1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Firefox 22 soll Third…

Verständnisfrage

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständnisfrage

    Autor NochEinLeser 24.02.13 - 17:57

    Ist die Änderung jetzt, dass die bereits schon immer existierende Funktion "Einstellungen->Datenschutz->Cookies von Drittanbietern aktzeptieren" standardmäßig deaktiviert ist? Oder wurde eben jene Funktion strikter realisiert?

    Wenn zweiteres, was hat die Funktion vorher gemacht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verständnisfrage

    Autor fuzzy 24.02.13 - 18:03

    Es steht doch ausführlich im Text, dass die Cookies unter bestimmten Umständen eben doch erlaubt werden. Die von dir genannte Funktion blockiert alles und bringt damit leider einige Webseiten zum Motzen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verständnisfrage

    Autor NochEinLeser 24.02.13 - 18:05

    Das heißt, die bereits vorhande Funktion wird WENIGER strikt sein ab FF22?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verständnisfrage

    Autor fuzzy 24.02.13 - 18:11

    Nein, das heißt es nicht. Das sind verschiedene Funktionen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verständnisfrage

    Autor NochEinLeser 24.02.13 - 20:11

    Also zwei verschiedene Optionen, die ich separat für Drittanbieter-Cookies setzen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verständnisfrage

    Autor Endwickler 25.02.13 - 09:39

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Änderung jetzt, dass die bereits schon immer existierende Funktion
    > "Einstellungen->Datenschutz->Cookies von Drittanbietern aktzeptieren"
    > standardmäßig deaktiviert ist? Oder wurde eben jene Funktion strikter
    > realisiert?
    >
    > Wenn zweiteres, was hat die Funktion vorher gemacht?

    Bei mir (FF 18.0.1) existiert diese Einstellung nicht, also kann es sie nicht "schon immer" gegeben haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Verständnisfrage

    Autor droptable 25.02.13 - 12:33

    Soweit ich weiß gab es die Funktion schon im ff 3.6



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.13 12:33 durch droptable.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Verständnisfrage

    Autor Endwickler 25.02.13 - 12:52

    droptable schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß gab es die Funktion schon im ff 3.6

    Ah, ok, es ist etwas versteckt und nur innerhalb dieser Karteikarte durch ein zusätzliches Menü (custom settings) erreichbar. Da ich nur nach dem eingangs genannten Pfad ging, hatte ich es erst einmal nicht gesehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Verständnisfrage

    Autor /mecki78 25.02.13 - 13:49

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die von dir genannte Funktion blockiert
    > alles

    Nein, sie blockiert Cookies von Drittanbietern, eben nicht alles.

    > und bringt damit leider einige Webseiten zum Motzen.

    Also keine die nicht von kompletten Idioten entworfen wurde und somit auch keine der wirklich großen Webseiten mit Mio von Besuchern pro Tag.

    Diese Funktion sorgt lediglich dafür, dass wenn ich www.example.net besuche, dann darf eben nur www.example.net ein Cookie setzen, denn diese Seite habe ich explizit besucht. Wenn diese Seite jetzt ein Bild von someotherserver.invalid lädt, dann darf dieser Server kein Cookie setzen, denn someotherserver.invalid habe ich nicht besucht und was dieser Server gerne möchte oder nicht, interessiert mich einen feuchten Kehricht. Er darf genau dann ein Cookie setzen, wenn ich direkt diese Adresse in den URL Bar tippe.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Verständnisfrage

    Autor fuzzy 25.02.13 - 13:58

    Ich weiß sehr genau was die Funktion macht. Sie blockiert alles - von Drittanbietern. Ein bisschen Kontext darf man schon mitnehmen.

    Und doch, das passiert auch auf Webseiten wie von dir beschrieben. Ich habe jetzt aber keine Lust das auszuprobieren.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Verständnisfrage

    Autor /mecki78 25.02.13 - 14:49

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Änderung jetzt, dass die bereits schon immer existierende Funktion
    > "Einstellungen->Datenschutz->Cookies von Drittanbietern aktzeptieren"
    > standardmäßig deaktiviert ist?

    Nein. Derzeit ist es so, dass du 3 Mögliche Einstellungen hast:

    1. Alle Cookies akzeptieren, d.h. auch Cookies von Drittseiten. Das ist die Standardeinstellung.

    2. Nur Cookies von den Seiten akzeptieren, die du besuchst, d.h. kein Cookies von "Drittseiten" erlauben.

    3. Gar keine Cookies akzeptieren.

    Unabhängig davon, kannst du für alle akzeptierten Cookies noch auswählen, wie lange sie gültig sein sollen:

    A) So lange, wie das Cookie gerne gültig sein möchte, d.h. entweder nur für die aktuelle "Session" oder bis zu einem bestimmten Datum, der im Cookie steht. Sogenannte Session Cookies werden nur im Speicher gehalten, nicht auf die Platte geschrieben, und sind somit immer weg, wenn du den Browser zu machst. Normale Cookies hingegen haben ein "Ablaufdatum", bis zu diesem sind sie gültig (auch über Reboots deines Rechners hinweg, ergo müssen sie auf die Platte geschrieben werden), erst danach, werden sie final gelöscht. Das ist die Standardeinstellung.

    B) Immer nur für die aktuelle Session, egal was das Cookie gerne möchte, d.h. auch Cookies mit Ablaufdatum werden als Session Cookies behandelt.

    C) Firefox soll dich jedes mal fragen, wie lange das Cookie gültig sein soll.

    Außerdem kannst du noch Ausnahmen festlegen, d.h. du kannst für bestimmte Domains gar keine Cookies erlauben, immer Cookies erlauben oder immer Cookies erlauben, diese aber immer nur als Session Cookies behandeln. So eine Ausnahme überschreibt alles was du vorher eingestellt hast, aber eben nur für diese eine Domain.

