1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » OpenSource
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Valve: Eigene Pakete für Steam-Box…

Windows 8 im März schon bei über 10%

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Vaporware 02.04.13 - 15:53

    http://store.steampowered.com/hwsurvey

    Bin mal gespannt ob es nur n Hobby von Valve ist oder die was reissen werden ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor honk 02.04.13 - 16:00

    Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen Spiele und kein Betriebssystem.

    Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur mau aus.

    Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt das alte Henne Ei Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Versuchsperson 02.04.13 - 16:12

    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Naja... da gibt es schon mehr als ich in der Zeit spielen könnte bis die Hardware total veraltet ist. Aber ich bin auch kein "Hardcore"-Spieler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Wechselgänger 02.04.13 - 16:14

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Und genau deswegen hat Valve Steam für Linux schon jetzt veröffentlicht, vor der SteamBox.

    So werden erste Spielehersteller motiviert, ihre Spiele zu portieren, und es existiert ein gewisses Angebot, wenn die SteamBox an den Start geht.
    Um (Desktop-) Linux als Spieleplattform geht es Valve vermutlich gar nicht so sehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor volkerswelt 02.04.13 - 16:17

    unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf Android!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor blubberlutsch 02.04.13 - 16:21

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen
    > Spiele und kein Betriebssystem.
    >
    > Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur
    > mau aus.
    >
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Naja, so schlecht sieht's nun auch wieder nicht aus.. Es sind natürlich vergleichsweise wenige Spiele, aber für mich reicht es z.B. um komplett Linux zu benutzen. Eigentlich würden mir sogar nur die Valve-Spiele reichen (bei denen eine Portierung ja schon fest steht). Es werden sicherlich immer mehr folgen, dauert halt noch ein wenig. Irgendwomit muss man ja anfangen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.13 16:23 durch blubberlutsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Sharra 02.04.13 - 16:23

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf
    > Android!

    Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele, wie z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren Games, an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für STEAM interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer großen Spiele zu basteln.

    Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl etwas zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor ViNic 02.04.13 - 16:36

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele, wie
    > z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren Games,
    > an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für STEAM
    > interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es
    > sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer großen
    > Spiele zu basteln.
    >

    Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?

    Auf heise.de hat Valve wohl Interesse an Android öffentlich zugegen. Linux-Desktop ist nur eine zwischen Station.

    > Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    > 1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    > 2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl etwas
    > zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.

    Ich glaube eher, man wollte die Lizenzen nicht bezahlen :) Allerdings wäre es auch schwierig, Steambox als eine Konsole zu bezeichnen, wenn darauf ein Desktop-OS wie Windows läuft. Die Zeit wird es zeigen, was Valve so bringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Sharra 02.04.13 - 17:04

    Man mag ja durchaus damit argumentieren, dass alle sowieso zumindest noch eine Zockerinstallation von Windows haben. Aber wenn man sich anschaut, wie unzufrieden sehr viele mit der aktuellen Win8 und Win9 Schiene sind, ist es fraglich, ob sich Windows nochmals 20 Jahre in der Marktpräsenz halten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor blackout23 02.04.13 - 17:30

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mag sein, aber auf Android gibt es keine vollwertigen High-End Spiele,
    > wie
    > > z.B. Battlefield und Co. Da gibts dann hauptsächlich die kleineren
    > Games,
    > > an denen man zwar auch viel verdienen kann, und sie insofern auch für
    > STEAM
    > > interessant sind, aber das ist keine vollwertige Konsole. Da ist es
    > > sinnvoller die großen Publisher zu ermutigen auch Linux-Ports ihrer
    > großen
    > > Spiele zu basteln.
    > >
    >
    > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob
    > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll
    > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele
    > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?
    >
    > Auf heise.de hat Valve wohl Interesse an Android öffentlich zugegen.
    > Linux-Desktop ist nur eine zwischen Station.
    >
    > > Mal davon abgesehen ist Windows gleich ein doppeltes Problem für VALVE.
    > > 1. wäre die Xbox direkte Konkurrenz, da diese auch Windows nutzt.
    > > 2. Sind ihnen die Restriktionen und Vertragsbedingungen von MS wohl
    > etwas
    > > zuwider, als dass man da Windows auf die Kiste klatschen würde.
    >
    > Ich glaube eher, man wollte die Lizenzen nicht bezahlen :) Allerdings wäre
    > es auch schwierig, Steambox als eine Konsole zu bezeichnen, wenn darauf ein
    > Desktop-OS wie Windows läuft. Die Zeit wird es zeigen, was Valve so bringt.

    In dem besagten Artikel steht nirgends das Linux Desktop nur eine Zwischenstation ist. Das "nur" interpretieren die Leser gerne herein. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor xUser 02.04.13 - 18:13

    ViNic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop. Ob
    > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben, sinnvoll
    > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese Spiele
    > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?

