1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Opensuse 12.1 bereit für…

grub2

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. grub2

    Autor: malachi54 16.11.11 - 13:27

    kann sich hier jemand vorstellen warum opensuse den wechsel von grub auf grub2 nicht hinbekommt? ich mein sooooo "instabil" kann das doch gar nicht sein wenn es einige distributionen schon vorgemacht haben? bzw. ist es zumindest während der DVD installation auswählbar?

    wäre nett wenn da jemand genauere infos zu hat. danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: grub2

    Autor: The Troll 16.11.11 - 14:09

    malachi54 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann sich hier jemand vorstellen warum opensuse den wechsel von grub auf
    > grub2 nicht hinbekommt? ich mein sooooo "instabil" kann das doch gar nicht
    > sein wenn es einige distributionen schon vorgemacht haben? bzw. ist es
    > zumindest während der DVD installation auswählbar?
    >
    > wäre nett wenn da jemand genauere infos zu hat. danke.

    hinbekommen tut man es schon: das problem ist lediglich dass grub so viel gepatcht wurde, um jede eventuelle spezielle hardware konfig zu unterstuetzen, dass grub2 aktuell nur auf ca 95 - 98% der selben installationen Fehlerfrei laeuft... und dies ist zu wenig (gemessen daran, was der eigentliche Nutzen an Grub2 ist).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: grub2

    Autor: kmork 16.11.11 - 14:34

    Was mich an grub2 massiv stört, dass es viel mehr Config-Dateien gibt, die alle in verschiedenen Ordnern liegen. Um das Layout und das Hintergrundbild meinen Wünschen anzupassen, musste ich die Datei

    /usr/share/desktop-base/grub_background.sh

    ... anlegen (!) und ...

    /etc/default/grub

    ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf. Ich glaub da gibt es noch massiven Handlungsbedarf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: grub2

    Autor: burzum 16.11.11 - 16:29

    kmork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich an grub2 massiv stört, dass es viel mehr Config-Dateien gibt, die
    > alle in verschiedenen Ordnern liegen. Um das Layout und das Hintergrundbild
    > meinen Wünschen anzupassen, musste ich die Datei
    >
    > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    >
    > ... anlegen (!) und ...
    >
    > /etc/default/grub
    >
    > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf. Ich glaub da gibt es noch
    > massiven Handlungsbedarf.

    Haha, Du benutzt Linux und beschwerst Dich über so was? Das ist selbst gewähltes Elend. ;) Danke für die Bestätigung meiner Erfahrungen und das sich in den 3 Jahren seit ich kein Linux mehr benutze *nichts* geändert hat. Immer noch Frickelwildwuchs und keine Vereinheitlichung bei so was in Sicht. So wird das nie was.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: grub2

    Autor: malachi54 16.11.11 - 17:34

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kmork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich an grub2 massiv stört, dass es viel mehr Config-Dateien gibt,
    > die
    > > alle in verschiedenen Ordnern liegen. Um das Layout und das
    > Hintergrundbild
    > > meinen Wünschen anzupassen, musste ich die Datei
    > >
    > > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    > >
    > > ... anlegen (!) und ...
    > >
    > > /etc/default/grub
    > >
    > > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf. Ich glaub da gibt es noch
    > > massiven Handlungsbedarf.
    >
    > Haha, Du benutzt Linux und beschwerst Dich über so was? Das ist selbst
    > gewähltes Elend. ;) Danke für die Bestätigung meiner Erfahrungen und das
    > sich in den 3 Jahren seit ich kein Linux mehr benutze *nichts* geändert
    > hat. Immer noch Frickelwildwuchs und keine Vereinheitlichung bei so was in
    > Sicht. So wird das nie was.


    was benutzt du denn? wie konfigurierst du den bootmanager von deinem bootloader? weißt du überhaupt was das ist? da bin ich jetzt gespannt....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: grub2

    Autor: The Troll 16.11.11 - 17:41

    bcdedit... gibt's doch schon lange in Windows!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: grub2

