Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI: Linux macht Samsungs…

UEFI: Linux macht Samsungs Notebooks kaputt

Ein offenbar fehlerhafter Treiber im Linux-Kernel macht im Zusammenspiel mit UEFI Notebooks von Samsung unbrauchbar. Das berichten zahlreiche Anwender in einem Bugreport auf Launchpad.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie kann das passieren? 15

    Lord Gamma | 30.01.13 17:31 01.02.13 12:40

  2. Schrotten... 1

    GetName() | 31.01.13 21:43 31.01.13 21:43

  3. Gut so!!! UEFI war eh nur dazu gedacht, die Ausbreitung von Linux einzudämmen... (Seiten: 1 2 ) 36

    Anonymer Nutzer | 30.01.13 16:57 31.01.13 18:12

  4. @Golem - IT-News für Profis 8

    elgooG | 31.01.13 07:41 31.01.13 14:49

  5. Wenn Software Hardware unbrauchbar macht, ist nicht die Software schuld. 5

    fratze123 | 31.01.13 07:29 31.01.13 14:13

  6. Wurde eine SSD verbaut? 2

    nasowas | 31.01.13 09:16 31.01.13 11:43

  7. Unter C64 und Amiga war es ein Runing Gag 4

    frischmilchpups | 30.01.13 22:07 31.01.13 11:35

  8. UEFI != Bios 3

    elchzucht | 31.01.13 07:09 31.01.13 11:07

  9. software kann hardware nicht zerstoeren ?! 6

    Anonymer Nutzer | 30.01.13 21:25 31.01.13 09:13

  10. Samsung macht Laptops? 1

    Casandro | 31.01.13 07:33 31.01.13 07:33

  11. Mit Linux wär' das nicht passiert!1Elf 3

    Pablo | 30.01.13 19:58 31.01.13 01:06

  12. @Golem: Schlagzeile ändern! 3

    catb | 30.01.13 20:35 31.01.13 00:57

  13. Samsung halt.

    Ftee | 30.01.13 23:18 Das Thema wurde verschoben.

  14. gabs bei hp doch auch schon 1

    WolfgangS | 30.01.13 22:02 30.01.13 22:02

  15. UEFI und Secureboot ... 2

    kn3rd | 30.01.13 18:53 30.01.13 21:53

  16. It's not a trick, it's a Samsung... 2

    Bada Bing | 30.01.13 19:57 30.01.13 21:25

  17. Golem macht das Internet kaputt!

    Atalanttore | 30.01.13 20:15 Das Thema wurde verschoben.

  18. Parteilichkeit 1

    rangnar | 30.01.13 19:15 30.01.13 19:15

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  2. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  3. Manager (m/w) Database-Marketing
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  4. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Xbox-360-Spiele für je 6,99€
    (u. a. Halo 4, Fable Anniversary, Dance Central 3, Kinectimals mit Bären)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. NSA-Software: Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?
    NSA-Software
    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

    Seit fast drei Jahren testet der Verfassungsschutz die NSA-Spionagesoftware XKeyscore. Ohne Ergebnis. Dabei wollte er das mächtige Überwachungsinstrument einst unbedingt.

  2. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  3. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03