1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu für Phones: Community soll…

Zusammenarbeit mit Plasma Active

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 17:36

    ..hätte Sinn, aber ob das im Sinne von Ubuntu ist.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: it5000 25.01.13 - 18:54

    Naja, das Maemo, MeeGo oder wie auch immer dass jetzt heißt, hatte ja sich - warum auch immer - ja nicht durchgesetzt. Schau mal mehr mal was mit dem Ubuntu-Phone wird..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 25.01.13 - 19:11

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das Maemo, MeeGo oder wie auch immer dass jetzt heißt, hatte ja sich
    > - warum auch immer - ja nicht durchgesetzt.

    Hat's doch, bloß nicht auf Smartphones. Es ist aber das Standard-System für IVI-Einsatz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 25.01.13 - 19:16

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..hätte Sinn, aber ob das im Sinne von Ubuntu ist.
    Zusammenarbeit in welchem Sinn?
    Direkt benutzen würde Canonical das nicht, weil Canonical in der Position sein will, proprietäre Varianten zu erstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 21:54

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..hätte Sinn, aber ob das im Sinne von Ubuntu ist.

    und warum sollen die ihren eigenen code wegwerden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:00

    Weil Plasma deutlich weiter ist, gerade was Widgets und dessen Apis angeht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:03

    Und jetzt auf ein mal will man abgesehen von ein Paar Komponenten das ganze Komplett machen?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:06

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Plasma deutlich weiter ist, gerade was Widgets und dessen Apis angeht.

    das ist aber für das ubuntu phone so wie es geplant ist nahezu nutzlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:07

    Und wo mit begründest du das?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:07

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt auf ein mal will man abgesehen von ein Paar Komponenten das ganze
    > Komplett machen?

    plasma active hat mit der funktionalität von ubuntu phone nicht das geringste zu tun. genauso wie bei libindicator

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:08

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo mit begründest du das?

    da plasma active funktionsweiese nicht mal ansatzweise in ubuntu phone vorkommt.
    dann kannst du genauso forden, canonical solle das gnome2 panel verwenden,das kann man da genausowenig gebrauchen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:09

    Das mag sein begründet aber den Vorgang nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:11

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag sein begründet aber den Vorgang nicht.

    natürlich begründet es das. man brauch/will so eine funktionalität von plasma active nicht. warum sollte man es dann benutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:13

    Es ging darum weswegen man jetzt auf ein mal die Möglichkeit haben will das ganze Closed Source machen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:14

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging darum weswegen man jetzt auf ein mal die Möglichkeit haben will das
    > ganze Closed Source machen.

    sagt wer?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:16

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..hätte Sinn, aber ob das im Sinne von Ubuntu ist.
    > Zusammenarbeit in welchem Sinn?
    > Direkt benutzen würde Canonical das nicht, weil Canonical in der Position
    > sein will, proprietäre Varianten zu erstellen.
    Baumansicht und so.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:17

    Plasma ist aber deutlich Modularer und Plasma mit dem Gnome2 Panel zu vergleichen ist etwas unpassend.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:20

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baumansicht und so.

    "Direkt benutzen würde Canonical das nicht, weil Canonical in der Position sein will, proprietäre Varianten zu erstellen."


    "Und jetzt auf ein mal will man abgesehen von ein Paar Komponenten das ganze Komplett machen?"

    es ging doch um plasma active und das hat nichts mit der lizenz zu tun, sondern schlicht, dass es canonical nicht baucht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 22:22

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plasma ist aber deutlich Modularer und Plasma mit dem Gnome2 Panel zu
    > vergleichen ist etwas unpassend.

    nö, ist es nicht. beides hat funktionalität die canonical nicht braucht
    plasma hat aber jede menge kde-abhängigkeiten und passt nicht mal ansatzweise zu libindicator, dash, und was canonical sonst so hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Zusammenarbeit mit Plasma Active

    Autor: Thaodan 25.01.13 - 22:23

    Es ging mir aber in dem Momment um die Aussage von Seitan-Sushi-Fan wie du bereits lesen konntest, wenn du das tust wirst du merken das deine letzten Paar Antworten redundant waren.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38