    Autor: SSD 16.11.11 - 19:13

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kmork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich an grub2 massiv stört, dass es viel mehr Config-Dateien gibt,
    > die
    > > alle in verschiedenen Ordnern liegen. Um das Layout und das
    > Hintergrundbild
    > > meinen Wünschen anzupassen, musste ich die Datei
    > >
    > > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    > >
    > > ... anlegen (!) und ...
    > >
    > > /etc/default/grub
    > >
    > > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf. Ich glaub da gibt es noch
    > > massiven Handlungsbedarf.
    >
    > Haha, Du benutzt Linux und beschwerst Dich über so was? Das ist selbst
    > gewähltes Elend. ;) Danke für die Bestätigung meiner Erfahrungen und das
    > sich in den 3 Jahren seit ich kein Linux mehr benutze *nichts* geändert
    > hat. Immer noch Frickelwildwuchs und keine Vereinheitlichung bei so was in
    > Sicht. So wird das nie was.

    haha, was hast du denn für Wahnvorstellungen? xD
    nichts für ungut, aber ich benutze Grub 2 und es ist stabil (bei mir), einfach, funktional und anpassbar

    die Konfiguration ist komplett modular geworden, was viele Dinge vereinfacht
    in /etc/grub.d liegen Skripte, die zusammen ausgeführt (Ausgaben zusammen gelinkt) die Menükonfiguration vollautomatisch für dich erledigen
    diese Menüdatei ist /boot/grub/grub.cfg und kann auch selbst angepasst werden
    (der empfohlene Weg, Menüeinträge hinzuzufügen ist aber, ein Skript zu schreiben)

    die restlichen Einstellungen lassen sich einfach und schnell in /etc/default/grub erledigen (ja, da drin sind auch Links zu anderen Dateien)

    das alles lässt sich bei der offiziellen Dokumentation nachlesen, zu der man freundlicherweise bei der offiziellen Grub 2 Website verwiesen wird

    einen Überblick über Grub 2 findet man bei vielen einschlägigen Seiten, wie z.B. Grub 2 im Fedora Wiki
    (für Linux-Einsteiger und zum schnellen Nachschlagen interessant)

    lass dir deine Freiheit nicht wegnehmen und unterstütze cross-platform, OSS und Linux ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: grub2

    Autor: rommudoh 17.11.11 - 08:36

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Ich glaube, deine Punkt-Taste ist defekt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. bcdedit?

    Autor: fratze123 17.11.11 - 10:35

    sieht mir eher noch komplizierter aus als das konfigurieren von grub2. :-)
    wahrscheinlich eine frage der gewohnheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: bcdedit?

    Autor: SSD 17.11.11 - 11:11

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sieht mir eher noch komplizierter aus als das konfigurieren von grub2. :-)
    > wahrscheinlich eine frage der gewohnheit.

    die Konfigution ist modularer und somit auch dynamischer geworden =)
    wenn man will, kann man aber auch einfach /boot/grub/grub.cfg direkt bearbeiten, wie gesagt ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: bcdedit?

    Autor: rommudoh 17.11.11 - 11:17

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fratze123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sieht mir eher noch komplizierter aus als das konfigurieren von grub2.
    > :-)
    > > wahrscheinlich eine frage der gewohnheit.
    >
    > die Konfigution ist modularer und somit auch dynamischer geworden =)
    > wenn man will, kann man aber auch einfach /boot/grub/grub.cfg direkt
    > bearbeiten, wie gesagt ...


    Dann aber beachten, dass manche Paketmanager die automatisch neu erzeugen, wenn z.B. ein Kernel oder Modul aktualisiert wird...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: grub2

    Autor: kmork 17.11.11 - 14:36

    The Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bcdedit... gibt's doch schon lange in Windows!

    Und wo pass ich das Aussehen an, mit HD-Wallpaper etc? Ich frickel lieber hin und wieder, als dass ich etwas GARNICHT anpassen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: grub2

    Autor: Hello_World 17.11.11 - 18:03

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, Du benutzt Linux und beschwerst Dich über so was?
    Immer noch besser als unter Windows, wo der Bootloader gar kein Hintergrundbild hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: grub2

    Autor: Hello_World 17.11.11 - 18:22

    kmork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    Diese Datei ist bei grub2 standardmäßig dabei; wenn sie fehlt, hat Deine Distribution beim Packaging einen Fehler gemacht.

    > /etc/default/grub
    >
    > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf.
    Doch, nämlich jeder, der das Handbuch liest.
    Siehe GRUB_BACKGROUND in
    http://www.gnu.org/software/grub/manual/grub.html#Configuration

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: grub2

    Autor: SSD 18.11.11 - 08:35

    Hello_World schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kmork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    > Diese Datei ist bei grub2 standardmäßig dabei; wenn sie fehlt, hat Deine
    > Distribution beim Packaging einen Fehler gemacht.
    bei mir fehlt sie aber auch ...
    ls /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    ls: Zugriff auf /usr/share/desktop-base/grub_background.sh nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    in der Dokumentation steht auch nichts darüber ...

