1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 14nm-XM: Globalfoundries…

Globalfoundry ? :-D

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Globalfoundry ? :-D

    Autor: DarioBerlin 24.09.12 - 09:29

    Die lagen doch bei allem was die bisher machen wollten schwer im Rückstand. An FinFETs geht kein Weg vorbei, aber bis 2013 schaffen die das niemals.

    Aber Hauptsache die Aktionäre haben wieder einen Hoffnungsschimmer. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Globalfoundry ? :-D

    Autor: renegade334 24.09.12 - 09:50

    Wikipedia: In electronics design, tape-out or tapeout is the final result of the design cycle for integrated circuits or printed circuit boards, the point at which the artwork for the photomask of a circuit is sent for manufacture.

    Wenn ich "erstes Tape-out" lese, dann denke ich, dass damit gemeint ist, dass in diesem Jahr eben nur kleine Prototypen sein können. Keiner hat es auch gesagt, dass es nicht erst am Ende rauskommt, aber wir wollen denen die Daumen drücken ;-)

    Noch mal zum Thema: So sehen nun mal Entwicklungs-Zyklen aus: http://www.brightsideofnews.com/print/2011/4/27/amd-fusion-tapeouts-unveiled-28nm-in-2q-20112c-20nm-in-2012-and-14nm-in-2014.aspx
    Vom Design-Beginn und Produktionsstart können zwei Jahre vergehen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.12 09:53 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Globalfoundry ? :-D

    Autor: Der mit dem Blubb 24.09.12 - 12:11

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich "erstes Tape-out" lese, dann denke ich, dass damit gemeint ist,
    > dass in diesem Jahr eben nur kleine Prototypen sein können. Keiner hat es
    > auch gesagt, dass es nicht erst am Ende rauskommt, aber wir wollen denen
    > die Daumen drücken ;-)

    Globalfoundries - bzw. damals noch AMD - hat schon 2001 erste FinFETs gefertigt (natürlich nur Entwicklung).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Globalfoundry ? :-D

    Autor: Der mit dem Blubb 24.09.12 - 12:26

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die lagen doch bei allem was die bisher machen wollten schwer im Rückstand.
    > An FinFETs geht kein Weg vorbei, aber bis 2013 schaffen die das niemals.

    Soso, im Rückstand: wer hat zuerst ULK-Materialien in der Massenfertigung eingesetzt, wer hat CMP-Prozesse in der Massenfertigung eingeführt, wer hatte zuerst Kupfer zur Verdrahtung, wer hat mit der SiGe-Technologie angefangen, wer hatte zuerst Damascene-Prozesse?

    > Aber Hauptsache die Aktionäre haben wieder einen Hoffnungsschimmer. ;-)

    Aktionäre?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35