Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch Developer: Ubuntu-Vorschau…

Anreize für Entwickler?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:00

    Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als Entwickler davon?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 13:10

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    geld? XD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: JensM 16.02.13 - 13:18

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    Womöglich noch gratis und opensource?

    Diese verrückten Idealisten ....

    Und so wird es bei UbuntuPhone auch sein, die Anzahl der Anwendungen, insbesondere kostenlose, wird deutlich > 0 sein. :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 13:23

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so wird es bei UbuntuPhone auch sein, die Anzahl der Anwendungen,
    > insbesondere kostenlose, wird deutlich > 0 sein. :D

    es gibt doch auch andwendungen für ubuntu zum kaufen.

    interessant wäre es wenn canonical mal ein paar "grafikdemos" entwickeln würde.
    also demos, die schon umfang eines spieles haben.
    denke da z.B. standard strategiespiel (stereoskopisches 3d), 2d adventurespiel( scummvm-like), jump&run(super tux), usw

    dann könnte ich als entwickler das schonmal "forken" und mit meinen inhalten füllen. nicht kompatible forks sind ja bei spielen kein problem, im gegensatz zu anwendungprogrammen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:40

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    > Womöglich noch gratis und opensource?
    >
    > Diese verrückten Idealisten ....

    Gehst du auch täglich 8h aus reinem Idealismus arbeiten, ohne Bezahlung?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 13:56

    Beißreflex? Wo sagt er denn so etwas? Er sagte nur, dass es eben auch Idealisten und Menschen gibt, denen es einfach Spaß macht. Er sagte nicht, dass sie das tun müssen oder das er erwartet, dass andere kostenlos für ihn arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: JensM 16.02.13 - 14:01

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hast Du davon, etwas für Linux für den Desktop zu entwickeln?
    > > Womöglich noch gratis und opensource?
    > >
    > > Diese verrückten Idealisten ....
    >
    > Gehst du auch täglich 8h aus reinem Idealismus arbeiten, ohne Bezahlung?

    Nein, darum sagte ich ja "verrückt". Ich bin ein normaler "will code for food"-typ. :)

    Aber beispielsweise bei Frameworks aber auch bei vollständigen Applikationen committen oft leute, die 8h am Tag mit irgendwas Geld verdienen, dabei ein opensource-Ding nutzen und dort dann hin und wieder selbst was ins opensource-Projekt committen. Damit verbessern sie ihr eigenes Werkzeug und gleichzeitig auch das von anderen. Ein beispiel wären diverse Apache Produkte. Da ist dann sogar ein eigener Profit dabei.

    Gut, bei einem aussenrum abgeschlossenen 'Produkt' wie die wütenden Vögel wird das weniger der Fall sein.

    Aber es wird den ein oder anderen Studenten geben der nebenbei das ein oder andere kleine Game oder App machen wird. Auch der hat was davon, wenn er später damit bei der Jobsuche punkten kann.

    Ein Profit wird wohl immer irgendwo dabei sein und wenn es nur die persönliche Entfaltung ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:02

    Willst du auch Geld von deiner Frau/Freudin/Mutter wenn du den Müll raus bringst?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 14:14

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Profit wird wohl immer irgendwo dabei sein und wenn es nur die
    > persönliche Entfaltung ist.

    Letztlich zählen nur $, ¤, usw. und deshalb wird Ubuntu for Phones wahrscheinlich noch weniger erfolgreich, als Ubuntu for Desktop. Letzteres kann man immerhin in den meisten Fällen selber nachinstallieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.13 - 14:15

    Warum sollte man mit OpenSource Software kein Geld machen können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 14:24

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztlich zählen nur $, ¤, usw. und deshalb wird Ubuntu for Phones
    > wahrscheinlich noch weniger erfolgreich, als Ubuntu for Desktop. Letzteres
    > kann man immerhin in den meisten Fällen selber nachinstallieren.

    und ubuntu ist nicht erfolgreich auf dem desktop?
    finanziell holt man von allen desktops auch viel raus -> amazon, softwarecentre, ubuntu one, usw

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 14:24

    mgoldhand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willst du auch Geld von deiner Frau/Freudin/ wenn du den Müll raus
    > bringst?

    nicht jede bezahlung ist geld ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:32

    das war jetzt mehr an de anderen gedacht ;)

    aber nein ich selber arbeite an einem opensource projekt was auf ubuntu basiert und bekomme dafür kein geld...
    mich reitzen mehr die neuen dinge die man lernt und die community ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: mgoldhand 16.02.13 - 14:36

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man mit OpenSource Software kein Geld machen können?

    Es gibt Menschen die machen damit geld ;)
    Falls jemand wissen will wie kann er ruhig mal fragen :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: ubuntu_user 16.02.13 - 18:35

    mgoldhand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber nein ich selber arbeite an einem opensource projekt was auf ubuntu
    > basiert und bekomme dafür kein geld...
    > mich reitzen mehr die neuen dinge die man lernt und die community ;)

    gibt ja unterschiedliche projekte ;-)

    gemeinsam entwicklerarbeit sparen -> webkit, linux
    ergebnisse die man nicht mehr braucht veröffentlichen -> divere sachen die von unis kommen (glaube lisp, haskell und soen kram kommt da her)
    eventuell spiele veröffentlich die man privat gemacht hat
    anfixen für die vollversion/plugins/support usw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Anreize für Entwickler?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 17.02.13 - 03:53

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man für Ubuntu for Phones etwas entwickeln? Was habe ich als
    > Entwickler davon?

    Sofern du keine Spezial-APIs nutzt, haste eine Plattform, der Qt zugrunde liegt und damit gleichermaßen auch für BlackBerry 10 und Jolla Sailfish entwickeln kannst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld
  4. iWelt AG, Eibelstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,98€
  3. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11