1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antwort auf AMD: Kostenloses…

Blöd gelaufen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöd gelaufen....

    Autor tomate.salat.inc 12.11.12 - 10:28

    ... da bestellt man das erstemal anstatt bei Mindfactory bei Cyberport und schon wird man abgestraft =(. Muss ich mir das Spiel halt kaufen, was solls.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Blöd gelaufen....

    Autor aveonik 12.11.12 - 10:48

    Also ich habe auch bei Cyberport bestellt und zwar schon in KW44 und obendrei noch eine MSI GTX660Ti wohlgemerkt. ( MSI ist auch nicht im Artikel genannt ) und in der Beschreibung der besagten Grafikkarte stand extra angeführt "Enthaltene Software: Assassins Creed 3" was auch Kaufgrund für die Version der Grafikkarte war.

    Bestätigen ob ich es wirklich dazubekomme kann ichs noch nicht..die Teile kommen leider erst diese Woche bei mir an. Ein paar Dinge find ich hier aber schon unstimmig. Zunächst kommt nun erst die News bezüglich das NVIDIA gegenreagieren würde. Allerdings gab es die AC3 Aktion ja schon vor 2 Wochen und davor! gab es bei diversen GTX600 Karten Borderlands2 dazu. Achja und in der Beschreibung der Grafikkarte steht übrigens dabei das es ein Steamcode sein wird und kein Code für Ubisoftstore.
    Bin ja gespannt was da nun bei mir ankommen wird.

    PS: Ich habe bei Cyberport.AT bestellt..Österreich und so..allerdings wurden die Teile auch aus dem Deutschland lager geschickt. Sollt also egal sein.


    LG
    Aveonik

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Blöd gelaufen....

    Autor tomate.salat.inc 12.11.12 - 11:04

    Bei mir ists ne GTX650-TI und beim installieren des Treibers kam die (wohlgemerkt) Werbung, dass ich eigentl. das Spiel dazu bekommen müsste :-/. Hab nochmal im Karton geschaut aber nichts wirklich gefunden. Da ich auf der Verpackung keinen entsprechenden Hinweis sehen konnte, habe ichs erstmal gut sein lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Blöd gelaufen....

    Autor Emaxx7 12.11.12 - 12:29

    Das mit der GTX650Ti ist mir von EVGA bekannt. Ggf. dort das Produkt registrieren. War bei mir ebenfalls notwendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

  1. Leistungsschutzrecht: Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück
    Leistungsschutzrecht
    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

    Niederlage für die Verlage im Kampf gegen Google: Das Bundeskartellamt sieht keine Anhaltspunkte, dass der Suchmaschinenkonzern seine Marktmacht missbraucht. Beide Kontrahenten könnten aber in Zukunft Ärger mit der Behörde bekommen.

  2. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  3. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.


  1. 23:16

  2. 16:02

  3. 15:45

  4. 14:50

  5. 14:00

  6. 13:57

  7. 13:43

  8. 13:12