Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wine für Android: Windows-Programme…

Welche Windows-Programme?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Windows-Programme?

    Autor: Wachsmut Potzkoten 04.02.13 - 08:45

    Interessantes Thema, aber mir fällt spontan kein Windows-Programm ein, das ich gern auf Android hätte – und das meine ich als Windows-User ernst.

  2. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: schubaduu 04.02.13 - 08:47

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessantes Thema, aber mir fällt spontan kein Windows-Programm ein, das
    > ich gern auf Android hätte – und das meine ich als Windows-User
    > ernst.

    Es geht um die "Freiheit" alles mit seinem "freien" Geraet zu tun, was man will. Selbst wenn es nicht sinnvoll ist oder ueberhaupt genutzt wird :)

  3. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: entonjackson 04.02.13 - 08:51

    Wie wärs mit Microsoft Office?

  4. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: neocron 04.02.13 - 08:52

    diese Freiheit ist praktisch nicht existent, wenn man sie nicht Nutzt ...

  5. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: schubaduu 04.02.13 - 08:53

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wärs mit Microsoft Office?

    Falls ernst gemeint: es beschweren sich doch schon immer alle ueber die Touchfreundlichkeit von office auf "Touch-PCs", wer wuerde Office auf nem 4-5" Geraet nutzen wollen?


    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >diese Freiheit ist praktisch nicht existent, wenn man sie nicht Nutzt ...

    Daher ja der Emulator. Dann wird man frei sein, Windows Programme zu nutzen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.13 08:55 durch schubaduu.

  6. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: mawa 04.02.13 - 08:54

    Wie wäre es z.B mit so wichtigen Programmen wie:

    - putty - um endlich wieder mit SSH arbeiten zu können
    - winSCP - um endlich sicher Dateien übertragen zu können
    - MS Office 2003 - um endlich CPU und RAM an seine Grenze zu bringen

    Nee ehrlich, mir fällt da direkt nichts sinnvolles ein. Es ist aber trotzdem schön, dass es Leute gibt, die solche Projekte weiterentwickeln. Auch wenn ich es auf Android für einen Rohrkrepierer halte.

  7. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: cry88 04.02.13 - 09:08

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessantes Thema, aber mir fällt spontan kein Windows-Programm ein, das
    > ich gern auf Android hätte – und das meine ich als Windows-User
    > ernst.

    battlefield 3 :P

  8. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: neocron 04.02.13 - 09:11

    ah ok ... verdammt, das hatte ich allerdings vergessen ... guter punkt!

  9. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: zZz 04.02.13 - 09:12

    Nullsoft Beep is an application that makes your computer sound like computers sound in the movies. It requires Windows 95 or later with DirectX 3 or later.

    http://www.1014.org/code/nullsoft/nbeep/

  10. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: Salzbretzel 04.02.13 - 09:13

    Also mir fiele schon etwas ein. Unsere Kundenmanagement Software ist jetzt schon etwas älter. Die neue Version ist jetzt nicht unbedingt geschenkt - zumal der einzige Grund der Einsatz auf mobilen Geräten wäre.
    Das ganze liefe auch in wine, aktuell in der virtuellen Maschine worauf die Tablets unterwegs zugreifen. Wenn die Tablets jetzt direkt den Client ausführen - herrlich.

    Das ist jetzt natürlich ein Einzelfall - aber vielleicht gibt es ähnliche Probleme.
    Zumindest bis es eine bezahlbare Lösung gibt, wäre es jedenfalls eine interessante Option.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  11. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: Casandro 04.02.13 - 09:13

    Uhm, warum die Windows-Ports von Unix-Programmen nutzen, wenn man auch direkt das Original nutzen kann. ssh und scp laufen unter Android problemlos.

  12. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: SJ 04.02.13 - 09:15

    Ja, frage ich mich auch... gerootetes Android Handy, dann stehen so tolle Sache wie SSH Keys und rsync over SSH zur Verfügung...

    Wieso sollte man dort noch Windows Proggies wollen?

    Muss mal nachschauen ob auch Cron läuft :)

    Cron + ssh + rsync -> geniales Backup :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: PhilSt 04.02.13 - 09:20

    Denke nicht an Smartphones... vielleicht eher an Dinge wie das Transformer... Smartphone in Docking-"Notebook" stecken und Office, Outlook etc. starten. Warum nicht? Macht für mich mehr Sinn als ein Smartphone-UI auf nen 13"-Screen aufzublasen und die gleichen Apps zu starten.

  14. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: mawa 04.02.13 - 09:21

    Die stehen dir mit entsprechenden Apps auch so zur Verfügung. Ganz ohne Root.

    man Ironie

  15. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: LH 04.02.13 - 09:28

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessantes Thema, aber mir fällt spontan kein Windows-Programm ein, das
    > ich gern auf Android hätte – und das meine ich als Windows-User
    > ernst.

    Bei Anwendungsprogrammen könnte das bei Tablets ganz nützlich sein. Die Auflösungen reichen dafür heute locker aus. Allerdings wären dafür Geräte mit Stifteingabe nötig, sonst dürfte es wenig Freude bereiten.

    Ansonsten wohl vor allem alte Spiele. Es gibt genug Windows Spiel aus der Zeit 1995 bis 2005/2006, bei denen eine Portierung lohnen würde.
    Bei den Spielen danach dürften die Handys noch eine zeitlang zu schwach sein.

  16. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: SJ 04.02.13 - 09:31

    mag gut sein :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: HerrMannelig 04.02.13 - 09:33

    genau. oder cygwin.

  18. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: HerrMannelig 04.02.13 - 09:35

    Da freuen sich die Anwender sicherlich das mit mit einem Tablet zu bedienen (ich hoffe, die haben wenigstens eine Tastatur/Maus dazu)

  19. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: schubaduu 04.02.13 - 09:44

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da freuen sich die Anwender sicherlich das mit mit einem Tablet zu bedienen
    > (ich hoffe, die haben wenigstens eine Tastatur/Maus dazu)

    Etwas auf ein Tablet portieren um dann Tastatur/Maus zu benutzen? Macht fuer mich eher wenig Sinn, da kann ich auch direkt am Notebook arbeiten/spielen ...

  20. Re: Welche Windows-Programme?

    Autor: SkyBeam 04.02.13 - 09:52

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entonjackson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wärs mit Microsoft Office?
    >
    > Falls ernst gemeint: es beschweren sich doch schon immer alle ueber die
    > Touchfreundlichkeit von office auf "Touch-PCs", wer wuerde Office auf nem
    > 4-5" Geraet nutzen wollen?

    Android kann man wunderbar mit Bluetooth Maus/Tastatur bedienen. Dann erscheint auch ein ganz normaler Mauszeiger. Damit dürfte sich sogar Office bedienen lassen. Selbst die Display-Auflösungen mit 1280x768 oder gar Full-HD übertreffen teilweise die lächerlichen Displays von "Budget"-Laptops bis 1000¤. Schliesst man das Android-Gerät dann noch an einen externen Bildschirm an könnte man schon in Versuchung kommen den Desktop ersetzen zu können. Man kann sich dazu auch mal folgendes Video ansehen: http://youtu.be/9nh2NSLgaII

    Gut, brauchbare x86-Geräte sind bisher noch Mangelware. Aber schön zu wissen, dass man es könnte.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. admeritia GmbH, Langenfeld
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  2. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  3. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00