Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 10 GBit/s: USB 3.0 wird doppelt so…

Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: ichbinsmalwieder 07.01.13 - 11:18

    Wenn weder Stecker noch Geschwindigkeit gleich bleiben, warum dann den Namen beibehalten? Das führt beim Verbraucher bloß wieder zu Verwirrung und Unmut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: Vollstrecker 07.01.13 - 11:55

    Einfach, weil bestehende USB Hubs und Controller wohl mit dem neuen Standard kompatibel sind. Geräte die 10 Gbit/s unterstützen, können an der bestehenden USB3.0 Infrastruktur direkt angeschlossen werden.

    So hab ich das aus dem Artikel gelesen. Lasse mich aber gerne Besserem belehren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: savejeff 07.01.13 - 12:00

    Ich verstehe das auch nicht. Doppelte Geschwindigkeit ist ein nicht unbedeutender Unterschied. Und um die Geschwindigkeit geht es ja bei neuen USB Versionen.

    So werden jetzt 2 Geschwindigkeitsstandards unter einem Namen laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: Tantalus 07.01.13 - 12:03

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach, weil bestehende USB Hubs und Controller wohl mit dem neuen
    > Standard kompatibel sind. Geräte die 10 Gbit/s unterstützen, können an der
    > bestehenden USB3.0 Infrastruktur direkt angeschlossen werden.

    USB 1.0 und 1.1 waren in der Hinsicht auch kompatibel, trotzdem bekam der neue Standard eine neue Versionsnummer, schon allein um Irritationen vorzubeugen (Hat das neue Mainboard nun USB3.0 oder USB3.0?).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: macray 07.01.13 - 12:05

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach, weil bestehende USB Hubs und Controller wohl mit dem neuen
    > Standard kompatibel sind. Geräte die 10 Gbit/s unterstützen, können an der
    > bestehenden USB3.0 Infrastruktur direkt angeschlossen werden.
    >
    > So hab ich das aus dem Artikel gelesen. Lasse mich aber gerne Besserem
    > belehren.

    dann wären wir in der Benennung immer noch bei USB 1.0. Schließlich sind die aktuellen Geräte auch immer noch steckerkompatibel mit dem uraltsystem... nur sehr viel schneller.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: Vanger 07.01.13 - 13:09

    Wo sind denn USB-3.0-Stecker zu USB 2.0-Buchsen kompatibel? Besonders bei allem was kein A-Stecker ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: zZz 07.01.13 - 15:02

    wieso heisst es nicht einfach USBesser. oder friedericke. oder marmelade. ich versteh's echt nicht!1!!!eins!!!elf!1!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: Tantalus 07.01.13 - 17:11

    Spätestens wenn Du Dir einen neuen Computer, Notebook oder Mainboard kaufst, in der Produktbeschreibung einfach nur "USB3.0" steht und Du Dich fragst, welches USB3.0 denn jetzt verbaut ist, wirst Du (hoffentlich) verstehen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: Neuro-Chef 08.01.13 - 16:09

    Vollstrecker schrieb:
    > Einfach, weil bestehende USB Hubs und Controller wohl mit dem neuen
    > Standard kompatibel sind. Geräte die 10 Gbit/s unterstützen, können an der
    > bestehenden USB3.0 Infrastruktur direkt angeschlossen werden.
    Das gilt
    a) auch für USB 2 und 3 (da 3er-Geräte auch 2 können müssen)
    b) nicht als guter Grund, da man so beim Kauf nicht anhand der USB-Version zwischen 5 und 10 Gbit/s unterscheiden kann.

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wieso nennt man das dann nicht USB3.1 oder USB4.0?

    Autor: fmyasitch 09.01.13 - 21:16

    Wundere mich auch, die Hardwarehersteller müssen also immer draufschreiben "USB 3.0 with 10 Gbit/s" um klarzumachen, dass das besser ist. Ist doch total idiotisch. Die beißen sich selbst in den Ar*.

    http://i.imgur.com/mGD3x.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  2. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  3. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 950 ab 169,90 € bei Caseking gelistet
  2. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  3. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,46€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.

  2. Private Cloud: Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern
    Private Cloud
    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

    Mit der Integration eines Proxy-Dienstes in Owncloud soll es für Heimnutzer wesentlich leichter werden, einen persönlichen Cloud-Server aufzusetzen. Die derzeitige Umsetzung hat aber auch einige Nachteile.

  3. Geheimdienste: NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln
    Geheimdienste
    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

    Ein Gericht hat es erlaubt: Der Geheimdienst NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln. Bei dem Verfahren ging es um eine kurios anmutende Formalie.


  1. 11:21

  2. 11:00

  3. 10:21

  4. 09:02

  5. 19:06

  6. 18:17

  7. 17:16

  8. 16:36