    > > /etc/default/grub
    > >
    > > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf.
    > Doch, nämlich jeder, der das Handbuch liest.
    > Siehe GRUB_BACKGROUND in
    > www.gnu.org#Configuration
    Dokumentation (HTML)
    Dokumentation (PDF)
    Dokumentation (TEXT)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: grub2

    Autor: Hello_World 18.11.11 - 10:31

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei mir fehlt sie aber auch ...
    > ls /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    > ls: Zugriff auf /usr/share/desktop-base/grub_background.sh nicht möglich:
    > Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Sorry, mein Fehler. Die Datei ist standardmäßíg in der Tat nicht vorhanden, das scheint Debian- bzw. Ubuntu-spezifisch zu sein. Der Sinn daran erschließt sich mir nicht, da man den Hintergrund und das Theme bereits über GRUB_BACKGROUND respektive GRUB_THEME konfigurieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: grub2

    Autor: juxxy96 20.11.11 - 12:51

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kmork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich an grub2 massiv stört, dass es viel mehr Config-Dateien gibt,
    > die
    > > alle in verschiedenen Ordnern liegen. Um das Layout und das
    > Hintergrundbild
    > > meinen Wünschen anzupassen, musste ich die Datei
    > >
    > > /usr/share/desktop-base/grub_background.sh
    > >
    > > ... anlegen (!) und ...
    > >
    > > /etc/default/grub
    > >
    > > ...ändern. Ohne Google käm da nie einer drauf. Ich glaub da gibt es noch
    > > massiven Handlungsbedarf.
    >
    > Haha, Du benutzt Linux und beschwerst Dich über so was? Das ist selbst
    > gewähltes Elend. ;) Danke für die Bestätigung meiner Erfahrungen und das
    > sich in den 3 Jahren seit ich kein Linux mehr benutze *nichts* geändert
    > hat. Immer noch Frickelwildwuchs und keine Vereinheitlichung bei so was in
    > Sicht. So wird das nie was.

    Jumping to conclusions much, heh?

    Grub2 geht sehr wohl auch einfach. Die Klickfertigen GUIs sind vorhanden. Es muss sich nur noch rumsprechen. Für den Fall: Grub Customizer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: grub2

    Autor: Der Kaiser! 21.11.11 - 18:11

    > Warum [bekommt] Opensuse den Wechsel von Grub auf Grub2 nicht [hin]?

    Sie könnten wenn sie wollten. Sie wollen nicht.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: grub2

    Autor: kmork 21.11.11 - 22:19

    juxxy96 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grub2 geht sehr wohl auch einfach. Die Klickfertigen GUIs sind vorhanden.
    > Es muss sich nur noch rumsprechen. Für den Fall: Grub Customizer

    Jo, genau sowas suchte ich, danke für den Hinweis ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: grub2

    Autor: PyCoder 22.11.11 - 00:07

    SSD schrieb:
    > diese Menüdatei ist /boot/grub/grub.cfg und kann auch selbst angepasst
    > werden
    > (der empfohlene Weg, Menüeinträge hinzuzufügen ist aber, ein Skript zu
    > schreiben)

    Tut mir leid aber die /boot/grub/grub.cfg soll man NICHT editieren!

    Es steht sogar in der Datei selbst, das man /etc/grub.d/40_coustom editiren soll und nicht die grub.cfg!

    Zumal das hinzufügen eines Menüs identisch ist egal ob du sie in grub.cfg oder 40_custom einträgst.

    Und warum?

    Weil die grub.cfg bei jedem grub2-mkconfig überschrieben wird und dein Eintrag flöten geht, wenn er jedoch in der 40_custom liegt nicht.

    Also bitte nicht so "Tipps" weitergeben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
    iPad Air 2 im Test
    Toll, aber kein Muss

    Apples iPad Air 2 ist dünner als ein Bleistift und noch einmal deutlich schneller als das iPad Air. Sein Display ist brillant und der Fingerabdrucksensor sorgt für mehr Komfort beim Einloggen und Bezahlen. Reicht das für einen Neukauf? Nicht für jeden, meint Golem.de nach einem Test.

  2. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  3. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.


  1. 01:52

  2. 17:43

  3. 17:36

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 15:56

  7. 15:39

  8. 15:12