    Das alles bleibt auch in Zukunft so erhalten, es kommt lediglich eine neue Einschränkung hinzu:

    Auch wenn du Cookies von Drittseiten erlaubt hast (Einstellung 1), darf eine Drittseite trotzdem nur genau dann ein Cookie setzen, wenn sie bereits vorher mal ein Cookie als Nichtdrittseite gesetzt hat.

    Beispiel: Du gehst auf www.google.de und Google setzt ein Cookie auf deinen Rechner. Jetzt besuchst du heise.de und heise zeigt Werbung von Google, die von Google.de kommt. Die Werbung will ein Cookie setzen und das darf sie auch, weil du zum einen Drittseiten-Cookies, zum anderen Google.de ja bereits ein Cookie bei dir gesetzt hat. Wenn du hingegen vorher nicht bei Google.de warst, dann darf Google. de kein Cookie bei dir setzen und das OBWOHL du Drittseiten-Cookies erlaubt hast.

    Das ist die Neuerung. Alles andere bleibt beim alten. Wenn du nach wie vor gar keine Drittseiten-Cookies erlaubst, dann dürfen diese nach wie vor nicht gesetzt werden. Und wenn du eine Ausnahmeregel für die Seite erstellt hast, dann gilt nach wie vor die Ausnahmeregel.

    So gesehen werden die Regeln also strenger als bisher, ansonsten bleibt alles beim Alten.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Verständnisfrage

    Autor /mecki78 25.02.13 - 14:54

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß sehr genau was die Funktion macht. Sie blockiert alles - von
    > Drittanbietern. Ein bisschen Kontext darf man schon mitnehmen.

    Da war dein Kontext. Du hast gesagt, wortwörtlich:

    "Die von dir genannte Funktion blockiert alles und bringt damit leider einige Webseiten zum Motzen."

    "blockiert alles", nicht "blockiert alles von Drittseiten" oder so. Ich kann keinen Kontext von dir mitnehmen, wenn du keinen Kontext vorgibst und auch keine Zitate vom OP, die einen Kontext vornehmen müssen. Lerne korrekt zu zitieren, und dann verstehen andere Leute deine Postings auch.

    > Und doch, das passiert auch auf Webseiten wie von dir beschrieben.

    Nein, tut es nicht. Ich erlaube nie Cookies von Drittseiten, schon seit dem ersten Tag an dem Firefox diese Option angeboten hat, und das hat genau einmal in X Jahren bei einer einzigen Schrottseite zu einem Problem geführt (von ca. 100'000 Seiten, die ich seither besucht und verwendet habe) und diese Seite wurde Anfang des Jahres neu gemacht und seither gibt es dort auch keine Probleme mehr (nachdem sich viele Leute beschwert hatten).

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Verständnisfrage

    Autor fuzzy 25.02.13 - 17:13

    Das ist nicht ganz richtig. Auch wenn das neue Verhalten das Standardverhalten werden soll, ist es optional. Einfach den Patch anschauen. Aus der Checkbox wird ein Dropdown-Menü.
    [hg.mozilla.org]

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Verständnisfrage

    Autor fuzzy 25.02.13 - 17:15

    Kein Kontext? Naja, wohl den Eingangspost nicht gelesen. Kann ja schon mal passieren. :)

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Einstellungen->Datenschutz->Cookies von Drittanbietern aktzeptieren"

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Verständnisfrage

    Autor NochEinLeser 25.02.13 - 17:43

    Da hat fuzzy wohl recht. Der Kontext "Drittanbieter" wurde durch meine Frage vorgegeben - und wenn man es genau nimmt, sogar schon durch den Artikel selbst, der Third Party schon in der Überschrift hat. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Verständnisfrage

    Autor NochEinLeser 25.02.13 - 17:45

    Danke für den Link. Hab jetzt aber keine Lust mich in so viel Code einzudenken, werd wohl einfach den FF22 abwarten und schauen, wie es aussieht. ;) Zumal ich eh ALLE Drittanbieter-Cookies deaktiviere. ;) Hatte bloß ein mulmiges Gefühl beim Artikel, dass das demnächst nicht mehr möglich wäre - was sich ja nun als falsch erwiesen hat. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

  1. Nasa: Boeing und SpaceX sollen Raumschiffe für die USA bauen
    Nasa
    Boeing und SpaceX sollen Raumschiffe für die USA bauen

    Die Amerikaner steigen ab 2017 wieder in die bemannte Raumfahrt ein. Mit der Entwicklung der Raumschiffe hat die Nasa den US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing und das Start-up SpaceX beauftragt.

  2. Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
    Test Hyrule Warriors
    Gedrücke und Gestöhne mit Zelda

    Dynasty Warriors ist bekannt für sein repetitives Action-Gameplay mit viel "Knöpfedrücken", Zelda ist bekannt für tolle Rätsel in mysteriösen Welten ohne Sprachausgabe. Koei/Tecmo und Nintendo lassen die beiden Spieleserien in Hyrule Warriors für Wii U verschmelzen. Wir haben das Ergebnis getestet.

  3. Facebook, Google, Twitter: Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz
    Facebook, Google, Twitter
    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

    Facebook, Github, Dropbox, Google, Twitter und andere haben mit TODO eine Interessensgruppe gebildet, in der die Unternehmen sich über den Einsatz von Open-Source-Software beraten und gegenseitig helfen wollen.


  1. 07:17

  2. 07:00

  3. 17:00

  4. 16:07

  5. 15:25

  6. 15:01

  7. 14:26

  8. 14:05