video zu sehen, ist eigentlich sehr glatt, wenn die Performance CPU-Einstellungen aktiviert sind.

    Vielen Dank für Ihr Interesse und wünschen Ihnen einen Blick auf das Projekt nehmen. Feedback ist willkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: A10 mal wieder

    Autor: mess-with-the-best 15.11.12 - 14:32

    Anybody knows englisch and its way easier to understand than this "translated" german.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

  1. Quartalszahlen: Apples iPhone-Verkauf übertrifft alle Prognosen
    Quartalszahlen
    Apples iPhone-Verkauf übertrifft alle Prognosen

    Apple hat im vergangenen Quartal 74,5 Millionen iPhones verkaufen können. Der Gewinn ist um fast 50 Prozent auf 18 Milliarden US-Dollar gestiegen.

  2. Apple: Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2
    Apple
    Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

    Apple hat ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Die Änderungsliste von iOS 8.1.3 ist recht überschaubar. Auch für OS X gibt es ein Update.

  3. Autobahn: Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden
    Autobahn
    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

    Erst Bayern und nun Nordrhein-Westfalen: In beiden Bundesländern sollen Teststrecken für autonom fahrende Autos entstehen, damit die deutsche Automobilindustrie nicht ins Ausland ausweichen muss. Das Ruhrgebiet soll wegen der hohen Verkehrsdichte besonders hohe Anforderungen bieten.


  1. 22:52

  2. 20:43

  3. 19:00

  4. 18:11

  5. 17:35

  6. 17:22

  7. 17:07

  8. 16:28