    Alles was auf der PS3 und PC läuft ist auch schon fast direkt auf Linux lauffähig. Alle großen Engines könnten innerhalb von einer Woche auf Linux geportet werden, weil sie eh schon mehrere Target unterstützen.
    Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor nate 02.04.13 - 18:26

    > unbestätigten Gerüchten zufolge war das nie das Ziel. Steam will auf
    > Android!

    Dann wäre der Umweg über Desktop-GNU/Linux völlig unverständlich und unnötig. Bis auf den Kernel hat Android so gut wie gar nichts mit der Plattform gemein, auf die Steam gerade portiert wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor nate 02.04.13 - 18:28

    > Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

    Stellt sich mir nur die Frage, was hat die PS3 mit OpenGL zu tun hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Tzven 02.04.13 - 18:58

    Sobald ein zukünftiger nutzer der steambox feststellt das er bei 23 spielen aus seiner Sammlung von 25 spielen, die Nachricht bekommt," Plattform wird aktuell nicht unterstüzt", sollte eingentlich schnell klar sein was mit dieser Zwischenstation gemeint ist. Vieleicht ist Valve so gnädig und liefert die Steambox mit einer quasi Winebuntu Distro aus, aber selbst dann würde man den Begriff Konsole noch an absurdum führen. Der Bluff ist sicherlich gut gemeint aber Microsoft hält nachwievor das bessere Blatt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor violator 02.04.13 - 20:33

    honk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verbreitung von Windows 8 kann Valve ja egal sein, die Kunden wollen
    > Spiele und kein Betriebssystem.
    >
    > Nur sieht das Angebot von Linux kompatiblen Spielen bei steam mehr als nur
    > mau aus.
    >
    > Und wer kauft eine spiele Konsole für die es kaum Spiele gibt? Es bleibt
    > das alte Henne Ei Problem.

    Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor regiedie1. 02.04.13 - 21:31

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

    Eine "Windows-Konsole" ist bereits die Xbox 360. Valve möchte ja gerade aus dem Grund eine eigene Konsole und Linux-Unterstützung, weil Microsoft den Windows Store eingeführt hat, mit dem es in direkte Konkurrenz zu Valves Steam-Geschäftsmodell geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Kasoki 02.04.13 - 21:32

    xUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ViNic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android hat aber eine weitaus größere Verbreitung als der Linux-Desktop.
    > Ob
    > > es bei solchen AAA-Titeln, die sich millionenfach verkauft haben,
    > sinnvoll
    > > ist auf Linux zu Portieren, wäre fraglich. Schlicht alle die diese
    > Spiele
    > > haben wollten, haben es bereits gekauft. Lohnt sich daher ein Port?
    >
    > Alles was auf der PS3 und PC läuft ist auch schon fast direkt auf Linux
    > lauffähig. Alle großen Engines könnten innerhalb von einer Woche auf Linux
    > geportet werden, weil sie eh schon mehrere Target unterstützen.
    > Linux vereint gewissermaßen x86 vom PC und OpenGL von der PS3.

    Das portieren ist nicht mal das Problem die Frage ist das ganze überhaupt rentabel. Es gibt AAA Spiele mit Engines die theoretisch jetzt schon Linux supporten, warum bringt man nichts raus? Alleine ein Release für Linux ist noch mit einer gewissen Gewährleistung verbunden was ziemlich teuer wird... und der Gewinn den du dir aus ein paar Usern ziehst ist auch nicht sonderlich groß ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Vaporware 02.04.13 - 22:23

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^

    http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-Steam-Box-Spielkonsole-selbst-gebaut-1812446.html
    Zitat:
    Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede Menge Treiber-Baustellen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor Tzven 02.04.13 - 23:50

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^
    >
    > www.heise.de
    > Zitat:
    > Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer
    > schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene
    > können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede Menge
    > Treiber-Baustellen...

    Die Treiber sind definietiv nicht die Baustelle. Wie kommst du darauf?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Windows 8 im März schon bei über 10%

    Autor blackout23 03.04.13 - 00:34

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaporware schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Warum eigentlich keine Windowskonsole? Oder darf man das nicht? ^^
    > >
    > > www.heise.de
    > > Zitat:
    > > Wer will, kann die c't-Steam-Box noch weiter aufrüsten: Etwa mit einer
    > > schnellen Grafikkarte oder einer noch größeren Festplatte. Hartgesottene
    > > können sie sogar unter Linux nutzen, allerdings gibt's dort noch jede
    > Menge
    > > Treiber-Baustellen...
    >
    > Die Treiber sind definietiv nicht die Baustelle. Wie kommst du darauf?

    Es gibt eine Baustelle und die heißt AMD Grafikkarten und das wars.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22