Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 10 GBit/s: USB 3.0 wird doppelt so…

Wozu?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu?

    Autor: beaver 07.01.13 - 09:06

    haben die schiss gegen Thunderbolt zu verlieren oder was?
    Wie auch immer, man brauchts noch Ewigkeiten nicht.

    Stattdessen würde ich mich aber mal um einen doppelt so schnellen SATA Standard freuen. Da ist nämlich schon lange Sense mit SSDs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wozu?

    Autor: Vanger 07.01.13 - 09:15

    Gegen Thunderbolt verlieren? *schenkelklopf*
    Ja klar, eine PCIe-Lane aus dem Rechner rausreichen war schon immer eine gute Idee!
    Oder nein, noch besser: Man erlaubt eine Chain von Geräten, aber spezifiziert nicht, dass die Geräte dann auch zwei Stecker brauchen!
    Ach Quatsch, was Quatsch ich: nein, man verbaut Chips in die Stecker damit die Kabel so abgrundtief teuer werden, dass das Kabel teurer wird als das anzuschließende Gerät!

    Also ich kann dir versichern: Diese Sorge ist unbegründet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wozu?

    Autor: golam 07.01.13 - 09:20

    usb ist ein TITAN. da geht auch in 15 jahren keiner dran vorbei.

    das einzige was ich mir gewünscht hättte wäre dass die speziefikation für den strom etwas angehoben würde. als standard quasi bis zu 2000mw.
    damit wäre ein weitaus größeres spektrum abgedeckt.
    eine 3,5 hdd hät ich gern über einen usb3 dran.

    gibts für letzteres eigentlich schon eine lösung ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wozu?

    Autor: beaver 07.01.13 - 09:22

    2000 megawatt? Was hast du denn am PC hängen? Ne Waffenfabrik?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wozu?

    Autor: deefens 07.01.13 - 09:22

    golam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > usb ist ein TITAN. da geht auch in 15 jahren keiner dran vorbei.
    >
    > das einzige was ich mir gewünscht hättte wäre dass die speziefikation für
    > den strom etwas angehoben würde. als standard quasi bis zu 2000mw.
    > damit wäre ein weitaus größeres spektrum abgedeckt.
    > eine 3,5 hdd hät ich gern über einen usb3 dran.
    >
    > gibts für letzteres eigentlich schon eine lösung ?

    Ja, 2.5" kaufen ;) Nimmt sich preislich eh nicht mehr so viel wie früher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wozu?

    Autor: golam 07.01.13 - 09:25

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2000 megawatt? Was hast du denn am PC hängen? Ne Waffenfabrik?


    HAHAHAHA, ne ne
    milliwatt war gemeint. hab selbst überlegen müssen und kein bock auf suchen gehabt.

    > Ja, 2.5" kaufen ;) Nimmt sich preislich eh nicht mehr so viel wie früher.

    jo ist wohl ein kommpromiss. aber bei 3,5 sind die preise immernoch atraktiver.
    für den mediacenter als datenserver ganz praktich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.13 09:26 durch golam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wozu?

    Autor: ryazor 07.01.13 - 09:25

    Der mit dem Chip im Kabel war nicht schlecht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wozu?

    Autor: golam 07.01.13 - 09:27

    japp, aktive kabel darf es nicht mehr geben.

    es ist zwar nicht genau zu vergleichen, aber mit firewire hammse damals auch bischn misst gebaut.
    irgentwie hat apple vieles falsch gepusched

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wozu?

    Autor: zZz 07.01.13 - 09:28

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haben die schiss gegen Thunderbolt zu verlieren oder was?

    andere anwendungsgebiete, andere kabel. ich liebe mein thunderboltdisplay, aber ich würde nicht auf die idee kommen, alle peripherie über tb anzuhängen (wenn es überhaupt ginge). da spielt einfach der kostenfaktor mit.

    > Stattdessen würde ich mich aber mal um einen doppelt so schnellen SATA
    > Standard freuen. Da ist nämlich schon lange Sense mit SSDs.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Naechste-Intel-SSD-als-NGFF-Steckkarte-geplant-1777458.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.13 09:30 durch zZz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wozu?

    Autor: beaver 07.01.13 - 09:31

    Du willst also weniger als selbst mit USB 2 möglich ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Wozu?

    Autor: beaver 07.01.13 - 09:33

    Ich will keine Steckkarte, sondern 2,5" SSDs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Wozu?

    Autor: chrulri 07.01.13 - 09:35

    Wie willst du eine 3,5" HDD betreiben? Diese benötigt für den Motor 12V. Dadurch müsstest du 5V in 12V transferieren und da bist du bei deinen 2 Watt schon lange am Ende.

    Nachtrag (nur so zur Info): USB 2.0 erlaubt 2,5 Watt (5V * 500mA)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.13 09:36 durch chrulri.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Wozu?

    Autor: wirry 07.01.13 - 09:37

    Für USB2.0 sind 500mW vorgesehen, bei USB3.0 sind es immerhin 900mW.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Wozu?

    Autor: beaver 07.01.13 - 09:38

    mA. Nicht mW...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Wozu?

    Autor: chrulri 07.01.13 - 09:38

    Du willst (eigentlich) PCIe mit Buchse und Kabel anstatt Slot und Steckkarte. Also genau das was Intel (und andere) vorhat, einfach mit Kabel. Wird wohl früher oder später darauf hinauslaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Wozu?

    Autor: KleinerWolf 07.01.13 - 09:39

    Firewire war aber lange Zeit aber wirklich besser als USB.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Wozu?

    Autor: chrulri 07.01.13 - 09:39

    Genau, das macht bei USB 2.0 2500mW und bei USB 3.0 4500mW.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Wozu?

    Autor: golam 07.01.13 - 09:40

    nun, es gibt ja z.b. lösungen mit batteriepuffer. hätte ja sein können das sich in der hinsicht etwas tat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Wozu?

    Autor: chrulri 07.01.13 - 09:40

    Inwiefern, ausser, dass es schneller war und Daisy-Chaining sowie DMA-Hacks erlaubt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Wozu?

    Autor: nder 07.01.13 - 09:41

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will keine Steckkarte, sondern 2,5" SSDs.


    Wozu 2,5" SSDs? Am besten nur PCIe-SSDs mit 1TB aufwärts, dann hängen weniger Kabel rum und PC-Gehäuse könnten einiges an Tiefe verlieren!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  2. DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Berlin
  3. DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Stuttgart
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

  1. Olympia: Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?
    Olympia
    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) behält sich Medienberichten zufolge rechtliche Schritte wegen der Nutzung des Twitter-Hashtags "Rio2016" vor. Was ist davon rechtlich - aus Sicht des deutschen Rechts - zu halten?

  2. Containerverwaltung: Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit
    Containerverwaltung
    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

    Nach einer vergleichsweise kurzen Betaphase steht die Containerverwaltung Docker offiziell in einer stabilen Version für Mac OS X und Windows bereit. Betatests sollen weiterhin einfach möglich sein.

  3. Drosselung: Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab
    Drosselung
    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

    Weil sich die Nutzung des Dateninklusivvolumen vervierfacht hat, schafft die Telekom die Spotify-Option ab. Bestandskunden sind - zumindest im Moment - nicht betroffen. Doch wie lange noch?


  1. 14:28

  2. 13:00

  3. 12:28

  4. 12:19

  5. 12:16

  6. 12:01

  7. 11:39

  8. 11:23