Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu Edge: Canonical plant Ubuntu…

Kein Desktop? Sinnlos!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: DTF 23.08.13 - 17:57

    Genau wie die ganzen anderen Mobil-OS, die günstiger und besser sein wollen wie Android. Man muss schon ein schlagkräftiges Kaufargument haben, um Android Konkurrenz zu machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: blackout23 23.08.13 - 23:14

    Ja absolut dämlich sein einziges Unterscheidungsmerkmal auf zugeben und sich einfach ein zureihen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: savejeff 23.08.13 - 23:50

    der desktop was das einzige, das für mich ein Kaufgrundngewesen wäre.

    Das Edge wäre ein Shut up and take my money gerät gewesen ... das nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: elgooG 24.08.13 - 02:04

    savejeff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der desktop was das einzige, das für mich ein Kaufgrundngewesen wäre.
    >
    > Das Edge wäre ein Shut up and take my money gerät gewesen ... das nicht

    Es ist offen und unterstützt von Anfang an ohne Fummelei DualBoot. Das ist schon mal ein sehr guter Anfang. Bei mir steht das Smartphone auf jeden Fall noch auf der Kaufliste.

    Die Desktoperweiterung wird wohl sicher später nachgerüstet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: violator 24.08.13 - 10:55

    Günstiger als Android zu sein wird natürlich schwer, aber besser zu sein sollte nicht so das Problem sein. Das einzige Problem wird halt wie immer die Anzahl der Apps sein.

    Android ist eben das Windows der Smartphonewelt, die Leute benutzen es nicht weil es gut ist, sondern weils da alle Apps gibt und es die höchste Verbreitung hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.13 10:56 durch violator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.08.13 - 11:19

    Warum sollte man die begrenzte Leistung eines Smartphones als Desktop nutzen wollen? Mir erschließt sich der Sinn hier immer noch nicht. Damit kann man unnmögich entwickeln oder arbeiten. Wenn man nur Surfen will oder Zocken will, kann man das auch in den Händen haltend tun. Da braucht man keinen Monitor, keine Maus und keine Tastatur für.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: blackout23 24.08.13 - 13:39

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man die begrenzte Leistung eines Smartphones als Desktop
    > nutzen wollen? Mir erschließt sich der Sinn hier immer noch nicht. Damit
    > kann man unnmögich entwickeln oder arbeiten. Wenn man nur Surfen will oder
    > Zocken will, kann man das auch in den Händen haltend tun. Da braucht man
    > keinen Monitor, keine Maus und keine Tastatur für.

    Für e-Mail schreiben und surfen wäre es wohl genug gewesen. Alles darüber hinaus wohl nicht egal was für ein toller Prozessor da drin verbaut werden würde. Heutige ARMs kommen ja gerade mal an ein Pentium 3 heran.

    Denke selbst bei dem Ubuntu Edge High-End Smartphone hätten es die wenigsten als Desktop/Laptop Ersatz benutzt. Zu Hause macht das einfach kein Sinn, wenn man sowieso ein Desktop/Laptop hat. Dazu hätten die Leute erstmal irgendein Dock kaufen müssen um dann weniger Power zu haben als mit ihrem alten Laptop. Für Unterwegs wäre es auch sinnlos.

    Mir gefällt da viel besser, was das KDE Projekt voran treibt. Da kannst du dein Smartphone einfach per WLAN/Bluetooth mit deinem Desktop verbinden und hast dann sowas AirDroid direkt in den Desktop integriert. Alle Benachrichtigungen werden weiter geleitet man kann Nachrichten verschicken sein VLC fernsteuern, Clipboard sync etc.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.13 13:43 durch blackout23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: David64Bit 24.08.13 - 14:53

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist eben das Windows der Smartphonewelt, die Leute benutzen es
    > nicht weil es gut ist, sondern weils da alle Apps gibt und es die höchste
    > Verbreitung hat.

    Das ist wohl eine der bescheuertesten Aussagen die ich zu Android bis jetzt gelesen habe. Und zwar mit Abstand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.08.13 - 15:06

    Sehe ich auch so. Mal sehen was die Zukunft da bringt. Aber jeder wird relativ schnell entdecken, dass Tablets und Smartphones nicht bei allem helfen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: ch 25.08.13 - 11:56

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android ist eben das Windows der Smartphonewelt, die Leute benutzen es
    > > nicht weil es gut ist, sondern weils da alle Apps gibt und es die
    > höchste
    > > Verbreitung hat.
    >
    > Das ist wohl eine der bescheuertesten Aussagen die ich zu Android bis jetzt
    > gelesen habe. Und zwar mit Abstand.

    _Abstand_!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Kein Desktop? Sinnlos!

    Autor: Gormenghast 25.08.13 - 13:15

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man die begrenzte Leistung eines Smartphones als Desktop
    > nutzen wollen? Mir erschließt sich der Sinn hier immer noch nicht. Damit
    > kann man unnmögich entwickeln oder arbeiten. Wenn man nur Surfen will oder
    > Zocken will, kann man das auch in den Händen haltend tun. Da braucht man
    > keinen Monitor, keine Maus und keine Tastatur für.

    Du wärst überrascht, wieviel Dampf bereits in den aktuellen Smartphones steckt. Egal ob Office oder IDE: alles läuft flüssig.

    Nur die AAA-Spiele sind definitiv ein dickes Problem, aber der Spielezoo von vor 6 Jahren reicht für mich allemal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin
  2. Mitarbeiter (m/w) im Bereich Vorentwicklung Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Systems Coordinator Sales (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. NEU: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  2. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  3. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  2. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro
  3. Aldi Erste Notebooks und PCs mit Windows 10 ab dem 30. Juli

  1. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.

  2. Schwachstellen: Fernzugriff öffnet Autotüren
    Schwachstellen
    Fernzugriff öffnet Autotüren

    Einem Hacker ist es gelungen, sich in die Software Onstar Remotelink des US-Autoherstellers General Motors einzuklinken. Damit lässt sich das Fahrzeug entriegeln und sogar starten. Wegfahren konnte er mit dem gehackten Fahrzeug aber nicht.

  3. Die Woche im Video: Windows 10 bis zum Abwinken
    Die Woche im Video
    Windows 10 bis zum Abwinken

    Golem.de-Wochenrückblick In dieser Woche gab es eigentlich nur ein Thema: Windows 10. Wir haben es uns angesehen - und zwar gründlich. Unsere Hintergrundartikel umfassen fast 40 Seiten, dazu kommen zahllose News - und natürlich doch noch ein paar andere Themen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 11:22

  2. 10:34

  3. 09:37

  4. 18:46

  5. 17:49

  6. 17:26

  7. 16:39

  8. 15:00