1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 14nm-XM: Globalfoundries…

welche Geraete meinen die denn??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. welche Geraete meinen die denn??

    Autor: neocron 24.09.12 - 09:45

    koennen ja keine Geraete mit Display sein, denn da sind es eben diese Displays, die bisher den meisten Strom fressen ...
    laengere Stand by Zeit, ok ... aber fuer laptops, smartphones, ... wird dies wohl kaum etwas bringen. Hoechstens fuer MP3 player und jegliche mobile Geraete, die eben die meiste Zeit ohne Displays auskommen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: anonfag 24.09.12 - 10:04

    Klar ist das Display der größte Verbraucher, aber die CPUs in den Handies sind auch nicht zu vernachlässigen. Sobald man das Display anmacht, werden diese hochgetaktet und verbrauchen auch eine beachtliche Menge an Strom.

    Ich finde es sinnvoll, das man da versucht zu sparen, wo es nur geht. Nur weil es größere Verbraucher gibt, heißt es nicht, das die kleinen komplett zu vernachlässigen sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: neocron 24.09.12 - 10:10

    oh ich meine keineswegs, dass diese Technologie nutzlos waere ... sondern, dass sich der Nutzen fuer Verbrauchergeraete wie Handies und Laptops leider in grenzen halten wird ...
    die 40-60% werden da wohl kaum zu erreichen sein!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: dabbes 24.09.12 - 10:30

    Das mag ja stimmen wenn du Anwendungen laufen hast, die permanent Leistung brauchen. Beim "normalen" Betrieb verbrät bei mir das Display locker 80% des Stroms.

    Die Cpu 10-15 %. Selbst wenn man den Verbrauch der CPU um 50% senkt, dann würde mein Laptop 5-7,5 % länger laufen, was natürlich auch zu begrüßen ist.
    Wenn man die Leistung abruft, klar dann erhöht sich die Laufleistung massiv.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: neocron 24.09.12 - 10:37

    ich denke bei Handies wuerde dies halt nur zu erhoehter standby zeit fuehren ... die tatsaechliche Nutzungsdauer wuerde sich da dann aber genau so nur leicht erhoehen ... wie du schon sagst!

    Interessant waere dann natuerlich, wenn man mehr leistung abrufen koennte, ohne dramatische Einbrueche in der Akkulaufzeit! Das habe ich nicht bedacht ... also zB. Gaming auf Akku oder derartiges!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: anonfag 24.09.12 - 11:19

    Bei aktuellen Handys wird aktuell ziemlich viel Strom durch Animationen und ähnlichen Kram verbraten.

    Dies wird meistens mit der GPU gemacht, aber ich bin mir sicher, das man hier von stromsparender Hardware profitiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: pythoneer 24.09.12 - 14:17

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei aktuellen Handys wird aktuell ziemlich viel Strom durch Animationen und
    > ähnlichen Kram verbraten.
    >
    > Dies wird meistens mit der GPU gemacht, aber ich bin mir sicher, das man
    > hier von stromsparender Hardware profitiert.

    Ach ja, wieviel machen denn diese "Animationen" aus? Würde mich jetzt wirklich mal interessieren. Wie hast du das ermittelt, oder auf welche Quellen beziehst du dich?
    vielen Dank!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: welche Geraete meinen die denn??

    Autor: anonfag 24.09.12 - 17:53

    Ich hab das nicht mit ner wissenschaftlichen Methode ermittelt.

    Was ich aber gemacht hab, was allerdings nicht wirklich viel aussagt ist, mit SetCPU die CPU zu drosseln. Dadurch hat man quasi nur noch ne Dia Show. zB wenn man auf 600 MHz geht, das reicht nicht für flüssige Animationen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52