1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VideoLAN: VLC 2.0.5 läuft stabiler

Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: iamwhoiam 16.12.12 - 11:23

    Ich benutze den Player schon unter Android. Während das Team unter Windows und Linux ganze Arbeit geleistet hat, ist der Player unter Android noch nicht zu gebrauchen.
    Audio Dateien spielt er problemlos ab, aber Video...ich weiss dass der Player eine Beta ist und deshalb steht da ein NOCH im Titel ;).

    Aber wenns um HD Material auf meinem Transformer Prime geht ist der MX Player bisher meine erste Wahl. Der frisst selbst 1080p MKV, allerdings nur mit HW+ Decoder (dann aber 100%ig flüssig).
    Ich hoffe das Videolan-Team wird auch auf Android so einen Guten Job mit der ersten Stable abliefern, wie unter Windows ect.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: moppi 16.12.12 - 11:33

    welches handy ? auf meinem S3 geht er immer in die knie

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: nudel 16.12.12 - 11:44

    mein VLC fuckt auf dem S3 auch richtig ab. 1080p video läuft mit den krassesten artefakten die ich seit langem gesehen habe. da werden mehr frames übersprungen als angezeigt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: iamwhoiam 16.12.12 - 12:02

    Bisher hab ich ihn nur auf meinem Transformer Prime getestet. Dort läuft das Audio 100%ig rund, aber das Video? Die ersten 3 Frames werden mit extremen Artefakten angezeigt und dann bleibt das Video stehen und nurnoch das Audio läuft weiter.
    Super Video und der MX Player bekommen das wie gesagt besser hin.
    Ich werde den Player nicht in den Boden bashen, dafür ist die Software noch viel zu jung, aber das Problem, das ich sehe ist, dass der VLC schon ziemliche Konkurrenz hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: Kasoki 16.12.12 - 14:46

    Ich benutze VLC auf meinem Galaxy Nexus und bei meinen 720p h.264 Vids läuft er perfekt. 1080p will nur nicht ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Auf Android NOCH nicht zu gebrauchen

    Autor: cr4cks 16.12.12 - 22:12

    selbst auf meinem uralten S1 läuft alles soweit flüßig... weiß net was ihr habt... Aufm Nexus war das zumindest in meiner Erinnerung nicht anders...

    -------
    Ich bin der, den sie Anders nennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04